Suchergebnis

Mercedes-Benz-Werk

Weniger Autos und schwache Zahlen

Die Versorgungsengpässe bei elektronischen Halbleitern und anderen wichtigen Bauteilen bremsen die Industrie weiter aus.

Stark betroffen ist nach wie vor die Autobranche: Der Zulieferer Continental senkte wegen des Chipmangels und unsicherer Lieferketten den Ausblick auf das Geschäftsjahr. Und beim französischen Konzern Renault soll in diesem Jahr wegen der Chipkrise schätzungsweise eine halbe Million Fahrzeuge weniger als geplant vom Band rollen, wie der Konzern in Boulogne-Billancourt bei Paris mit.

Mercedes-Benz-Werk

Kurzarbeit im Mercedes-Werk Rastatt wegen Chipkrise

Wegen des Mangels an elektronischen Bauteilen soll es in der kommenden Woche im Rastatter Mercedes-Benz-Werk Kurzarbeit geben. Das teilte eine Sprecherin von Mercedes-Benz Cars & Vans auf Anfrage in Stuttgart mit.

Zuvor hatte die Tageszeitung «Badische Neueste Nachrichten» darüber berichtet. Das Werk hat mehr als 6500 Beschäftigte und eine führende Rolle im Daimler-Produktionsverbund für Kompaktfahrzeuge. 1997 lief dort die erste A-Klasse von Mercedes-Benz vom Band.

Mercedes Logo

Kurzarbeit im Mercedes-Werk Rastatt wegen Chipkrise

Wegen des Mangels an elektronischen Bauteilen soll es in der kommenden Woche im Rastatter Mercedes-Benz-Werk Kurzarbeit geben. Das teilte eine Sprecherin von Mercedes-Benz Cars & Vans am Freitag auf Anfrage in Stuttgart mit. Zuvor hatte die Tageszeitung «Badische Neueste Nachrichten» darüber berichtet.

Das Werk hat mehr als 6500 Beschäftigte und eine führende Rolle im Daimler-Produktionsverbund für Kompaktfahrzeuge. 1997 lief dort die erste A-Klasse von Mercedes-Benz vom Band.

Sorgen bei ZF: Ampelkoalition könnte Zukunftspläne gefährden

Die Zukunft der deutschen Autoindustrie ist elektrisch - mit der alles entscheidenden Frage: In welchem Jahr werden Fahrzeuge, die ausschließlich einen Elektromotor unter der Haube haben, ihren Durchbruch feiern?

Hersteller und Zulieferer gingen bislang davon aus, dass in Deutschland um das Jahr 2030 erstmals mehr Elektroautos als Wagen mit klassischem Verbrennungsmotor auf den Straßen unterwegs sein werden. Bis dahin wollten vor allem die deutschen Hersteller auf Plug-in-Hybride setzen, also auf Autos, in die sowohl Elektro-, als ...

Bodensee Business Forum (BBF) im Graf-Zeppelin-Haus, Außenbereich, Pause

Aufbruchstimmung am Bodensee - abseits von Panik, Hysterie und Social-Media-Geschrei

Vielleicht sind es gerade solche Veranstaltungen wie das Bodensee-Business-Forum (BBF), die uns besonders anschaulich zeigen, wie ein Virus die Menschheitsgeschichte mit messerscharfen Trennlinien in ein Vorher und Nachher zerschneiden kann: Ein Format, das vom Aufeinanderzugehen lebt. Ein Ort – konkret das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen – der Nähe und Begegnung fördert.

+++ BBF-Blog: Alle Beiträge, Impressionen und Informationen +++

Und jetzt laufen da alle mit Maske herum, stets darauf bedacht, sich nicht auf ...

Günther Oettinger

Ex-Ministerpräsident sieht Versäumnisse in China-Politik

Der ehemalige Ministerpräsident Baden-Württembergs und Ex-EU-Kommissar, Günther Oettinger (CDU), sieht Versäumnisse der Bundesregierung bei der Politik gegenüber China. «Es geht um die Frage, ob für uns Wachstum, Umsätze und Erträge im größten Markt der Welt vorrangig sind oder das Primat der Politik», sagte Oettinger am Mittwoch beim Bodensee Business Forum der «Schwäbischen Zeitung» in Friedrichshafen. «Deutschland muss sich entscheiden. Die Kanzlerin hat sich nie entschieden.

BBF 2021

Diskussionen und Impressionen: Alle Highlights des BBF 2021 auf einen Blick

Am Mittwoch hat das Bodensee Business Forum im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen stattgefunden, veranstaltet von der Schwäbischen Zeitung. Unter dem Motto "Vernetzen statt verzweifeln" wurden wichtige, aktuelle und zukunftsweisende Themen aus Politik und Wirtschaft in den Blick genommen. 

Hier lesen Sie Zusammenfassungen der wichtigsten Podien des Tages und finden Verweise auf die weiterführende Berichterstattung. 

Redner und Programm beim Bodensee Business Forum 2021 Zu den Rednern zählten unter anderem der ...

Bei Verkehrsunfall nahe Aigeltshofen entsteht hoher Sachschaden

Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro ist bei einem Unfall entstanden, der sich am Freitag kurz nach 15 Uhr auf der Landesstraße 318 bei Aigeltshofen ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, erkannte ein Skoda-Fahrer das Bremsen eines vor ihm fahrenden 52-jährigen Daimler-Fahrers zu spät und fuhr auf. Verletzt wurden die Beteiligten nicht.

In Friedrichshafen von Rolls-Royce Power Systems gefertigter Motor, auf dem das Typenschild noch auf die MTU-Geschichte verweist

Zwei Unternehmen namens MTU, ein Chef

Mit ihm endete eine außergewöhnliche gesellschaftsrechtliche Konstruktion. Hubert Dunkler, der am Montag, 18. Oktober, im oberschwäbischen Tettnang seinen 90. Geburtstag feiert, war der vierte und zugleich letzte Vorsitzende der gemeinsamen Geschäftsführungen zweier selbstständiger Unternehmen: der MTU Friedrichshafen GmbH (heute Rolls-Royce Power Systems AG) und der MTU München GmbH (heute MTU Aero Engines AG). Nach seinem Eintritt in den Ruhestand 1994 übernahmen Rolf A.

 Am Samstag hat sich ein Unfall auf der A 96 bei Aitrach ereignet.

Bewusstloser Mann streift mit Auto Mittelplanke auf A 96 bei Aitrach

Ein 59-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 17.40 Uhr auf der A 96 bei Aitrach nach links von der Fahrbahn abgekommen, hat die Mittelleitplanke gestreift und blieb dann bewusstlos in seinem Daimler-Benz sitzen. Der aus Österreich stammende Mann musste laut Polizei aus seinem Pkw geborgen und zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert werden. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte kein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt gewesen sein.