Suchergebnis

Volkswagen

VW-Konzernverkäufe brechen im April weg

Der Volkswagen-Konzern ist wegen der Corona-Verkaufsbeschränkungen wie erwartet stark unter Druck geraten. Weltweit lieferten die Konzernmarken im April mit 473.500 Fahrzeugen 45,4 Prozent weniger aus als im Vorjahresmonat, wie VW am Freitag in Wolfsburg mitteilte.

Alle wichtigen Marken wiesen deutlich zweistellige prozentuale Rückgänge auf, weil die Autohäuser in den meisten Ländern den größten Teil des Monats geschlossen waren.

Ein Lichtblick war China.

Blaulicht

Steinwürfe: Mann soll Daimler-Konzern erpresst haben

In Ostwestfalen soll ein 21-Jähriger drei Anschläge auf fahrende Autos verübt haben, um den Autobauer Daimler um Geld zu erpressen. Einmal traf er den Ermittlungen zufolge ein Fahrzeug mit einer Betonplatte, zwei weitere Male verfehlten große Steine die Fahrzeuge knapp, wie der Paderborner Oberstaatsanwalt Ralf Meyer am Donnerstag sagte. Anschließend soll der Mann eine sechsstellige Summe von dem Autohersteller Daimler gefordert haben. Der 21-Jährige sollte wegen schwerer räuberischer Erpressung und versuchten Mordes einem Haftrichter ...

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand

Gericht: Ex-VW-Chef Müller soll zu Diesel-Fall aussagen

In einem Diesel-Verfahren am Oberlandesgericht Stuttgart sollen nun Porsche-Chef Oliver Blume sowie sein Vorgänger und Ex-VW-Chef Matthias Müller persönlich aussagen. Der eigens für die Fälle gebildete Spezialsenat hat beide für den 8. Juli als Zeugen beziehungsweise Partei in dem Verfahren geladen, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. Ob sie tatsächlich erscheinen, ist allerdings unklar. Sie könnten sich unter Umständen auf ihr Aussageverweigerungsrecht berufen.

Oliver Blume

Gericht: Blume und Müller sollen zu Diesel-Fall aussagen

In einem Diesel-Verfahren am Oberlandesgericht Stuttgart sollen nun Porsche-Chef Oliver Blume sowie sein Vorgänger und Ex-VW-Chef Matthias Müller persönlich aussagen. Der eigens für die Fälle gebildete Spezialsenat hat beide für den 8. Juli als Zeugen beziehungsweise Partei in dem Verfahren geladen, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. Ob sie tatsächlich erscheinen, ist allerdings unklar. Sie könnten sich unter Umständen auf ihr Aussageverweigerungsrecht berufen.

Dax

Dax beschleunigt Talfahrt

Zunehmende Sorgen um die Konjunkturentwicklung und den US-chinesischen Handelsstreit haben den Dax weiter auf Talfahrt geschickt.

Mit 10.160 Punkten näherte sich der deutsche Leitindex am Nachmittag erstmals seit Anfang April wieder den 10.000 Punkten, schüttelte dann aber einen kleineren Teil seiner Verluste wieder ab. Letztlich blieb ein Kursrutsch um 1,95 Prozent auf 10.337,02 Punkte auf der Kurstafel stehen.

Für die Mollstimmung verantwortlich gemacht wurde zunächst US-Notenbankchef Jerome Powell mit Aussagen, wonach ...

RWE Quartalszahlen

Stromproduzent RWE ohne Corona-Schäden

Die Autobauer Volkswagen, Daimler und BMW in den roten Zahlen, ein deutlicher Gewinneinbruch beim Technologieriesen Siemens und auf Sparflamme kochende Hochöfen von Thyssenkrupp - die Corona-Krise hat große Teile der deutschen Industrie schwer gebeutelt.

Ziemlich unbeeindruckt von der Pandemie präsentiert sich bislang dagegen die Energiebranche. Am Donnerstag legte Deutschlands größter Stromerzeuger RWE gute Zahlen für das erste Quartal vor.

Studie: Nachfrage nach E-Autos steigt trotz Corona deutlich

Studie: Nachfrage nach E-Autos steigt trotz Corona deutlich

Trotz der Corona-Krise ist die Nachfrage nach E-Autos einer Studie zufolge in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich gestiegen.

Die Zahl der Elektrofahrzeuge habe sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Deutschland auf 63.000 verdoppelt, heißt es in der Untersuchung des Center of Automotive Management in Bergisch Gladbach.

„In Deutschland profitiert die Elektromobilität bereits von der Ende Februar angehobenen E-Auto-Förderung“, schrieben die Experten um Studienleiter Stefan Bratzel zur Begründung.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 11000 Euro.

Zwei Autos stoßen zusammen

Zwei Autos sind am Montagmittag in der Aulendorfer Hauptstraße auf Höhe der Einmündung in die Löwenbreitestraße zusammengestoßen. Der Fahrer eines Daimler kam nach Angaben der Polizei auf die Gegenspur uns stieß dort gegen einen Opel einer 62 Jahre alten Autofahrerin. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 11 000 Euro.

Ein sogenannter Volocopter fliegt über dem Mercedes Benz-Museum. Das elektrisch angetriebene Vehikel, das aussieht wie eine Misc

Fliegen mit Elektroantrieb - So will der Südwesten zum Vorreiter werden

Baden-Württemberg ist das Land der Erfinder, Tüftler und Denker. Vor allem in Sachen Fortbewegung ist das Bundesland einsame Spitze. Das Automobil hat hier seinen Ursprung, genauso wie das Fahrrad. Und auch was die Mobilität der Zukunft betrifft, möchte der Südwesten Deutschlands eine Vorreiterrolle einnehmen.

„Die gesellschaftlichen Veränderungen wie Klimawandel und Urbanisierung bringen große Herausforderungen mit sich. Die Mobilitätskonzepte der Zukunft müssen offen für Innovationen sein“, sagte Baden-Württembergs ...

Autoproduktion

Autoland ausgebrannt? - Schlüsselbranche im Doppel-Umbruch

Die „neue Normalität“ nimmt in der größten Fabrik der Welt langsam Gestalt an. Doch kann man das alles überhaupt „normal“ nennen? Das VW-Stammwerk in Wolfsburg ist wieder am Netz - und vieles ist nicht mehr so wie vorher.

Es ruckele noch an einigen Stellen, auch bei den Händlern und Zulieferern von Stahl oder anderen Rohstoffen, sagte Konzernchef Herbert Diess jüngst beim Hochlauf.

Überall auf dem riesigen Gelände am Mittellandkanal mahnen Plakate zu Vor- und Umsicht im Corona-Neustart.