Suchergebnis

 Die Tischtennis-Herren der SG Öpfingen – hier das Doppel Linus Kohler/Jan Ocker – setzten sich klar gegen Bezirksliga-Schlussli

Klarer Sieg für Öpfingen – Sahne-Wochenende für Berg

Besser kann es nicht laufen: Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Wochenende in der Verbandsklasse ihre beiden Auswärtsspiele gewonnen, die in der Landesklasse spielenden Damen II aus Berg gewannen zu Hause.

Herren Landesklasse: Der TSV Erbach kam kampflos zu zwei Punkten. Die Gäste vom TV Unterkochen II traten zu der Partie am Wochenende nicht an.

Herren Bezirksliga: Wenig Mühe hatten die Öpfinger Herren I gegen den Tabellenletzten Nellingen.

 Die Herren I des SC Berg entschieden das Derby in der Tischtennis-Bezirksklasse beim VfL Munderkingen für sich.

Bergs Herren I gewinnen in Munderkingen

Nach schwachem Saisonstart haben die Tischtennis-Herren I des SC Berg wieder zur alten Stärke zurückgefunden. Sie gewannen ihr Spiel in der Bezirksklasse in Munderkingen, während der Ligakonkurrent TTC Ehingen in Lonsee verlor. Der TSV Erbach dominierte in Witzighausen und die SG Öpfingen spielte in Ludwigsfeld unentschieden. Beachtenswert sind die Erfolge der Berger Damen, die am vergangenen Wochenende einen Auswärtssieg und ein Unentschieden erreichten.

 Der TTC Ehingen (hier Martin Heinzelmann) gewann das Bezirksklasse-Derby gegen Munderkingen klar.

TTC Ehingen und SC Berg trumpfen auf

Der TTC Ehingen und der SC Berg haben am Samstag in der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren groß aufgespielt und ihr jeweiliges Heimspiel klar gewonnen. Auch der TSV Erbach ließ sich in der Landesklasse der Herren von seinem Gegner DJK Wasseralfingen nichts vormachen. Die SG Öpfingen hat in der Bezirksliga der Herren gegen den SC Lehr ebenfalls einen Heimsieg eingefahren.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach ist in dieser Saison sehr gut drauf.

 IG-Metall Ehrungen: Josef Mischko gratuliert Rudolf Groß für seine 70-jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft.

523 treue IG Metaller werden geehrt

Es gibt nicht viele Organisationen, die für ihre Jubilarfeier gleich die komplette Stadthalle brauchen. Die IG Metall schon. Kein Wunder. Schließlich können in diesem Jahr von den rund 11 800 Mitgliedern der IG Metall-Geschäftsstelle Aalen 523 Frauen und Männer ein Jubiläum als Mitglied feiern. Unter diesen Jubilaren waren unter anderem acht Mitglieder seit 70 Jahren dabei und 32 seit 65 Jahren.

Roland Hamm, erster Bevollmächtigter der IG Metall, hieß die Jubilare und Gäste in der Stadthalle willkommen.

 Die SG Öpfingen (hier Linus Kohler) ließen ihrem Gegner SSG Ulm keine Chance.

Siege für TSV Erbach und SG Öpfingen

Ehingen - Der Saisonstart der Tischtennis-Herren I des TSV Erbach ist perfekt. Im zweiten Spiel der Landesklasse-Saison 2019/20 gelang auch der zweite Sieg. Die SG Öpfingen dominierte in ihrem Bezirksliga-Spiel gegen die SSG Ulm und der SC Bach gewann in Berg. Die Berger Damen I kamen in der Verbandsklasse auswärts zu einem 7:7.

Herren Landesklasse 7: Nach den Doppeln sah es zunächst nicht nach einem Erfolg der Gäste aus, denn nur Marcel Klein/Sefa Dogan gewannen ein Doppel.

 Jana Hoffmann gewann beim Auftakterfolg der Verbandsklasse-Damen des SC Berg ihre beiden Einzel und an der Seite von Sarah Pflu

Berger Damen I starten mit einem Sieg

Gelungener Rundenstart für die Damen I des SC Berg: Berg gewann das Auftaktspiel der Tischtennis-Verbandsklasse gegen Böblingen II mit 8:1. Auch die Bezirksliga-Herren I der SG Öpfingen gewannen in Herrlingen hoch. Doch in der Bezirksklasse Herren gab es drei Niederlagen für die Mannschaften aus der Region.

Herren Bezirksliga: Beim Landesklasse-Absteiger Herrlingen II trumpften die Öpfinger Herren I auf. Schon die drei Doppel gingen an Schik/Kamm, Köhler/Hirschle und Kohler/Rieger.

Munderkingen gewinnt zweites Heimspiel

Während die Öpfinger Herren I zum Rundenstart im Tischtennis das Nachsehen hatten, hat der VfL Munderkingen sein bereits zweites Spiel in dieser Saison gewonnen. Siege melden auch der SC Berg II und der TTC Ehingen II.

Herren Bezirksliga: Die Öpfinger haben stark begonnen. Nach zwei Doppelsiegen durch Thomas Köhler/Florian Schik und Bernhard Rieger/Carsten Rechtsteiner und zwei Einzelsiegen durch Thomas Köhler und Tobias Kamm führten die Gäste in Staig mit 4:2, verloren dann jedoch alle Einzel.

 Sefan Dogan, der vor einigen Jahren bereits für den TSV Erbach (das Bild entstand 2012) gespielt hatte, kehrt an seine alte Wir

Tischtennis: Verstärkungen für Erbacher Team

Die Tischtennissportler im Bezirk Ulm starten am Wochenende in die Saison 2019/20. Allerdings gibt es am ersten offiziellen Spieltag nur ein kleines Programm. Lange Zeit für die Vorbereitung hatten Aktive und Jugendliche. Sie dürften alle nun gut gerüstet sein. Bemerkenswert ist: Der SC Berg ist mit 14 Mannschaften in den Ligen des Bezirks Ulm vertreten. Sechsmal taucht der Name SG Öpfingen auf. Die SZ gibt einen kurzen Überblick über die Situation bei den Vereinen.

 Die Vorstandsmitglieder Johannes Schwenk und Walter Heilenmann durften bei der Jahresversammlung des TSV Laichingen am Freitaga

Kaufmann: „Hartplatz ist nicht mehr zeitgemäß“

Sehr harmonisch verlaufen ist die Jahresversammlung des TSV Laichingen am Freitagabend in der Gaststätte Waldstadion, die Vorstandsmitglied Karlheinz Lehner leitete. Dieser hatte sich zu der 115. Generalversammlung des Turn- und Sportvereins mehr Besucher gewünscht, denn vor allem nur Mandatsträger und zu ehrende Mitglieder waren zu der Sitzung gekommen. So ließ Lehner das Wort „zahlreiche“ weg, als er die Besucher willkommen hieß. Begrüßen dürfte er den Ehrenvorsitzenden Martin Schwenkmezger und Ehrenmitglied Heiner Straub, der unlängst ...

 Die Erbacher Tischtennis-Herren I (hier Max Mößlang) beendeten die Landesklasse-Runde mit einem beachtlichen 8:8 gegen Meister

Bach rettet sich am letzten Spieltag – Erbach punktet gegen den Meister

Durch den überraschenden Sieg gegen den TSV Blaubeuren haben sich die Tischtennis-Herren des SC Bach am letzten Spieltag noch vor der Relegation gerettet. Jetzt ist der spielfreie VfL Munderkingen Tabellenachter. In der Landesklasse beendeten die Herren des TSV Erbach mit einem Unentschieden gegen Meister Straß die Saison.

Herren Landesklasse 7: Mit einem achtbaren 8:8 gegen Meister FC Straß beendete der TSV Erbach als Tabellenvierter die Verbandsrunde.