Suchergebnis

Christian Zeitz

Bundesliga-Comeback mit 39: Zeitz zum TVB Stuttgart

Der ehemalige Handball-Weltmeister Christian Zeitz kehrt im Alter von 39 Jahren in die Bundesliga zurück.

Der Rückraumspieler unterschrieb beim TVB Stuttgart einen Vertrag bis Saisonende und wird schon im Spiel bei der MT Melsungen zum Einsatz kommen, wie sein neuer Verein mitteilte. Kurz zuvor hatte sich Zeitz' Ex-Club SG Nußloch wegen finanzieller Schwierigkeiten vom Spielbetrieb der 3. Liga abgemeldet.

„Ich weiß, in welch einer schwierigen Situation sich der Verein befindet.

Christian Zeitz

Bundesliga-Comeback mit 39: Zeitz zum TVB Stuttgart

Der ehemalige Handball-Weltmeister Christian Zeitz kehrt im Alter von 39 Jahren in die Bundesliga zurück. Der Rückraumspieler unterschrieb beim TVB Stuttgart einen Vertrag bis Saisonende und wird schon am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) im Spiel bei der MT Melsungen zum Einsatz kommen, wie sein neuer Verein mitteilte. Kurz zuvor hatte sich Zeitz' Ex-Club SG Nußloch wegen finanzieller Schwierigkeiten vom Spielbetrieb der 3. Liga abgemeldet.

„Ich weiß, in welch einer schwierigen Situation sich der Verein befindet.

Christian Zeitz

Handball-Team von Ex-Weltmeister von 3. Liga abgemeldet

Die Mannschaft des ehemaligen Handball-Weltmeisters Christian Zeitz hat sich aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten vom Spielbetrieb der 3. Liga abgemeldet. Damit steht die SG Nußloch aus der Nähe von Heidelberg als erster Absteiger fest - und der 39-jährige Zeitz wohl vor einer ungewissen sportlichen Zukunft. „Da werden wir uns in den nächsten Tagen sicher mit ihm unterhalten, wie es weitergeht“, sagte SG-Geschäftsführer Manfred Gspandl am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Alfred Gislason

Gislason will nach EM 2022 Handball-Bundestrainer bleiben

Bundestrainer Alfred Gislason kann sich eine Zusammenarbeit mit dem Deutschen Handballbund über die EM 2022 hinaus „sehr gut“ vorstellen.

„Solange es gut läuft und zufriedenstellend für beide Seiten ist, mache ich gern weiter“, sagte der 60 Jahre alte Isländer in einem Interview der „Sport Bild“.

Gislason war in der Vorwoche als Nachfolger von Christian Prokop verpflichtet worden. Er habe sich danach vergeblich um einen Kontakt zu seinem Vorgänger bemüht.

Martin Strobel

Handball-Nationalspieler Strobel kündigt Karriereende an

Die Nachricht vom bevorstehenden Karriere-Ende von Martin Strobel nahm der neue Handball-Bundestrainer Alfred Gislason ohne große Emotionen zur Kenntnis.

Als Strobel dem Isländer am Telefon seinen Entschluss mitteilte, habe dieser „recht nüchtern“ reagiert, erzählt der Spielmacher mit einem Lächeln. An diesem Montag informierte der 33-Jährige in Balingen dann auch die Öffentlichkeit darüber, dass er nach dieser Saison und dann 17 Jahren als Profihandballer Schluss macht.

THW Kiel festigt die Tabellenführung

Kiel festigt Tabellenführung in der Handball-Bundesliga

Rekordmeister THW Kiel hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga mit einem souveränen 29:15 (12:8)-Sieg gegen den HC Erlangen gefestigt.

Der DHB-Pokalsieger liegt mit 36:8 Punkten weiter vor Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt (34:10), der am Wochenende in der Champions League gefordert war. Die TSV Hannover-Burgdorf zitterte sich gegen die vom Abstieg bedrohten Eulen Ludwigshafen zu einem 25:23 (12:13)-Erfolg und schob sich mit 34:12 Zählern auf Rang drei vor.

Bob Hanning

Geburtstagskind Hanning bescheinigt sich schlechten Stil

Bob Hanning trug diesmal auffällig unauffällige Kleidung. Der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB) hatte bei seinem Auftritt im ZDF-„Sportstudio“ kein knalliges Shirt eines Edeldesigners an, sondern einen relativ schlichten, hellblauen Anzug.

Aber nach der fragwürdigen Freistellung von Bundestrainer Christian Prokop wollte der in die Kritik geratene Hanning diesmal auch nicht mit seinen Klamotten für Aufsehen sorgen, stattdessen gab sich der am 9.

Alfred Gislason

Alfred Gislason: „Von der Pause hatte ich die Schnauze voll“

Mit dem SC Magdeburg und dem THW Kiel gewann er jeweils die Champions League und die deutsche Meisterschaft. Jetzt soll der Isländer Alfred Gislason die deutschen Handballer zu den Olympischen Spielen im Sommer in Tokio führen.

In einem Hotel am Flughafen Hannover wurde der 60-Jährige am 7. Februar bei einer Pressekonferenz als Bundestrainer vorgestellt.

Herr Gislason, wie kam es dazu, dass Sie neuer Handball-Bundestrainer geworden sind?

Handball-Bundestrainer Gislason freut sich auf Job beim DHB

Der neue Handball-Bundestrainer Alfred Gislason geht seinen Job beim DHB mit großer Freude an. „Natürlich fühle ich mit Christian Prokop, dass es so gekommen ist. Aber ich kenne das aus meiner Karriere“, sagte der 60 Jahre alte Isländer bei seiner Vorstellung in Hannover. Er habe schon 2017 wegen der damaligen Nachfolge von Dagur Sigurdsson mit dem DHB in engem Kontakt gestanden. „Aber damals ging es nicht, weil ich einen Vertrag in Kiel hatte.“ Gislason betonte: „Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass es für mich ein Traumjob ist, ...

Alfred Gislason

Gislason vorgestellt: DHB-Führung verteidigt Trainerwechsel

In seinem kurzärmeligen DHB-Shirt wirkte Alfred Gislason zwischen all den Anzugträgern aus der Verbandsführung etwas verloren.

Und nicht nur optisch musste sich der neue Hoffnungsträger des deutschen Handballs bei seiner offiziellen Vorstellung als Bundestrainer mit der ungewohnten Nebenrolle abfinden. Bei der Pressekonferenz in einem Flughafenhotel in Hannover drehte sich am Freitag wenig um den 60 Jahre alten Isländer und vieles um den unrühmlichen Rauswurf seines Vorgängers Christian Prokop.