Suchergebnis

 Markus Stocker (links) hat beim FV Bad Schussenried nun definitiv die Nachfolge des im Januar entlassenen Trainers Daniel Amann

Markus Stocker steigt zum Cheftrainer auf

Die Violetten des FV Bad Schussenried freuen sich auf eine weitere Saison in der Fußball-Landesliga. Der Aufsteiger zählt sicher auch zu den Gewinnern des vermutlichen Saisonabbruchs durch den Verbandstag des Württembergischen Fußballverbands, obgleich die Mannschaft schon auf einem Nichtabstiegsplatz stand. Mit immerhin 24 Punkte landete der FVS auf dem achten Tabellenplatz und war damit bestplatzierter Neuling, wenn man die Quotientenregelung außer acht lässt.

 Thomas Mang (v.l.), Ehrenmitglied Gerhard Schuster und Florian Laitenberger.

Ehrungen beim BSV Ennahofen

Bei der Jahreshauptversammlung des Bergemer Sportvereins Ennahofen sind zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue und verdiente Trainer und Übungsleiter für ihren ehrenamtlichen Einsatz im Verein geehrt worden. Gerhard Schuster wurde für seine außerordentliche Leistung als Schiedsrichter zum Ehrenmitglied ernannt.

Thomas Mang begrüßte am vergangenen Samstag die Mitglieder und Gäste zur jährlichen Hauptversammlung. Als Vorsitzender blickte er in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück mit einer Vielzahl an ...

Ehrungen der anwesenden Jubilare: (von links) Patrick Rettenmaier, Vorsitzender Gerald Burandt, Jürgen Blocher und Paul Blocher.

VfL Nendingen beklagt Rückgang im Jugendbereich

Der VfL Nendingen wird 2020 in seinem Vereinsheim den Sanitärbereich mit Umkleideräume, Duschen und Toiletten sanieren. „Wir rechnen für dieses Vorhaben mit Kosten von rund 80 000 Euro“, sagte Vorstandsvorsitzender Gerald Burandt am Freitag bei der Jahreshauptversammlung. Anträge auf Zuschüsse vom WLSB und der Stadt seien gestellt Die Sanierung des oberen Sportplatzes im letzten Jahr sei bestens abgelaufen und man habe sich darüber sehr gefreut. Leider habe ein bislang unbekannter „Chaot“ die neue Rasenfläche mutwillig zerstört (wir ...

 Der FV Bad Schussenried (rechts Sebastian Wildenstein) und der FV Biberach (hier Julius Grimm) treffen im Derby aufeinander.

Duell der Erfolgreichen

+++ Das für Samstag angesetzte Derby in der Fußball-Landesliga zwischen dem FV Bad Schussenried und dem FV Biberach ist kurzfristig abgesagt worden. +++

Im Fußball-Landesligaderby treffen am Samstag (Anpfiff 15 Uhr) der FV Bad Schussenried und der FV Biberach aufeinander. Beide Vereine zählen zu den Top-Teams der vergangenen Wochen. Der Aufsteiger ist seit fünf Spielen ohne Niederlage, der FV Biberach hat keines der letzten elf Spiele verloren.

 Hatte gegen Berg einen schweren Stand: Süds Simon Dilger (r.).

Schwieriges Spiel für Dilger – Winter in Hollenbach

Auch im zweiten Duell mit Aufsteiger TSV Berg ist der SSV Ehingen-Süd nicht als Verlierer, aber auch nicht als Sieger vom Feld gegangen. Nach dem 2:2 in der Hinrunde in Berg trennte man sich nun in Kirchbierlingen 1:1. Einen Unterschied zwischen beiden Spielen stellte SSV-Trainer Michael Bochtler fest – die Stimmung betreffend. „Die Euphorie aus dem Hinrundenspiel war bei Berg nicht mehr da.“ Was daran liegen könnte, dass die Saison für den ambitionierten TSV bisher ernüchternd verlief.

 Der Böttinger Alwin Dilger neben seinem Werk.

Böttinger baut Stätte des Innehaltens

Es gibt viele Gründe, etwas Gutes zu tun. Der 70-jährige Böttinger Alwin Dilger hatte das Bedürfnis verspürt, einen Bildstock am Rand der eigenen Streuobstwiese als christliches Wegzeichen zu erbauen. Der schöne Bildstock ist das jüngste christliche Symbol auf Böttinger Gemarkung Windingen.

Dilger gehört lange dem Kirchengemeinderat an und ist Vorstand des Kirchenchors Böttingen. Als Bass-Sänger im Kirchenchor singt er nicht nur in den Gottesdiensten, sondern ist auch bei den Altennachmittagen gern gesehen.

 Befinden sich zurzeit in einer schwierigen Situation: die Derby-Gegner SV Ochsenhausen (links Matthias Hatzing) und FV Bad Schu

Ochsenhausen steht mehr unter Druck

Der SV Ochsenhausen empfängt in der Fußball-Landesliga den FV Bad Schussenried und bestreitet somit sein erstes Derby in der Rückrunde am kommenden Samstag (Anstoß 15 Uhr). Beide Mannschaften befinden sich zurzeit in einer schwierigen Situation und werden wohl versuchen, sich durch einen Sieg auf dem Ochsenhauser Kunstrasenplatz etwas Aufwind zu verschaffen. Die Partie zwischen den beiden Teams in der Vorrunde endete mit 0:0.

Ochsenhauser NegativserieMit der 1:3-Auswärtsniederlage gegen den FV Olympia Laupheim am vergangenen ...

 Dieses Bild gehört der Vergangenheit an: Der FV Bad Schussenried hat sich von Trainer Daniel Amann (rechts) getrennt. Co-Traine

FV Bad Schussenried trennt sich von Trainer Amann

Fußball-Landesligist FV Bad Schussenried hat drei Tage vor Beginn der Restserie die Zusammenarbeit mit seinem Trainer Daniel Amann beendet. Als Interimsoach wird nach Angaben des Sportlichen Leiters des FVS, Stefan Buck, bis auf Weiteres der bisherige Co-Trainer Markus Stocker fungieren. Der Aufsteiger steht aktuell mit 21 Punkten auf einem Nichtabstiegsplatz und muss am kommenden Samstag (Spielbeginn 14.30 Uhr) beim SV Ochsenhausen antreten.

Schon am vergangenen Dienstagabend trafen sich Buck und Amann zu einem klärenden Gespräch.

 Spielt auch in der kommenden Saison für den HRW Laupheim: der australische Nationalspieler Tim Anderson.

HRW Laupheim treibt Personalplanungen voran

Der Handballverein Rot-Weiß Laupheim hat bereits frühzeitig personelle Weichen für die kommende Saison stellen können, auch wenn der Verbleib in der Württembergliga noch nicht gesichert ist. Neben der bereits seit Dezember feststehenden Zusage von Spielertrainer Roland Kroll haben die Rot-Weißen mit Raphael Büchele einen weiteren Ur-Laupheimer als Co-Trainer auf der Bank. Neben den beiden wird auch Sven Stührmann weiter Teil des Trainerteams bleiben.

 Marius Suta ist einer von etlichen Abgängen beim SV Weingarten in der Winterpause gewesen.

Vereinswechsel in der Fußball-Landesliga IV

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Winterpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Aleksandar Macanovic (OFK Grbalj/Montenegro).

Abgänge: Kevin Pergola, Mawia Issa (beide Spfr Bitz), Philipp Wissmann (FC Pfeffingen), Kevin Schneider (Ziel unbekannt).

Trainer: Alexander Eberhart (wie bisher).

Saisonziel: oben mitspielen.