Suchergebnis

Fußballer in Aktion

FV Ravensburg macht es unnötig spannend

Oftmals sind sich Fußballtrainer in der Beurteilung nicht ganz einig. Da sieht der Gewinner seine Mannschaft klar überlegen, der Verlierer spricht von einer unverdienten Niederlage. Ganz anders war es am Samstag in der Fußball-Oberliga in der Ravensburger Cteam-Arena. „Manchmal muss man einfach akzeptieren, wenn der Gegner besser war“, sagte Thomas Leberer nach der 2:3-Niederlage seines SV Linx gegen den FV Ravensburg.

Speziell in der ersten Halbzeit waren die Ravensburger das klar bessere Team.

 Felix Hörger und der FV Ravensburg fahren am Sonntag zum 1. FC Rielasingen-Arlen.

Ein paar Offensivspieler hat der FV Ravensburg noch

Rahman Soyudogru, Daniel Schachtschneider, Felix Schäch, Max Chrobok – im Angriff fehlen dem FV Ravensburg gleich mehrere wichtige Spieler. Vor dem Duell beim Aufsteiger 1. FC Rielasingen-Arlen (So, 15 Uhr) hat FV-Trainer Steffen Wohlfarth dennoch genug Alternativen für den Sturm. „Ich kann mich weiter nur aufs Coachen konzentrieren.“ Ein Comeback auf dem Rasen wird es für Wohlfarth in der Oberliga nicht geben.

Awed Issac Abeselom ist erster Kandidat für den Platz ganz vorne.

„Handwerk hat goldenen Boden!“, sagt man. In einer Zeit, in der die Betriebe volle Auftragsbücher haben und gleichzeitig händeri

Beste Aussichten für Jung-Handwerker

Die Kreishandwerkerschaft hat mit der Lossprechungsfeier das Ende der Ausbildungszeit in Schwäbisch Gmünd gefeiert. Dabei ging Kreishandwerksmeister Alexander Hamler auch im Namen von Kreishandwerksmeisterin Katja Maier aus Aalen auf die weiter gute wirtschaftliche Entwicklung des Handwerks ein. Während die Industrie bereits „deutliche Bremsspuren“ vermelde, scheine im Handwerk weiterhin die Sonne von einem fast ungetrübten Himmel. Das werde auch so bleiben.

Fußballer in Aktion

Torwart und Freistoß bringen Ravensburg einen Punkt

Der FC 08 Villingen bleibt der Angstgegner des FV Ravensburg. In der Vorsaison hatte der FV in der Fußball-Oberliga zweimal gegen die Villinger verloren. Am Samstag gab es in der heimischen Cteam-Arena zwar keine Niederlage, aber eben auch keinen Sieg. Punktgaranten des FV beim 1:1 waren Torschütze Jonas Wiest und der starke Torwart Kevin Kraus.

Die erste Halbzeit war geprägt von drei Phasen. Zunächst gab es eine ganz frühe Verletzung von Ravensburgs Rahman Soyudogru.

 Brandgefahr bestand dadurch nicht, so die Einschätzung der Polizei.

Nach Fackel-Angriff auf Roma-Familie: Mahnwache gegen Fremdenhass in Ulm

Nach dem Angriff auf eine französische Sinti-Familie Ende Mai in Dellmensingen rufen verschiedenen Organisationen aus Ulm und Baden-Württemberg zu einer Mahnwache in der Ulmer Fußgängerzone auf. Sie wollen ein gemeinsames Zeichen gegen Antiziganismus, Fremdenhass und Rassismus setzen. Die Mahnwache findet am Samstag, 14. September, von 10 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt ist am Brunnen.

Wie bereits berichtet, wurde Ende Mai eine brennende Fackel aus einem dunklen Kleinwagen heraus in Richtung eines Wohnwagens geworfen.

Bündnis 90/Die Grünen

Pragmatisch oder beliebig? Die Grünen und ihre Partner

Wenn es nach den Grünen geht, sitzen sie schon in ein paar Wochen in Brandenburg und Sachsen mit auf der Regierungsbank. In 11 von 16 Bundesländern wären sie dann an der Macht.

Natürlich nicht alleine, sondern in einem bunten Strauß vom Koalitionen: CDU, SPD, FDP und Linke, alle sind irgendwo irgendwie Partner der Grünen. Was dazukommen könnte: Ein Bündnis mit CDU und SPD oder auch mit SPD und Linken in Potsdam, eines mit CDU und SPD in Sachsen.

Politischer Frühschoppen auf Volksfest Gillamoos

Politiker teilen beim Volksfest Gillamoos gegen AfD aus

Einen Tag nach der AfD-Wahlerfolgen in Sachsen und Brandenburg hat die Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten auch stark den traditionellen politischen Schlagabtausch beim Gillamoos-Jahrmarkt im niederbayerischen Abensberg geprägt. Neun Parteien traten am Montag bei dem Polit-Spektakel an, darunter erstmals die Linke. Die schickte Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow nach Niederbayern. Und der teilte ebenso kräftig gegen die AfD aus wie die Redner bei CSU, SPD, Grünen und Freien Wählern.

 Die „Menschen des Jahres 2019“ sind My Dinh (2.v.l.) und Lisa Rizzo (3.v.r.), die die Deutschnachhilfe initiiert haben und von

Topleistungen bei der Schlussfeier des Wangener Rupert-Neß-Gymnasiums

180 Bücherpreise und damit 180 Zeugnisse mit im Durchschnitt einer Eins vor dem Komma: Die Klassenlehrer hatten bei der Schlussfeier des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) jede Menge zu tun. Im Mittelpunkt standen jedoch wie jedes Jahr die besonderen, herausragenden Leistungen – auch abseits des Schulalltags.

Den vielleicht eindrücklichsten Moment bei der RNG-Schlussfeier am Dienstagabend in der Argensporthalle hatten sich die Organisatoren für den Schluss aufgehoben.

 Sie können sich freuen: Die erfolgreichen Zehntklässler haben ihren Abschluss an der Realschule auf dem Galgenberg gefeiert.

Die Mittlere Reife ist bestanden

Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen der Realschule auf dem Galgenberg haben es geschafft: Die Mittlere Reife ist bestanden. Erfolgreichste Abschlussschülerin ist Benita Frieß mit einem Durchschnitt von 1,3.

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussfeier wurden den Schülerinnen und Schülern ihre Zeugnisse durch Realschulrektorin Heike Rieger-Schlenkermann überreicht. Eine Vielzahl der Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler konnte mit Preisen (P) und Belobigungen (B) ausgezeichnet werden.

Gruppenbild

OB-Wahl in Lindau: Daniel Obermayr geht noch einmal ins Rennen

Nun ist’s raus: Mit drei Frauen an der Listenspitze, Daniel Obermayr als Oberbürgermeisterkandidat, einem Pool von insgesamt 35 Stadtratskandidaten und einem Bürgerbegehren startet die Bunte Liste in den Wahlkampf um den Oberbürgermeisterposten und die Sitze im Stadtrat.

Nicht ohne Grund hat sich die Bunte Liste das Hoyerbergschlössle für ihr Picknick ausgesucht. Denn das einstige Gruber-Schlössle, dessen Großteil des Kaufpreises 1917 die Bürger aufbrachten und das 1922 in den Besitz der Stadt überging, ist nicht nur ein Zeichen ...