Suchergebnis

Zwei Männer stehen neben einem Tisch voller Lebensmittel

Helden des Alltags: Wenn der Basketball-Kapitän Lebensmittel ausfährt

Die digitale Einkaufsliste abschicken und dann warten, bis der Profi vor der Tür steht: Wer momentan nicht selbst in den Supermarkt möchte, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu verkleinern oder es die Quarantäne nicht zulässt, kann sich seit wenigen Tagen seinen Einkauf bequem vors Haus liefern lassen.

Basketball-Profi Tim Hasbargen vom Team Ehingen Urspring ist einer der Helfer, die diesen Service des Rewe-Markts von Jochen Widmann unterstützt und die von Mitarbeitern zusammengestellte Bestellung ausfährt.

 Erbachs Tischtennis-Herren I (hier Marcel Klein) gewannen in der Landesklasse gegen den SSV Ulm 1846 II mit 9:3.

Klare Siege für Erbachs Herren und Bergs Damen

Einen weiteren Sieg in Richtung Verbandsklasse-Meisterschaft haben die ungeschlagenen Tischtennis-Damen I des SC Berg angefügt. Auch die Herren I des TSV Erbach ließen in ihrem Landesklasse-Spiel nichts anbrennen. Die Öpfinger Herren II haben auch das zweite Spiel gegen Herrlingen IV gewonnen.

Herren Landesklasse 7: Die Erbacher Herren haben den zweiten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt. Sie gewannen gegen den SSV Ulm 1846 II zunächst zwei Doppel durch Marcel Klein/Sefa Dogan und Josef Wanner/Max Mößlang.

 Der VfL Munderkingen zog im Bezirksklasse-Derby gegen den TTC Ehingen den Kürzeren. Das einzige Doppel für den VfL gewannen Dan

Munderkingen verliert Derby

Auch im Spiel der Rückrunde der Tischtennis-Bezirksklasse haben die Ehinger Herren I in Munderkingen nichts anbrennen lassen. Der TSV Erbach spielte in der Landesklasse erstmals in dieser Runde unentschieden. Kaum erwartet wurde die Öpfinger Niederlage in der Bezirksliga-Begegnung in Obenhausen.

Herren Landesklasse 7: Erstmals in dieser Saison musste der TSV Erbach zu Hause Federn lassen. Die Gastgeber gewannen nur ein Eingangsdoppel, dann aber das Schlussdoppel jeweils durch Marcel Klein/Sefa Dogan.

 Patrick Huss gewann im Bezirksklasse-Derby gegen Bach zwei Einzel und an der Seite von Martin Heinzelmann auch das Doppel.

TTC Ehingen gewinnt das Derby

Die Ehinger Tischtennis-Herren I haben das Derby in der Bezirksklasse gegen den SC Bach knapp gewonnen. Die Damen I des SC Berg sind weiterhin auf der Siegerstraße. Der TSV Erbach machte mit Weißenhorn wenig Federlesen.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gab gegen Weißenhorn nur ein Einzel ab. Nach Siegen der Doppel Stefan Staudenecker/Jürgen Mast, Marcel Klein/Sefa Dogan und Josef Wanner/Dennis Knapp gingen noch sechs Einzel durch Marcel Klein (2), Stefan Staudenecker, Josef Wanner, Sefa ...

 Die Tischtennis-Damen I des SC Berg (im Bild Jana Hoffmann) gewannen ihre beiden Verbandsklasse-Gastspiele am Wochenende souver

Zwei Auswärtssiege für Berger Damen

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben ihre Aufgaben am Wochenende gut gelöst und in ihren beiden Spielen in der Verbandsklasse Süd alle vier zu vergebenden Punkte mit nach Hause genommen. Auch die Herren I der SG Öpfingen waren auswärts erfolgreich, sie gewannen ihr Bezirksliga-Spiel.

Herren Bezirksliga: Durch Siege in allen drei Doppeln durch Florian Schik/Carsten Rechtsteiner, Thomas Köhler/Daniel Hirschle und Jan Ocker/Linus Kohler legten die Öpfinger Herren den Grundstein für einen späteren Sieg.

 Die Verbandsklasse-Damen des SC Berg (im Bild Sarah Pflug) untermauerten mit einem souveränen Sieg die Tabellenführung.

Souveräner Erfolg für Berger Damen

Gut erholt sind die Erbacher Herren I nach der Winterpause in die Rückrunde der Tischtennis-Landesklasse gestartet. Sie besiegten Witzighausen. Auch die Damen I des SC Berg wiederholten gegen Deuchelried ihren Sieg aus der Vorrunde der Verbandsklasse. Doch die SG Öpfingen und der VfL Munderkingen haben am Wochenende Niederlagen eingefahren.

Herren Landesklasse 7: Kurzen Prozess machte Erbach mit seinem Gegner TTC Witzighausen. In der Aufstellung Marcel Klein, Stefan Staudenecker, Sefa Dogan, Josef Wanner, Jürgen Mast und Max Mößlang ...

 Die Öpfinger Herren I (links Florian Schik, rechts Carsten Rechtsteiner) gewannen zum Auftakt der Rückrunde ihr Bezirksliga-Due

SG Öpfingen revanchiert sich

Zum Rückrundenstart haben sich die Herren I der SG Öpfingen für ihre deutliche Niederlage in der Vorrunde der Tischtennis-Bezirksliga gegen Neu-Ulm revanchiert. Mit einer guten Leistung hat der VfL Munderkingen in der Bezirksklasse 2 beim SV Lonsee ein 8:8 erreicht.

Herren Bezirksliga: Die SG Öpfingen startete sehr stark und ging nach drei gewonnenen Doppeln gleich mit 4:0 in Führung. Der Öpfinger Sieg gegen den TSV Neu-Ulm geriet nie in Gefahr.

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Rosenberg in der Virngrundhalle sind langjährige Blutspender (sitzend) und verdiente Sportler

So war der Neujahrsempfang der Gemeinde Rosenberg in der Virngrundhalle

Zum ersten Mal hat auf Wunsch des Rosenberger Gemeinderats der Neujahrsempfang der Gemeinde Rosenberg in der Virngrundhalle stattgefunden. Die Entscheidung war richtig, denn die Halle war proppenvoll. Neben der Rede von Bürgermeister Tobias Schneider standen die Ehrungen für verdiente Sportler und Blutspender sowie die Überreichung der Bürgermedaille in Gold an Sieger Götz im Mittelpunkt der rund dreistündigen Veranstaltung.

Wie in Rosenberg Tradition, haben die Sternsinger der Gemeinde den Segen in die Virngrundhalle gebracht.

So setzt sich der Landjugend-Vorstand künftig zusammen, Vorsitzender ist Joachim Maurer (3. v.l.).

Landjugend Untermarchtal blickt auf das ablaufende Jahr

Bei der Hauptversammlung der Untermarchtaler Landjugend begrüßte Vorsitzender Joachim Maurer direkt zu Beginn hohen Besuch: Der Bund-Vorsitzende der Gruppe Oberschwaben Ralf Schörle aus Mundingen schaute zusammen mit seinem Stellvertreter Daniel Hirschmann aus Attenweiler vorbei. Die örtlichen Gremien vertraten Bürgermeister Bernhard Ritzler und sein Stellvertreter Wolfgang Merkle sowie Gemeinderäte und Vereinsvertreter.

Palettenparty sticht hervorMaurer ging auf das noch laufende Jahr ein, nannte die dritte Palettenparty im Oktober ...

 Die Tischtennis-Damen I des SC Berg (hier Nadine Wollinsky, beim Aufschlag) untermauerten mit dem 8:1 gegen Dettenhausen die Ta

Damen I des SC Berg sind Herbstmeister

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Samstag das Tüpfelchen auf das „i“ gesetzt und sich mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft in der Verbandsklasse Süd endgültig gesichert.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach kann auf eine sehr erfolgreiche Vorrunde zurückblicken. Die Erbacher ließen auch im letzten Spiel der Vorrunde nichts mehr anbrennen und gewannen in Blaustein. Zunächst gewannen zwar Marcel Klein/Sefa Dogan für den TSV nur ein Doppel.