Suchergebnis

Börse Frankfurt - Dax-Anzeige

Markt für Börsengänge erholt sich - Zuversicht für 2022

Im kommenden Jahr dürften nach Einschätzung von Experten wieder mehr Unternehmen einen Börsengang wagen.

Auch weil einige Firmen 2021 ihre Pläne verschoben hatten, gebe es eine Menge aussichtsreicher Kandidaten in Deutschland, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Hamburger Beratungsfirma Kirchhoff Consult.

«Wir rechnen mit mindestens 15 Börsengängen im Jahr 2022», sagte Vorstand Jens Hecht. Sollte die Weltwirtschaft wachsen und das Börsenumfeld stabil bleiben, dürfte die Corona-Pandemie weiteren ...

 Auf dem Parkplatz beim Ellwanger Landgericht ist ein Auto zerkratzt worden.

Unbekannter zerkratzt Auto

Am Dienstag zwischen 11.45 und 12.20 Uhr haben Unbekannte den Daimler-Benz eines 60-Jährigen zerkratzt, den dieser auf einem Parkplatz beim Landgericht abgestellt hatte. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 3000 Euro.

Vorstandschef Daum vor Börsengang zuversichtlich

Vor dem Börsengang des Nutzfahrzeugherstellers Daimler Truck hat sich Vorstandschef Martin Daum zuversichtlich geäußert. «Wir sind bereit für die Unabhängigkeit», sagte Daum in Stuttgart. Daimler Truck soll am Freitag erstmals an der Frankfurter Börse notiert werden. Nach der Abspaltung von der Mercedes-Benz-Autosparte ist der große Hersteller von Lastwagen und Bussen seit Monatsbeginn selbstständig.

«Wir haben eine klare Zielsetzung für Daimler Truck: Wir sind entschlossen, eine höhere Profitabilität zu erzielen und mit vollem ...

 Das SKF-Werk in Mühlheim schreibt schwarze Zahlen. Nun bekommen die Mitarbeiter Unterstützung aus der gesamten Automobilbranche

SKF-Mitarbeiter bekommen Unterstützung aus der gesamten Automobilbranche

SKF beabsichtigt, den Standort Mühlheim zu verkaufen. Nun bekommen Belegschaft und Betriebsrat Unterstützung aus der Automobil- und Zuliefererindustrie in Deutschland. Die Petition, die von 18 Betriebsratsvorsitzenden von großen Konzernen wie Daimler, Audi, VW und BMW unterschrieben wurde, wurde bei der Betriebsratsversammlung am 1. Dezember verlesen und hat Eindruck auf die Geschäftsführung gemacht, glaubt Stephan Krämer, Betriebsratsvorsitzender aus Mühlheim.

Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.

27-Jähriger verletzt sich schwer

Auf der Landesstraße 201 zwischen Denkingen und Heiligenberg hat sich am Sonntag gegen 18.15 Uhr ein schwerer Unfall eriegnet. Ein 27-jähriger Daimler-Fahrer kam auf spiegelglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einer 47-jährigen Ford-Fahrerin zusammenstieß. Ein nachfolgender 23-jähriger Audi-Fahrer fuhr aufgrund der Straßenglätte ebenfalls auf. Alle drei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt und kamen ineinander verkeilt an der seitlichen Böschung zum Stehen.

 Der Unfall ereignete sich auf der L 201 zwischen Denkingen und Heiligenberg.

Schwerer Unfall: Drei Fahrzeuge verkeilen sich bei spiegelglatter Fahrbahn

Auf der L 201 zwischen Denkingen und Heiligenberg ereignete sich am Sonntag gegen 18.15 Uhr ein schwerer Unfall. Nach Informationen der Polizei kam ein 27-jähriger Daimler-Fahrer auf spiegelglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einer 47-jährigen Ford-Fahrerin zusammenstieß.

Ein nachfolgender 23-jähriger Audifahrer fuhr aufgrund der Straßenglätte ebenfalls auf. Alle drei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt und kamen ineinander verkeilt an der seitlichen Böschung zum Stehen.

 Die Polizei ermittelt und sucht nach Hinweisen.

Unbekannter schlägt Autoscheibe ein

Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro ist an einem Auto entstanden, bei dem in der Zeit zwischen Freitagmorgen und Sonntagnachmittag die Heckscheibe eingeschlagen wurde.

Die Daimler C-Klasse war nach Polizeiangaben „Im Mühlöschle“ geparkt, als der bislang noch unbekannte Täter die Scheibe zerstörte. Das Polizeirevier Überlingen ermittelt wegen Sachbeschädigung, Hinweise werden unter Telefon 07551 / 80 40 erbeten.

 Beamte des Polizeipräsidiums Ravensburg haben bei einem 21-jährigen Auotfahrer einen Atemalkoholgehalt von mehr als einem Promi

Betrunken gefahren: 21-Jähriger beschädigt fünf Fahrzeuge

Ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall entstanden, der sich laut Polizei am frühen Sonntagmorgen in Ravensburg ereignet hat.

Wie die Beamten mitteilen, befuhr ein 21-jähriger VW-Fahrer gegen 2.20 Uhr die Parkstraße in Fahrtrichtung Möttelinstraße. Weil er betrunken war – die Polizeibeamten stellten bei dem jungen Mann einen Atemalkoholgehalt von mehr als einem Promille fest –, fuhr der 21-Jährige auf einen am rechten Fahrbahnrad ordnungsgemäß geparkten Hyundai auf und riss dabei dessen hinteres ...

Daimler

Mercedes-Benz will 60 Milliarden Euro investieren

Der Autohersteller Mercedes-Benz will bis 2026 mehr als 60 Milliarden Euro investieren. Forschungs- und Entwicklungsausgaben zum Elektrifizieren und Digitalisieren von Fahrzeugen bleiben damit auf hohem Niveau, wie das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Der Aufsichtsrat der Dachgesellschaft Daimler habe einen entsprechenden Geschäftsplan gebilligt.

Bei Mercedes-Benz wird das Auto- und Van-Geschäft gebündelt. Daimler-Chef Ola Källenius hat sich vorgenommen, Mercedes-Benz als Luxusmarke zu profilieren.

Geisen neuer Leiter für Mercedes-Transportergeschäft

Der Daimler-Manager Mathias Geisen wird vom 1. Januar an das Transportergeschäft von Mercedes-Benz führen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, leitet der 43-Jährige zurzeit den Bereich Unternehmensstrategie für Daimler und Mercedes Benz. Geisen folge bei den Vans Marcus Breitschwerdt (60) nach, der künftig den sogenannten Classic-Bereich verantworten werde, zu dem auch das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart gehört.

Mercedes-Benz Vans hatte von Juli bis Ende September weltweit 88.