Suchergebnis

VfL-Kapitän

VfL-Kapitän Guilavogui: „Sollten uns nicht beschweren“

Wolfsburgs Kapitän Josuha Guilavogui sieht den VfL für die kommende besondere Saison mit vielen Spielen auch unter der Woche und mit wenigen Pausen gut gerüstet.

„Wir werden das schaffen“, sagte der zentrale Mittelfeldspieler in einem Interview des „Sportbuzzer“. Aus seiner Sicht ist der Kader der Niedersachsen „breit aufgestellt“, auch persönlich freue er sich auf die zahlreichen Partien. Der VfL ist neben der Fußball-Bundesliga auch in der Qualifikation zur Europa League und im DFB-Pokal vertreten.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart startet Vorbereitung am 3. August

Aufsteiger VfB Stuttgart startet am 3. August in die Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Das gaben die Schwaben am Dienstag bekannt. Ihr Trainingslager bestreiten sie - wie im vergangenen Jahr - vom 22. bis 29. August im österreichischen Kitzbühel. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation geht der VfB zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Einheiten am Clubzentrum und im Trainingslager ohne Zuschauer stattfinden müssen. Die nächste Spielzeit beginnt am 18.

VfB Stuttgart

VfB startet Vorbereitung am 3. August - Hertha am 27. Juli

Aufsteiger VfB Stuttgart startet am 3. August in die Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga, gaben die Schwaben bekannt.

Ihr Trainingslager bestreiten sie - wie im vergangenen Jahr - vom 22. bis 29. August im österreichischen Kitzbühel. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation geht der VfB zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Einheiten am Clubzentrum und im Trainingslager ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Hertha BSC beginnt die Vorbereitung indes am 27.

Fußball

Warum seit Corona weniger Fußball im TV geschaut wird

Der Sonderspielbetrieb hat die Fußball-Bundesliga Zuschauer gekostet - auch vor dem Fernseher.

Die Zahlen der „Sportschau“ und des „Aktuellen Sportstudios“ sanken nach der Corona-Pause deutlich, bei den Live-Übertragungen des DFB-Pokals sogar drastisch. Ausnahme war die abschließende Relegation, bei der mehr Fans zuschauten als vor einem Jahr.

Am deutlichsten war das geschwundene Interesse bei der „Sportschau“, die mehr als eine Million Zuschauer pro Spieltag verlor.

War jahrelang die sichere Säule im Abwehrzentrum des FV Ravensburg: Sebastian Mähr (rechts).

Das Herz sagt Ja, der Körper Nein: Sebastian Mähr beendet seine Karriere

Lange hat Sebastian Mähr mit sich gerungen. Soll er noch einmal den ganzen Aufwand betreiben, um fit zu sein für den Fußball-Oberligisten FV Ravensburg? Oder soll er es nach 16 Jahren im Verein und zuletzt vielen langwierigen Verletzungen nicht einfach bleiben lassen? „Die Entscheidung ist mir alles andere als leicht gefallen“, sagt der 29-Jährige. Doch am Ende hat der Körper über das Herz entschieden – die Karriere des Innenverteidigers ist vorbei.

1860 München kampflos in Finale: Memmingen verzichtet

Fußball-Drittligist TSV 1860 München ist kampflos in das Finale um den bayerischen Toto-Pokal eingezogen. Weil der Halbfinal-Gegner FC Memmingen als Gastgeber auf die für Anfang September geplante Partie verzichtet, stehen die „Löwen“ als erstes Endspiel-Team fest. Der Bayerische Fußball-Verband BFV respektierte am Freitag die Entscheidung der Schwaben wegen der ungewissen Zukunft hinsichtlich des Spielbetriebs infolge der Corona-Pandemie.

Im zweiten Pokal-Halbfinale trifft Viktoria Aschaffenburg am 1.

Der große Moment: Maurice Multhaup (rechts neben Sebastian Griesbeck) hatte das 2:1 für den FCH im Pokal gegen Leverkusen erziel

FCH: Abschiedstage an der Brenz

Fußball-Zweitligist Heidenheim vermeldet weitere Abgänge. Mit dem Ende der Saison ist der einjährige Leihvertrag von David Otto beim FCH ausgelaufen. Damit kehrt der 21-jährige Angreifer zur TSG Hoffenheim in die Bundesliga zurück. Zudem endeten auch die Verträge von Maurice Multhaup (23) sowie Andrew Owusu (20) und werden nicht verlängert. Beide Mittelfeldspieler verlassen den FCH.

„David Otto ist ein talentierter und variabel einsetzbarer Offensivspieler, der seine Qualitäten bei uns unter Beweis gestellt hat.

Meisterschale

Bundesliga startet am 18. September in die Saison 2020/21

Bundesliga-Neustart am 18. September, das Ende der Winterpause an Neujahr und das große Pokalfinale in Berlin während der Saison: Die Folgen der Corona-Unterbrechung werden auch den Spielplan der nächsten Saison im deutschen Fußball noch kräftig durcheinanderwirbeln.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) veröffentlichte seinen Rahmenterminkalender, wonach die Spielzeit 2020/21 mit der ersten DFB-Pokalrunde von 11. bis 14. September beginnt. Eine Woche später sollen dann Bundesliga, 2.

Bundesliga-Saison 2020/21 startet am 18. September nach dem DFB-Pokal

Die kommende Bundesliga-Saison 2020/21 beginnt am 18. September 2020 und endet am 22. Mai 2021. Die erste Runde im DFB-Pokal wird vom 11. bis 14. September gespielt, das Finale findet am 13. Mai in Berlin statt, wie aus dem am Freitag verabschiedeten Rahmenterminkalender des Deutschen Fußball-Bundes hervorgeht.

© dpa-infocom, dpa:200710-99-745630/1

 Beim Bezirksligisten TSG Ehingen (im Bild Patrick Mrochen) ist man nicht glücklich über die kurzfristige Ansetzung der noch aus

Kritik an kurzfristiger Pokal-Wiederaufnahme

Für acht Vereine aus dem Fußball-Bezirk Donau steht in wenigen Tagen das erste Pflichtspiel an. Der Bezirkspokalwettbewerb der Saison 2019/20 soll mit dem Viertelfinale am 19. Juli fortgesetzt und danach bis 2. August zu Ende gespielt werden. Bei den Vereinen, die nach monatelanger Pause die Saisonvorbereitung erst vor Kurzem oder noch gar nicht aufgenommen haben, stößt dies nicht auf Begeisterung. Doch weil sich über den Bezirkspokal die Möglichkeit ergibt, sich für den Verbandspokal zu qualifizieren, sahen die Verantwortlichen im WFV und im ...