Suchergebnis

MAN-Hauptversammlung

MAN-Hauptversammlung: Viele Fragen zum Abschied von Börse

Der traditionsreiche Nutzfahrzeughersteller MAN ist auf den letzten Metern zum Abschied von der Börse.

Auf der wahrscheinlich letzten regulären Hauptversammlung am Dienstag wurde der Squeeze-Out der neben Mehrheitseigner Traton verbliebenen Aktionäre mit mehr als 99,9 Prozent der Stimmen beschlossen. Sie sollen eine Abfindung von 70,68 Euro je Anteil erhalten, um den Weg dafür freizumachen, MAN in die VW-Tochter zu integrieren.

Da Traton mehr als 94 Prozent aller MAN-Aktien hält, war die Zustimmung sicher.

Das Logo des Lastwagenbauers MAN steht am Werk an einem Gebäude

MAN-Hauptversammlung: Fragen zum Abschied von der Börse

Der traditionsreiche Nutzfahrzeughersteller MAN ist auf den letzten Metern zum Abschied von der Börse. Auf der wahrscheinlich letzten regulären Hauptversammlung am Dienstag wurde das Herausdrängen (Squeeze-out) der neben Mehrheitseigner Traton verbliebenen Aktionäre mit mehr als 99,9 Prozent der Stimmen beschlossen. Sie sollen eine Abfindung von 70,68 Euro je Anteil erhalten, um den Weg dafür freizumachen, MAN in die VW-Tochter zu integrieren.

Da Traton mehr als 94 Prozent aller MAN-Aktien hält, war die Zustimmung bereits zuvor ...

Sixt SE - Hauptversammlung

Sixt wagt trotz steigender Nachfrage keine Prognose für 2021

Deutschlands größter Autovermieter Sixt erwartet in den Sommermonaten ein starkes Geschäft, will aber noch keine Jahresprognose wagen. In den USA sei die Nachfrage schon im März explosionsartig angesprungen und sei jetzt bereits fast auf dem Niveau von 2019. Auch in Europa belebe sich das Geschäft, sagte Erich Sixt am Mittwoch auf der Hauptversammlung bei seiner letzten Rede als Vorstandschef. «Wenn es so weitergeht, werden wir einen sehr erfreulichen Sommer haben.

Vater und Söhne Sixt

Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters

Generationswechsel an der Spitze von Deutschlands größtem Autovermieter: Eine Woche vor seinem 77. Geburtstag hat Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch das Steuer an seine beiden Söhne Alexander und Konstantin übergeben.

Als Duo wollen sie den Familienkonzern in vierter Generation weiter digitalisieren und zum profitabelsten Autovermieter der Welt machen. Erich Sixt will ihnen als neuer Aufsichtsratschef auf die Finger schauen.

Auf der kurzen virtuellen Hauptversammlung fiel der Führungswechsel gezwungenermaßen nüchtern ...

BMW Konzernzentrale

BMW will CO2 sparen: Aktionäre und Aktivisten wollen mehr

BMW-Chef Oliver Zipse hat eine starke Verringerung des CO2-Ausstoßes seines Unternehmens angekündigt. Bis 2030 wolle man im Vergleich zu den Werten des Jahres 2019 mehr als 200 Millionen Tonnen vermeiden, sagte er auf der Hauptversammlung am Mittwoch. Dabei ist der Ausstoß der Fahrzeuge während der Nutzung eingerechnet. Von Aktivisten und Aktionärsvertretern bekam BMW allerdings zu hören, dass der Konzern zu langsam auf Elektromobilität umsteige.

Janne Werning von Union Investment kritisierte: «Ein halbherziges Bekenntnis zur ...

Das Logo von Infineon ist auf einem Chip zu sehen

Infineon erweitert Vorstand: Aktionäre loben Entwicklung

Infineon will sich mit einem zusätzlichen Vorstandsposten auf die Herausforderungen der Digitalisierung einstellen. Ab Mitte April soll Constanze Hufenbecher mit diesem Themengebiet als fünftes Mitglied in die Führungsspitze des Chipherstellers aus Neubiberg bei München einziehen, wie das Unternehmen bei der Hauptversammlung am Donnerstag mitteilte. Zuletzt war Hufenbecher Vorstandsmitglied bei Lufthansa Technik.

Bei der Hauptversammlung lobten Aktionärsvertreter und Fondsmanager die starke Entwicklung von Geschäft und Aktienkurs - ...

Siemens Energy: Skeptische Aktionärsfragen zum Aufsichtsrat

Siemens Energy hat sich bei seiner ersten Hauptversammlung einer ganzen Reihe skeptischer Fragen zur Besetzung des Aufsichtsrats stellen müssen. Zahlreiche Aktionäre des im vergangenen Jahr von Siemens abgespaltenen Unternehmens befassten sich mit der Unabhängigkeit von Joe Kaeser. Der erst vor wenigen Tagen als Siemens-Chef abgetretene Manager ist Aufsichtsratschef bei Siemens Energy und soll diese Rolle auch weiterhin einnehmen.

„Die Wahl von Joe Kaeser hat durchaus ein Gschmäckle“, kritisierte Aktionärsvertreterin Daniela ...

Joe Kaeser und Roland Busch

Siemens: Milliardengewinn und neuer Chef

In den letzten Stunden als Siemens-Chef merkt man Joe Kaeser die Rührung dann doch noch an. Bevor er auf der Hauptversammlung seine Rede beginnt, muss sich der Manager mehrmals räuspern.

Doch dann zieht er in gewohnter Manier im großen Bogen Bilanz des vergangenen Jahres und seiner ganzen Amtszeit - inklusive gesellschaftlicher Einordnung.

Der Tag hat für Siemens, Kaeser und seinen Nachfolger Roland Busch gut begonnen. Mitten in der Corona-Krise hat das Unternehmen im abgelaufenen ersten Quartal des Geschäftsjahres einen ...

Hat in den vergangenen knapp acht Jahren den Siemens-Konzern radikal umgebaut: der scheidende Vorstandsvorsitzende Joe Kaeser.

Führungswechsel bei Siemens

Am heutigen Mittwoch bekommt Joe Kaeser noch einmal die große Bühne. Auf der Siemens-Hauptversammlung verabschiedet sich der Mann, der in den vergangenen knapp acht Jahren den Konzern radikal umgebaut hat. Es ist ein ruhiger Wechsel. Seit gut einem Jahr hat sich Nachfolger Roland Busch mit dem neu geschaffenen Titel als stellvertretender Vorstandsvorsitzender dafür warmgelaufen. Und nicht nur der Wechsel ist ruhiger als Kaesers eigener Start an der Siemens-Spitze, als 2013 nach einer Reihe von Gewinnwarnungen Vorgänger Peter Löscher den Hut ...

Heinrich von Pierer

„Mr. Siemens“: Heinrich von Pierer wird 80

„Mir gehts gut, ich kann mich nicht beklagen“, sagt Heinrich von Pierer wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag an diesem Dienstag (26.01). „Ich kann auch noch meinen Sport ausüben, habe einige Beratungsaufträge.“

Von 1992 bis 2007 war er als Vorstands- und Aufsichtsratschef von Europas größtem Elektrokonzern weltweit als „Mr. Siemens“ bekannt. Er sprach vor dem UNO-Sicherheitsrat. Die Bundeskanzler Gerhard Schröder und Angela Merkel ließen sich von ihm beraten.