Suchergebnis

Leon Goretzka

Siegreiche Bayern „gerade am Limit“

Leon Goretzka war sich nicht mal sicher, wie er sich denn nun ausdrücken darf. Sein Trainer Hansi Flick habe ja gesagt, dass das mit der Müdigkeit keine Ausrede sei, erklärte der Nationalspieler nach dem 3:1-Sieg des FC Bayern beim VfB Stuttgart.

Der 25-Jährige gab es dann doch zu, aber er tat es mit einem Lächeln, das jedoch nicht über die spürbare Erschöpfung hinwegtäuschen konnte: „Ich bin definitiv sehr müde“, räumte Goretzka ein. Flick nahm es mit einem Schmunzeln: „Wenn der Leon das so sagt, muss man das so stehen lassen“, ...

Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04

Gladbach trotz Rotation zu stark - Nächste Schalker Pleite

Auch nach einigen Personalwechseln taumelt der Tabellenletzte FC Schalke 04 weiter dem Bundesliga-Negativrekord entgegen. Das Team von Trainer Manuel Baum blieb am Samstagabend beim 1:4 (1:2) bei Borussia Mönchengladbach auch im 25. Erstligaspiel in Serie sieglos.

Bis zur historischen Bundesliga-Negativmarke von Tasmania Berlin aus der Saison 1965/1966 fehlen nun nur noch sechs weitere Spiele ohne Sieg. „Statistiken interessieren mich eigentlich derzeit nicht.

Jérôme Boateng vom FC Bayern München wärmt sich auf

FC Bayern bangt um Boateng, Tolisso, Hernández und Martínez

Der FC Bayern München muss in der kommenden Woche möglicherweise auf mehrere Spieler verletzungsbedingt verzichten. Nach den Auswechslungen von Jérôme Boateng, Corentin Tolisso und Lucas Hernández beim 3:1-Sieg beim VfB Stuttgart am Samstag will der Rekordmeister zunächst die Untersuchungen der drei angeschlagenen Profis am Sonntag abwarten. „Bei Tolisso sieht es so aus, dass er eine Muskelverletzung hat. Bei Jérôme muss man abwarten“, sagte Trainer Hansi Flick.

VfB Stuttgart - Bayern München

Müde Bayern erkämpfen Sieg beim VfB Stuttgart

Der müde FC Bayern München bleibt trotz erneuter Schwächephasen Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Nationalspieler Leon Goretzka wollte nach dem mühsamen 3:1 (2:1)-Sieg beim VfB Stuttgart zwar keine Ausreden gelten lassen.

Doch der 25-Jährige gab nach dem hart erkämpften Erfolg auch zu: „Ich bin heute Abend definitiv sehr müde.“ Viel Zeit zur Erholung bleibt ihm und seinen Teamkollegen nicht. Schon am Dienstag steht das Champions-League-Spiel bei Atlético Madrid an, nächsten Samstag kommt es dann zum Bundesliga-Gipfeltreffen mit ...

Wataru Endo (l-r), Waldemar Anton und Robert Lewandowsi

Müde Bayern erkämpfen Sieg beim VfB

Der müde FC Bayern München bleibt trotz erneuter Schwächephasen Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Nationalspieler Leon Goretzka wollte nach dem mühsamen 3:1 (2:1)-Sieg beim VfB Stuttgart zwar keine Ausreden gelten lassen. Doch der 25-Jährige gab nach dem hart erkämpften Erfolg auch zu: „Ich bin heute Abend definitiv sehr müde.“ Viel Zeit zur Erholung bleibt ihm und seinen Teamkollegen nicht. Schon am Dienstag steht das Champions-League-Spiel bei Atlético Madrid an, nächsten Samstag kommt es dann zum Bundesliga-Gipfeltreffen mit Verfolger ...

Fußball

Positionspapier: Nürnberg und Fürth kritisieren Vorgehen

In der Debatte um das Positionspapier zur Neuverteilung der Fernseheinnahmen haben der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth das Vorgehen der 14 beteiligten Profivereine kritisiert. Auf die Frage, warum sich die beiden fränkischen Clubs nicht daran beteiligt haben, antwortete Fürths Geschäftsführer Holger Schwiewagner im Interview der „Nürnberger Nachrichten“ (Samstag-Ausgabe): „Weil wir in der DFL drei gewählte Vertreter für die zweite Liga haben, die für uns im Präsidium stimmberechtigt sind und mit ihren Kollegen sicherlich versuchen ...

Fußball

Bayern will Spitze festigen: Augsburg gegen Lieblingsgegner

Nach dem Einzug in das Achtelfinale der Champions League will der FC Bayern in der Fußball-Bundesliga am heutigen Samstag (15.30 Uhr) die Tabellenspitze festigen. Eine Woche nach dem 1:1 gegen Werder Bremen sind die Münchner bei Aufsteiger VfB Stuttgart zu Gast. „Stuttgart ist eine spielerisch sehr starke Mannschaft mit schnellen Spielern. Sie haben mit die meisten Tore nach Kontern erzielt“, warnte Trainer Hansi Flick. Zurück im Kader ist der Franzose Corentin Tolisso, der zuletzt wegen muskulärer Probleme pausierte.

Hansi Flick

Kritik von Klopp und Tuchel an Belastung: Flick klagt nicht

Nach drastischen Worten von Jürgen Klopp und Thomas Tuchel wegen der Überlastung der Fußball-Profis hat sich Hansi Flick nicht über den engen Terminkalender beklagt. „Was soll ich mir Gedanken machen? Es gibt ja keine Alternative“, sagte der Trainer des FC Bayern München am Freitag.

Liverpools Coach Klopp hatte die Terminierungen in der Liga in England als „Verbrechen“ bezeichnet. Paris-Trainer Tuchel sprach nach dem 1:0 in der Champions League gegen RB Leipzig davon, dass seine Spieler nach so einer Partie „hingerichtet“ seien.

Hansi Flick

Flick fordert weniger „unforced errors“

Seinem reichlich gerühmten Supertorwart Manuel Neuer würde Hansi Flick gerne etwas Arbeit ersparen.

Nach zwei Heimspielen des FC Bayern gegen Werder Bremen und RB Salzburg mit vielen sehenswerten Paraden des Fußball-Nationaltorhüters sollen seine Vorderleute um den wechselhaften Leroy Sané am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim VfB Stuttgart die unnötigen Fehler abstellen. „Im Tennis sagt man unforced error. Das müssen wir verbessern“, forderte Flick am Freitag.

Corentin Tolisso von München (l)

FC Bayern gegen Stuttgart wieder mit Tolisso

Der FC Bayern kann gegen den VfB Stuttgart wieder auf Fußball-Weltmeister Corentin Tolisso zurückgreifen. Nach seinen muskulären Problemen steht der Franzose am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder im Münchner Bundesliga-Kader. Offen ließ Hansi Flick am Freitag, ob Nationalspieler Niklas Süle nach Trainingsrückstand auch wieder zum Aufgebot gehört. Das wolle man erst nach dem Abschlusstraining entscheiden, sagte der Coach. „Niklas muss sein Potenzial ausschöpfen, dazu braucht er die notwendige Fitness.