Suchergebnis

Neue Dienstpistole der bayerischen Polizei

Herrmann übergibt ersten Polizisten neue Dienstpistolen

Bayerns Polizisten können mit ihren neuen Dienstpistolen 15 Schuss unmittelbar hintereinander abfeuern. Bisher waren es nur acht, dann musste das Magazin neu geladen werden. Außerdem sei die SFP9-TR von Heckler & Koch leichter und habe einen Griff, der sich individuell an die Beamten anpassen lasse, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag in Dachau bei München. Als Erste im Freistaat bekamen dort 160 Polizeianwärter bei der Bereitschaftspolizei die neue Waffe.

Joachim Herrmann

Bayerns Polizisten bekommen ihre neuen Dienstpistolen

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) startet heute bei der Bereitschaftspolizei in Dachau bei München die Auslieferung der neuen Dienstpistole für die bayerische Polizei. Rund 160 Polizeianwärter erhalten als Erste die SFP9-TR als neue Dienstwaffe, wie das Ministerium vorab mitteilte. Die Beamten im Freistaat verwenden seit 1979 die Pistole P7 von Heckler & Koch.

Die neue Waffe ist leichter und hat einen flexiblen Griff, der sich an die Handgrößen der Beamten anpassen lässt.

Matthias Bachinger

Bachinger verpasst ersten Titel auf der ATP-Tour

Der deutsche Tennisprofi Matthias Bachinger hat seinen ersten Titel auf der ATP-Tour klar verpasst. Im Finale von Metz musste sich der 31-Jährige aus Dachau dem französischen Lokalmatador Gilles Simon mit 6:7 (2:7), 1:6 geschlagen geben.

Nach 79 Minuten machte der Weltranglisten-39. den Turniersieg perfekt. Qualifikant Bachinger hatte im ersten Durchgang zwei Satzbälle vergeben und konnte danach nicht mehr an seine starke Leistung vom Halbfinale anknüpfen.

Ausgeschieden

Titelverteidiger Gojowczyk in Metz gescheitert

Vorjahressieger Peter Gojowczyk ist im Achtelfinale des ATP-Tennisturniers in Metz erwartungsgemäß ausgeschieden. Der 29-jährige Münchner verlor gegen den an Position eins gesetzten Japaner Kei Nishikori 6:7 (4:7), 3:6.

Vor einem Jahr hatte Gojowczyk in Metz überraschend seinen bisher einzigen Titel auf der ATP-Tour gefeiert. Den Sprung in die Runde der besten 16 hatte zuvor auch Qualifikant Matthias Bachinger geschafft. Der 31-Jährige aus Dachau bekommt es bei dem mit 501 345 Euro dotierten Hartplatz-Turnier mit dem Franzosen Lucas ...

44-Jähriger sticht bei Streit mit Messer zu

Im Streit an einer Bushaltestelle in Karlsfeld (Landkreis Dachau) hat ein 44 Jahre alter Mann mit einem Messer einen 36-Jährigen angegriffen und schwer am Hals verletzt. Gegen den Tatverdächtigen erließ ein Richter am Mittwoch Haftbefehl, wie die Polizei mitteilte. Der Mann sitzt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts in Untersuchungshaft. Der Münchner soll am Freitagabend mit dem 36-Jährigen in Streit geraten sein, dabei stach er seinem Kontrahenten mit einem Taschenmesser in den Hals.

Matthias Bachinger

Gojowczyk und Bachinger in Metz im Achtelfinale

Vorjahressieger Peter Gojowczyk und Matthias Bachinger haben beim ATP-Turnier in Metz das Achtelfinale erreicht.

Gojowczyk setzte sich ein Jahr nach seinem bislang einzigen Titelgewinn auf der ATP-Tour am Dienstag gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:7 (5:7), 6:3, 6:4 durch. Der 29 Jahre alte Tennisprofi aus München trifft jetzt auf den an Nummer eins gesetzten Japaner Kei Nishikori. Bachinger gewann gegen den Spanier Jaume Munar 6:4, 6:4.

Mann wegen Mordes an zwei Frauen in Petershausen angeklagt

Mehr als ein halbes Jahr nach dem Gewaltverbrechen an zwei Frauen in Petershausen (Landkreis Dachau) hat die Staatsanwaltschaft München II Anklage gegen einen Tatverdächtigen erhoben. Das bestätigte eine Sprecherin am Donnerstag. Die „Bild“-Zeitung hatte zuerst über die Mordanklage berichtet.

Die Leichen der beiden 40 Jahre alten Freundinnen waren im Februar in der Wohnung des 54-Jährigen gefunden worden. Die Frauen waren zuvor vermisst worden.

Ein Warndreieck

31-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Hebertshausen (Landkreis Dachau) ist ein 31-Jähriger gestorben. Der Mann war am Mittwochmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenspur geraten und streifte nach Polizeiangaben zuerst ein Auto. Dann prallte er mit einem weiteren Fahrzeug direkt zusammen. Der 31-jährige Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Fahrer der beiden anderen Wagen kamen mit leichten beziehungsweise schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Beatrix von Storch

Beatrix von Storch: Tausende Gegendemonstranten

Mehrere Tausend Menschen haben am Wochenende gegen Wahlkampfauftritte der AfD-Politikerin Beatrix von Storch in Oberbayern protestiert. Nach Angaben der Polizei hatten sich am Sonntag rund 2000 Menschen aus Protest gegen eine Wahlkampfveranstaltung in Dachau versammelt. Es sei zu keinen Zwischenfällen mit den rund 100 AfD-Anhängern gekommen.

Bereits am Samstag waren in München auf dem Marienplatz rund 120 Anhänger der AfD auf etwa 2000 Gegendemonstranten getroffen.

 Ludwig Heilmeyer.

Nazi-Vergangenheit: Stadt Ulm benennt Heilmeyer-Saal um

Er war Gründungsrektor der Uni Ulm, hat als Arzt, Wissenschaftler und Bürger der Stadt viel geleistet. Als Vorbild gilt Ludwig Heilmeyer in Ulm dennoch nicht mehr – zumindest nicht mehr uneingeschränkt. Historiker werfen dem Mediziner seine unkritische Haltung zum Nationalsozialismus und sein Verhalten in der Nachkriegszeit vor. Darf eine Straße den Namen dieses Manns tragen? Und darf ein Saal, den vor allem soziale Gruppen und Verbände für Treffen und Veranstaltungen nutzen, nach ihm benannt sein?