Suchergebnis

Peter Tauber

Weidel: Vorschlag von Peter Tauber verfassungsfeindlich

Die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, bezichtigt den ehemaligen CDU-Generalsekretär Peter Tauber verfassungsfeindlicher Tendenzen.

Der Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär im Verteidigungsministerium hatte mit Blick auf die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke dafür plädiert, Verfassungsfeinden bestimmte Grundrechte wie die Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu entziehen. „Das ist ein Vorschlag repressiver Systeme und Diktaturen“, sagte Weidel der Deutschen Presse-Agentur.

Der neue Möhringer Ortschaftsrat mit Bodo Kreidler, dem neuen Möhringer Ortsvorsteher Günther Dreher, Hannes Hein, Dr. Günther H

Dreher setzt sich gegen Seibelich durch

Man müsse den Wählerwillen akzeptieren auch wenn er nicht immer nachvollziehbar sei, so der scheidende Möhringer Ortsvorsteher Herwig Klingenstein bei der konstituierenden Ortschaftsratssitzung in Möhringen, der bei der Kommunalwahl nicht mehr in den Ortschaftsrat und den Gemeinderat gewählt wurde. Er wurde mit einer Laudatio von Frieder Schray (CDU) nach 48 Jahren als Gemeinderat und nach der Eingemeindung nach Tuttlingen 1973 auch als Ortschaftsrat mit zahlreichen Verdiensten mit großem Applaus und standing ovations verabschiedet.

Personen halten ihre Urkunden in die Kamera

Tim, Fabian, Dominik und Pius verteidigen die Ehre ihrer Schule

38 Mannschaften waren bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften dabei, die Ende Mai in Bad Homburg stattgefunden haben. Unter ihnen das Gymnasium Weingarten. Tim Neumüller, Fabian Dick, Dominik Kern und Pius Baumert belegten am Ende Platz zwölf in ihrer Wertungsklasse. Für das Gymnasium wie für den Schachverein Weingarten und die Spieler selbst ein riesiger Erfolg.

Zwar sind Tim, Fabian und Dominik alle erst elf Jahre alt. Trotzdem sind sie schon echte Schachexperten.

Kieler Woche

Kieler Woche offiziell gestartet

Bei bestem Wetter ist die 125. Kieler Woche am Samstagabend in Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt offiziell gestartet.

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), Ministerpräsident Daniel Günther, Landtagspräsident Klaus Schlie (beide CDU) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) gaben auf dem Rathausplatz die traditionellen Startsignale. Günther übernahm dabei das Glasen mit mehreren Schlägen auf eine Schiffsglocke. Wenig später gab Giffey mit dem lauten Typhonsignal „Leinen los!

Haithabu

Unesco-Urkunde für Haithabu und Danewerk erhalten

Ein Jahr nach der Aufnahme in die Welterbe-Liste der Unesco erhalten die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in Schleswig-Holstein die offizielle Unesco-Urkunde.

Bei einem Festakt am 30. Juni nimmt Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) das Dokument von der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Michelle Müntefering (SPD), entgegen. Die Urkunde soll später im Archäologischen Landesamt aufgehängt werden, sagte eine Sprecherin des Amtes am Donnerstag in Busdorf.

Heiko Maaßen, bei einer Rede vor der hölzernem Hintergrund

CDU-nahe Werte-Union pocht auf Rechtskurs

Die konservative Werte-Union hat CDU und CSU zu einer klaren Abgrenzung nach links und zur Lösung der drängenden Probleme der Bürger aufgefordert. Die Wahlergebnisse und die Umfragen zeigten, dass der Kurs der Vergangenheit der CDU-Parteiführung krachend gescheitert sei, sagte Bundeschef Alexander Mitsch am Samstag in Filderstadt bei Stuttgart. „Es darf kein „Weiter-so“ geben.“

Als CDU-Mitglied sollte Hans-Georg Maaßen ein Interesse daran haben, dass die Partei wieder zur Heimat auch enttäuschter Konservativen wird.

Joachim Gauck

Gauck mit Ratschlag für CDU: „Toleranz in Richtung rechts“

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck wirbt auch mit Blick auf die Ausrichtung der CDU für eine „erweiterte Toleranz in Richtung rechts“.

Toleranz fordere, „nicht jeden, der schwer konservativ ist, für eine Gefahr für die Demokratie zu halten und aus dem demokratischen Spiel am liebsten hinauszudrängen“, sagte Gauck dem „Spiegel“. „Wir müssen zwischen rechts - im Sinne von konservativ - und rechtsextremistisch oder rechtsradikal unterscheiden.

«Tim und Struppi»

Wie Schriftsteller die Reise zum Mond erdachten

Hat Neil Armstrong sein legendäres Mond-Zitat etwa von „Tim und Struppi“ stibitzt? Schon 15 Jahre vor der Apollo-11-Mission waren die belgischen Comic-Helden auf dem Himmelskörper unterwegs.

Die berühmte Nasa-Landung von 1969 nimmt Zeichner Hergé beinahe visionär vorweg. Vor karger Kraterlandschaft lässt er seinen Tim sagen: „Zum ersten Mal macht ein Mensch von der Erde Schritte auf dem Mond!“. Ganz schön nah dran an Armstrongs „ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit.

Alexander Mitsch (CDU) steht am Rednerpult

Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

Die konservative Werte-Union hat CDU und CSU zu einer klaren Abgrenzung nach links und zur Lösung der drängenden Probleme der Bürger aufgefordert. Die Wahlergebnisse und die Umfragen zeigten, dass der Kurs der Vergangenheit der CDU-Parteiführung krachend gescheitert sei, sagte Bundeschef Alexander Mitsch am Samstag in Filderstadt bei Stuttgart. „Es darf kein „Weiter-so“ geben.“ Ähnlich äußerte sich der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen mit Blick auf die im Herbst anstehenden Landtagswahlen in Thüringen, Brandenburg und Sachsen.

Alexander Mitsch

Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

Die konservative Werte-Union hat CDU und CSU zu einer klaren Abgrenzung nach links und zur Lösung der drängenden Probleme der Bürger aufgefordert.

Die Wahlergebnisse und die Umfragen zeigten, dass der Kurs der Vergangenheit der CDU-Parteiführung krachend gescheitert sei, sagte Bundeschef Alexander Mitsch am Samstag in Filderstadt bei Stuttgart. „Es darf kein „Weiter-so“ geben.“ Ähnlich äußerte sich der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen mit Blick auf die im Herbst anstehenden Landtagswahlen in Thüringen, Brandenburg und ...