Suchergebnis

Youngster unter sich: Uttenweilers Max Guminy (re.) springt etwas höher als Altshausens David Kiem (M). Am Ende erreichen sie di

Kampf in Ebenweiler - Überraschung in Hundersingen

Der Spitzenreiter behält seine weiße Weste und Rang eins in der Fußball-Bezirksliga. Doch das 5:4-Torefestival gegen die SG Altheim war ein hartes Stück Arbeit. Derzeit erster Verfolger ist der überraschend starke FV Bad Saulgau, der mit einem 3:2 - nach 0:2-Rückstand - die SG Altheim nach Hause schickte. Auch noch ungeschlagen sind die TSG Ehingen und der FV Neufra/Do., der einen überzeugenden 5:1-Sieg in Altheim feierte. Zu einem überraschenden Erfolg kam die SG Hettingen/Inneringen in Hundersingen.

Die SGM SW Donau (links Daniel Meier) und die TSG Ehingen (rechts Georgios Sarigiannidis) trennten sich im Bezirksliga-Derby 1:1

Schwarz Weiß Donau stark verbessert

In Munderkingen haben die zahlreichen Zuschauer ein spannendes Spiel und am Ende ein 1:1 gesehen. Der FV Schelklingen-Hausen führte zur Halbzeit schon 3:0 und musste sich am Ende mit einem 3:3 zufrieden geben. Knappe Niederlagen gab es für die SG Öpfingen und die SG Altheim.

SGM Schwarz Weiß Donau - TSG Ehingen 1:1 (1:1). - Tore: 0:1 Dominik Martin (7.), 1:1 Lukas Ottenbreit (30.). - Gegenüber der hohen Niederlage in Altheim waren die Gastgeber am Samstag wie ausgewechselt.

Vollen Körpereinsatz gab es beim Spiel zwischen dem TSV Laichingen (gelb) und der SGM Nellingen/Aufhausen. Am Ende trennten sich

Laichingen erkämpft sich ein 2:2-Remis

Der TSV Berghülen hat in der Fußball-Kreisliga B Alb am dritten Spieltag endlich die Nuss geknackt: Gegen den SSC Stubersheim feierte er den ersten Saisonsieg und dies durch einen Treffer in der Nachspielzeit. Keinen Sieger gab es im Derby zwischen dem TSV Laichingen und der SGM Nellingen/Aufhausen. 2:2 hieß es am Ende im umkämpften Derby. Der SV Suppingen musste beim FC Blautal in der 92. Minute den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen, die SGMMM war gegen den SV Pappelau/Beiningen chancenlos.

Jeffrey Gouweleeuw

Nach Baier-Abschied: Gouweleeuw neuer FCA-Kapitän

Jeffrey Gouweleeuw ist neuer Kapitän des FC Augsburg. Nach dem Abschied von Daniel Baier ernannte Trainer Heiko Herrlich den niederländischen Verteidiger als Nachfolger.

„Ich glaube, Jeff ist die ideale Person für das Kapitänsamt“, sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten. „Er ist schon mehrere Jahre hier, kennt das Umfeld, hat hier erfolgreiche Zeiten miterlebt und war ja in seiner Station vor Augsburg auch Kapitän.“ Der 29-Jährige kam im Januar 2016 von Alkmaar nach Augsburg.

Jeffrey Gouweleeuw

Nach Baier-Abschied: Gouweleeuw Kapitän beim FC Augsburg

Jeffrey Gouweleeuw ist neuer Kapitän des FC Augsburg. Nach dem Abschied von Daniel Baier ernannte Trainer Heiko Herrlich den niederländischen Verteidiger als Nachfolger. „Ich glaube, Jeff ist die ideale Person für das Kapitänsamt“, sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten am Donnerstagabend. „Er ist schon mehrere Jahre hier, kennt das Umfeld, hat hier erfolgreiche Zeiten miterlebt und war ja in seiner Station vor Augsburg auch Kapitän.“

Der 29-Jährige kam im Januar 2016 von Alkmaar nach Augsburg.

SV Niederhofen trumpft am ersten Spieltag auf

Mit dem höchsten Sieg zum Rundenstart der Fußball-Kreisliga B1 hat sich der SV Niederhofen an die Tabellenspitze gesetzt. Der FC Schmiechtal hat das Spitzenspiel bei der neuen SGM in Kirchbierlingen für sich entschieden.

SSV Emerkingen/SSV Ehingen-Süd II 1:2 (0:1). - Tore 0:1 Philipp Kannemann (3., Elfmeter), 0:2 Michael Müller (60.), 1:2 Tobias Seifried (85., Kopfball). - Die Spielgemeinschaft hatte im ersten Durchgang zwar ein spielerisches Übergewicht, doch Pfosten und Latte verhinderten mögliche Tore.