Suchergebnis

Luiz Felipe Scolari

Scolari und Zweitligist Cruzeiro trennen sich

Der ehemalige brasilianische Nationalcoach Luiz Felipe Scolari und der Traditionsclub Cruzeiro EC aus Belo Horizonte haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig beendet.

Die Trennung geschehe einvernehmlich, teilte der Verein am Montag auf seiner Homepage mit. Scolari hatte erst im Oktober einen Vertrag für sein zweites Engagement bei dem Club nach 2000/2001 bis Ende 2022 unterzeichnet. Das Ziel, den Abstieg in die dritte Liga zu vermeiden, wurde zwar erreicht.

Keller und Curtius

Wie weiter beim DFB? Kellers und Curtius' letzter Versuch

Es drang zunächst kaum etwas nach außen. Das war mit Blick auf die turbulenten Monate beim Deutschen Fußball-Bund ein Fortschritt.

In der mehrstündigen Präsidiumssitzung am Freitagabend beschlossen die Streithähne Fritz Keller und Friedrich Curtius einen letztmaligen Versuch, sich zusammenzuraufen. Ob der Machtkampf damit ausgestanden ist? Fraglich - die kommenden Wochen werden für den DFB-Präsidenten und den Generalsekretär zur schweren Prüfung.

Fin Bartels

Kiels Bartels: In der Heimat zum ersten Sieg gegen Bayern

Im Schneegestöber von Kiel wirkten die Haare von Fin Bartels noch grauer als sonst. Doch alt sah der 33 Jahre alte Stürmer von Holstein Kiel nach dem Sensationscoup im DFB-Pokal gegen den Triple-Gewinner FC Bayern München ganz und gar nicht aus.

Der Tor-Held des Fußball-Zweitligisten genoss am Mittwochabend den 6:5-Triumph im Elfmeterschießen und lief mit einem Dauergrinsen durch das Holstein-Stadion. Mit seinem Tor zum 1:1 und dem entscheidenden Versuch beim Elfmeterschießen gegen Nationaltorwart Manuel Neuer hatte er gemeinsam mit ...

Andreas Möller

Möller: DFB „in europäischer Spitze“ konkurrenzfähig

Der frühere Welt- und Europameister Andreas Möller zählt die deutsche Nationalmannschaft bei der EM zu den Titelkandidaten.

Auf die Frage in einem „Kicker“-Interview, was er der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes in diesem Jahr zutraue und ob Bundestrainer Joachim Löw noch der richtige Mann sei, antwortete Möller: „Jogi Löw hat eine tolle Auswahl an Spielern für die Nationalmannschaft. Daraus lässt sich eine richtig starke Mannschaft basteln, die auch in der europäischen Spitze absolut konkurrenzfähig ist.

Serge Gnabry

Gnabry erzielt Nationalmannschaftstor des Jahres

Serge Gnabry hat das schönste Länderspieltor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2020 erzielt. Bei der Wahl zum Treffer des Jahres durch den DFB-Fanclub erhielt das feine Hackentor des Stürmers des FC Bayern zum 3:3-Endstand im Nations-League-Spiel gegen die Schweiz 55,5 Prozent der Stimmen. Weit dahinter landeten die Treffer des Gladbachers Florian Neuhaus (22 Prozent) und von Gnabrys Münchner Teamkollegen Leroy Sané (12,2).

Gnabrys Tor Mitte Oktober in Köln war das letzte in einer aufregenden Partie gegen die Eidgenossen, in ...

Serge Gnabry

Gnabry erzielt Nationalmannschaftstor des Jahres

Serge Gnabry hat das schönste Länderspieltor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2020 erzielt.

Bei der Wahl zum Treffer des Jahres durch den DFB-Fanclub erhielt das feine Hackentor des Stürmers des FC Bayern zum 3:3-Endstand im Nations-League-Spiel gegen die Schweiz 55,5 Prozent der Stimmen. Weit dahinter landeten die Treffer des Gladbachers Florian Neuhaus (22 Prozent) und von Gnabrys Münchner Teamkollegen Leroy Sané (12,2).

Gnabrys Tor Mitte Oktober in Köln war das letzte in einer aufregenden Partie gegen die ...

Florian Wirtz

Shooting-Star Wirtz träumt von Karriere beim FC Barcelona

Bayer Leverkusens Shooting-Star Florian Wirtz träumt von einer Fußballer-Karriere beim FC Barcelona.

„Als kleiner Junge wollte ich immer für Barcelona spielen. Daran hat sich nichts geändert, aber bis dahin habe ich ja noch etwas Zeit“, sagte der 17 Jahre alte Mittelfeldspieler im Interview der „Sport Bild“. Erst kurz vor Weihnachten hatte Bundesligist Leverkusen den Vertrag mit dem Top-Talent bis 2023 verlängert.

Nach seinem rasanten Aufstieg seit dem Wechsel vom 1.

Mats Hummels

Mats Hummels hält Karriereende 2023 für möglich

Fußball-Profi Mats Hummels beschäftigt sich mit einem möglichen Karriereende nach dem Auslaufen seines Vertrages bei Borussia Dortmund.

Wenn alles gut laufe, spiele er noch zweieinhalb Jahre in Dortmund, sagte der 32-Jährige im Interview der „Sport Bild“. „Dann muss ich sehen, wie mein Gesundheitszustand im Sommer 2023 ist: Es ist alles vorstellbar, auch, dass ich aufhöre. Beispielsweise wenn der Kopf „Nein“ sagt“, erklärte der Verteidiger.

Triple

Chronologie des Sports im Jahr 2020 - Teil 3

Die Chronologie des Sports im Jahr 2020 - dritter Teil.

04.08. Die 36 Profi-Vereine beschließen ein einheitliches Vorgehen zur Rückkehr einiger Fans in die Fußball-Stadien.

19.08. Die FIFA-Ethikkommission stellt das Verfahren gegen Präsident Gianni Infantino „wegen mangelnder glaubhafter Beweise“ ein.

21.08. Der FC Sevilla gewinnt zum vierten Mal die Europa League.

23.08. Der FC Bayern schafft das Triple und holt sich zum dritten Mal den Titel in der Champions League.

Pellegrino Matarazzo

Matarazzo für den VfB Stuttgart ein „Glücksfall“

Sven Mislintat fühlt sich in seiner Auswahl bestätigt und für sein eingegangenes Risiko belohnt. „Ein absoluter Glücksfall“ sei Pellegrino Matarazzo für den VfB Stuttgart, sagte der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten neulich. Er lobte den 43 Jahre alten Trainer der Schwaben für seine Art der Zusammenarbeit, sein Fachwissen und seine Sozialkompetenz. „Das sollte reichen“, sagte Mislintat zum Abschluss seiner Lobeshymne auf Matarazzo und flachste: „Sonst trinkt er über Silvester zu viel.