Suchergebnis

Aufgeregt

Klopp nach Heim-Pleite: „Heftiger Schlag ins Gesicht“

Vom Meisterkampf wollte Jürgen Klopp nach dem Ende der Super-Serie des FC Liverpool erst mal nichts mehr wissen.

Durch die erste Heim-Niederlage seit knapp vier Jahren in der englischen Premier League und dem schwachen Abschluss der Hinrunde gerät nun sogar die Rückkehr in die Champions League in Gefahr. „Du kannst dir vorstellen, dass das Titelrennen derzeit nicht wirklich mein Problem ist. Das wäre sehr lustig, wenn wir jetzt darüber reden.

Ankunft

Flucht zu Fenerbahce: Özil hofft auf Neuanfang in Istanbul

Nach seiner Flucht zu Fenerbahce Istanbul will sich der so polarisierende Mesut Özil in der Türkei aus seiner Karrieresackgasse befreien.

Der einst begnadete ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler hofft zweieinhalb Jahre nach der Affäre um Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Vorfeld des WM-Desasters auf einen Neuanfang am Bosporus. Fenerbahce könnte für den mittlerweile 32-Jährigen aus dem Ruhrpott mit türkischen Wurzeln nicht nur eine sportliche Aussöhnung bedeuten.

Pep Guardiola

Guardiola: Vertragsverlängerung und Messi ohne Zusammenhang

Fußball-Startrainer Pep Guardiola hat dementiert, dass seine Vertragsverlängerung bei Manchester City mit einer möglichen Verpflichtung von Lionel Messi im kommenden Jahr verbunden war.

Nachdem der Katalane am 19. November seinen Kontrakt bei City bis 2023 verlängerte, wurden erneut Spekulationen laut, Messi würde in die englische Premier League zu Guardiola wechseln. „Sein Vertrag endet im kommenden Jahr und ich weiß nicht, was in seinem Kopf passieren wird.

England-Sieg

Titel-Träume: England-Sieg über Belgien ein EM-Signal

In England träumen sie mal wieder. Seit mehr als 40 Jahren brachte die in der eigenen Wahrnehmung größte aller Fußball-Nationen regelmäßig vielversprechende Talente hervor, die unter dem Banner der Three Lions ebenso regelmäßig versagten.

Nun hat Trainer Gareth Southgate eine Mannschaft zusammen, der man auf der Insel nach dem 2:1 über Belgien in der Nations League kommendes Jahr Großes zutraut.

„Das war ein Signal für die EM.

Isabell Werth auf Weihegold

Werth schlägt zurück und feiert das 16. DM-Gold

Der obligatorischen Wasser-Dusche wich Isabell Werth geschickt aus. Nach der Siegerehrung spielte die erfolgreichste Reiterin der Welt ihre Routine aus, so wie zuvor im Dressurviereck.

Vergeblich versuchte die geschlagene Konkurrenz die 51 Jahre alte Dressurreiterin mit einem Eimer Wasser zu verfolgen, nachdem diese sich in Balve in der Kür ihr 16. DM-Gold gesichert hatte.

„Es ist nicht die Anzahl der Medaillen, die ich zähle“, kommentierte Werth.

Quique Setién

Barça feuert Trainer Setién - Was macht Messi?

Die Trennung von Trainer Quique Setién nach nur gut sieben Monaten ist besiegelt, beim krisengeschüttelten FC Barcelona wird es demnächst aber auch weitere - wohl auch namhafte - Abgänge geben.

„Der neue Trainer wird in den nächsten Tagen im Rahmen einer umfassenden Umstrukturierung des ersten Teams bekanntgegeben werden“, teilte der spanische Club von Weltfußballer Lionel Messi und DFB-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen mit. Im Klartext: Nach dem 2:8-Debakel gegen den FC Bayern im Viertelfinale der Champions League wird es bei ...

Quique Setién

Barça-Trainer Setién vor dem Aus - Wirbel um Messi

Die Trennung von Trainer Quique Setién scheint längst beschlossene Sache, den FC Barcelona beschäftigt in einer der größten Krisen seiner Vereinsgeschichte aber vor allem eine Frage: Was wird aus Lionel Messi?

Nach der 2:8-Niederlage im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern nehmen die Spekulationen um einen möglichen Abschied des Fußball-Superstars weiter Fahrt auf. Der 33-Jährige habe sich nach der Demütigung in Lissabon in die Pyrenäen verzogen, schreibt die argentinische Sportzeitung „Olé“, und sinniere darüber, ...

Mesut Özil

Türkischer Meister Basaksehir dementiert Gerüchte um Özil

Der türkische Fußballmeister Istanbul Basaksehir hat Spekulationen um eine mögliche Verpflichtung des früheren deutschen Nationalspielers Mesut Özil dementiert.

„Die Berichte stimmen nicht“, sagte ein Sprecher des Clubs der Deutschen Presse-Agentur. „Das entspricht nicht der Wahrheit.“ Möglicherweise seien die Gerüchte durch eine Instagram-Story des türkischen Medienmoguls Acun Ilicali ausgelöst worden. Ilicali hatte ein gemeinsames Foto mit Özil und dem Basaksehir-Trainer Okan Buruk gepostet.

Liverpool ist Meister

„Völlig überwältigt“: Klopp zwischen Tanz und Tränen

Die Augen von Jürgen Klopp waren sichtbar gerötet. Nach dem Triumph sprach der Liverpool-Trainer mit zittriger Stimme. „Ich bin völlig überwältigt. Ich hätte nie gedacht, dass sich das so anfühlt“, stammelte er beim Sender Sky Sports.

„Das ist ein großer Moment, ich hab wirklich keine Worte.“ Kurz darauf musste der 53-Jährige das Interview abbrechen, weil er in Tränen ausbrach. „Ich hab gestern Abend zu viel geweint“, scherzte Klopp, „ich war zu emotional.

Isabell Werth

Werth siegt bei Rückkehr ins Viereck doppelt

Beim ersten großen Dressur-Turnier nach der Corona-Zwangspause hat Isabell Werth sich zwei weitere Siege gesichert.

Die 50 Jahre alte Reiterin aus Rheinberg setzte sich bei der Veranstaltung in Hagen am Teutoburger Wald im Grand Prix Special durch. Im Sattel von Emilio gewann die erfolgreichste Reiterin der Welt mit 79,542 Prozent vor Benjamin Werndl aus Tuntenhausen mit Daily Mirror (78,366). Am Vortag hatten beide sich bei der Veranstaltung ohne Zuschauer den Sieg im Grand Prix mit dem exakt gleichen Prozentwert (77,567) geteilt.