Suchergebnis

Nikolai Hübner (links) und Torsten Queren.

Die DLRG hat ein neues Domizil am Bucher Stausee

Noch rechtzeitig vor den Sommerferien ist die neue Rettungsstation am Bucher Stausee fertig geworden. Die neue Station befindet sich direkt gegenüber dem Badebereich. Der Badebereich kann so gut von den Rettungsschwimmern eingesehen werden.

Das neue Rettungszentrum der DLRG ist einsatzbereit, wenn auch noch nicht vollständig ausgestattet. „Das werden wir jetzt in den kommenden Wochen und Monaten mit unseren Mitarbeitern nach und nach erledigen“, verspricht Torsten Queren, Einsatzleiter bei der DLRG Ortsgruppe Aalen, die an ...

 Eine der Veranstaltungen: Die Stadtführung für Kinder und Jugendliche mit Sibylle Laufer und ihrem Hund Filou.

Der „Sommer im Park“ hat begonnen

Die Veranstaltungsreihe „Sommer im Park“ ist gestartet. Trotz der Bedingungen durch die Corona-Pandemie sind Veranstaltungen im öffentlichen Raum zulässig. Die städtische Kulturabteilung bittet alle Besucher die Hygieneregeln zu beachten.

Die Veranstaltungen sind bis auf wenige Ausnahmen kostenlos. Die Besucherzahl im Zelt auf dem Festplatz ist begrenzt. Voranmeldungen und Platzreservierungen sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Einsatz auf dem Bodensee.

Erneut tödlicher Badeunfall im Bodensee

Ein 78-jähriger Mann ist beim Schwimmen im Bodensee tödlich verunglückt. Das berichtet die Polizei. Immer wieder kommt es derzeit zu tödlichen Badeunfällen im Bodensee, die DLRG mahnt zur Vorsicht.

Der Unfall ereignete sich demnach bereits am vergangenen Freitag. Der Wasserschutzpolizei wurde eine ertrinkende Person vor dem Hafen Kirchberg gemeldet. Zwei helfende Segler hielten laut Bericht die verunglückte Person über Wasser, als die Streife der Wasserschutzpolizei Friedrichshafen eintraf.

Sommerwetter an der Nordsee

Jacke statt Badehose: Sommer legt kurze Pause ein

Nach Höchsttemperaturen am Wochenende beginnt die neue Woche in Deutschland kühler und regnerisch, bevor das Wetter ab Mittwoch wieder zunehmend heißer wird.

Im Süden und Südosten zeigt sich der Himmel am Montag meist stark bewölkt mit Regenschauern und vereinzelten Gewittern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mitteilte. Richtung Norden ist es laut der Prognosen wechselnd bewölkt und weitgehend trocken, lediglich im Nordwesten könnten einzelne Schauer aufziehen.

Eine Frau liegt bei sommerlichen Temperaturen an einem Badesee

Badespaß vor Temperatursturz: Chaos an den Seen bleibt aus

Vor dem Temperatursturz am Sonntag haben Tausende am Wochenende erneut bei hochsommerlichen Temperaturen die Badeseen und Freibäder angesteuert. Das befürchtete Chaos blieb aber trotz Temperaturen von bis zu 37 Grad aus. An vielen Badestellen herrschte zwar Betrieb, allerdings hatten die Behörden in den vergangenen Tagen immer wieder vor einer Überfüllung gewarnt, Kontrollen verstärkt und einige Zugänge zu den Seen gesperrt.

Nach Einschätzung mehrerer Polizeisprecher könnte die unsichere Wetterlage den einen oder anderen davon ...

Fließende und unbewachte Gewässer können für Schwimmer leicht lebensgefährlich werden.

DLRG nach tödlichen Badeunfällen: Das Risikobewusstsein fehlt

Nach dem Tod eines 25-jährigen Mannes in Folge eines Badeunfalls vom Donnerstagabend in der Donau ist die Betroffenheit in der Region groß. „Meine Kinder gehen da auch immer baden, es ist einfach schrecklich“, schreibt etwa eine Leserin auf Facebook. „Was muss noch alles passieren?“, fragt ein Mann.

Besonders heftig reagiert die Öffentlichkeit auch darum, weil der letzte tödliche Badeunfall im Kreis noch keine Woche her ist. Erst am Samstag zuvor war ein achtjähriges Mädchen beim Baden im Pfullendorfer Seepark tödlich verunglückt.

Ein Gewitter zieht von den Alpen Richtung Allgäu

Heftige Wärmegewitter am Wochenende und knackige Temperaturen

Heftige Wärmegewitter verpassen am Samstag dem Hochsommer in Deutschland einen leichten Dämpfer. Dem Westen und Südwesten drohen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) dabei unwetterartige Schauer.

In der Nacht zum Sonntag breiten sich die Gewitter dann auch auf den Osten aus, so dass nahezu deutschlandweit mit einer spürbaren Abkühlung gerechnet werden muss. „Am Sonntag ist das kurze Hitzeintermezzo schnell wieder beendet und bei 22 bis 28 Grad ist es schon wieder erträglicher als an den Vortagen“, sagte ein ...

 Mitarbeiter vom Bayerischen Roten Kreuz nehmen an einem Corona-Testzentrum an der Autobahn 8 (A 8) an der Rastanlage Hochfelln-

Das müssen Reisende jetzt zu Corona-Tests in Bayern wissen

München - Seit Donnerstag können sich Urlauber, die mit dem Auto die bayerische Grenze passieren, freiwillig und kostenlos auf Corona testen lassen. Mehrere Teststationen gingen dazu in Betrieb – auch an großen Bahnhöfen und am Flughafen. Aber auch die Landkreise halten Teststationen vor. Die wichtigsten Fragen im Überblick.

Wie viele Testzentren gibt es in Bayern?

In jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt des Freistaats befindet sich wenigstens ein Testzentrum, das als Drive-In-Einrichtung ausgelegt ist.

Die Sießener Säge ist ein beliebter Badesee. Allerdings verrichten offensichtlich Besucher ihre Notdurft im Wasser oder im Wald.

Badegäste verrichten Notdurft im Wasser

Weil Badegäste der Sießener Säge ihr Notdurft im Wald oder – noch schlimmer – sogar im Wasser verrichten, stellt die Stadt Bad Saulgau auf dem Parkplatz des Wagenhauser Weihers für die nächsten sechs Wochen zwei Dixie-Toiletten auf. Bis zum Sommer 2021 soll generell ein Konzept erarbeitet werden, um auch die Problematik der Haftung zu lösen. Der aktuelle Zustand sei „unsäglich“, sagt Bürgermeisterin Doris Schröter.

Die Beschwerden vieler Badegäste haben sich zuletzt gehäuft, zumal bei steigenden Temperaturen immer mehr Betrieb an ...

 Die Preisträger mit Round-Table-Präsident Alexander Franze (hinten, Mitte).

Razorbacks gewinnen den Publikumspreis

Die „Leuchttürme Oberschwabens“ sind gefunden: Die Ravensburg Razorbacks, die Initiative „Pflanzre Wir“ und die DLRG belegen die ersten drei Plätze der Aktion von Round Table 37 Ravensburg. Verbunden mit der Auszeichnung sind hoch dotierte Preise, mit deren Hilfe die engagierten Vereine nun noch mehr für gute Zwecke tun können.

Zur Siegerehrung hatten sich die jungen Männer von Round Table Ravensburg bewusst für keine Gala entschieden, da die Mittel lieber für große Projekte als für große Feiern ausgegeben werden sollen, wie ...