Suchergebnis

Gut besuchte Messe

Angst vor Corona-Virus: Messe Friedrichshafen verschiebt IBO und Aqua-Fisch

Das hat es in 71 IBO-Jahren noch nicht gegeben: Die beliebte Frühlings-Verbrauchermesse muss verschoben werden. Der Grund: die Angst vor dem Coronavirus. Auch die Angel-Ausstellung Aqua-Fisch startet nicht wie geplant am Freitag. Mit diesen Entscheidungen folgen die Messemacher Empfehlungen des Gesundheitsamtes des Bodenseekreises und des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung der Stadt Friedrichshafen.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Corona-Virus gibt es in unserem Newsblog +++

Während unten in den ...

Leipziger Buchmesse

Die Buchmessen-Absage und die Folgen

Nach der Absage der Leipziger Buchmesse wegen der Corona-Gefahr ringen die Beteiligten mit den Folgen. Die Messe hat eine Taskforce gebildet, um die zahlreichen Anfragen von Ausstellern und Besuchern bewältigen zu können, wie Sprecherin Ruth Justen sagte.

Zudem will die Messeleitung bis zum Ende der Woche klären, in welchem Rahmen die Leipziger Buchpreise auch ohne Messe verliehen werden können.

Im Internet haben Buchfans die Soli-Aktion #bücherhamstern gestartet.

Wegen Coronavirus verschoben

Coronavirus verzögert Hannover Messe

Wegen der anhaltenden Ausbreitung des neuen Coronavirus müssen die Veranstalter der Hannover Messe die weltgrößte Industrieschau verschieben.

Das Branchentreffen mit rund 6000 Ausstellern aus 70 Ländern - ursprünglich vom 20. bis 24. April in der niedersächsischen Landeshauptstadt geplant - soll dort jetzt vom 13. bis 17. Juli stattfinden. Dies teilte die Deutsche Messe AG am Mittwoch mit. Damit reiht sich die international vielbeachtete Industrie- und Maschinen-Ausstellung in eine immer länger werdende Liste von Großveranstaltungen ...

Kapselhotel „area24|7“ in Karlsruhe

Karlsruhe bekommt Kapselhotel - Übernachten wie im Science-Fiction-Film

Mitten in Karlsruhe, zwischen türkischen Imbissstuben und einem Restpostenhändler, liegt für Taimuraz Chanansvi die Zukunft der Hotelbranche: das Kapselhotel Area24/7. Lange Flure mit Hotelzimmern findet der müde Gast darin nicht, sondern doppelstöckige Reihen aus weißen Schlafkabinen, die an eine Mischung aus Waschsalon und Science-Fiction-Film erinnern. Wie Stockbetten sind die mit Kunststoff verkleideten Schlafkabinen angeordnet.

Klein, günstig und vor allem bislang einzigartig in Deutschland ist das Karlsruher Angebot, sagt ...

Damit die Küche im Dorf bleibt: Wie Gasthöfe auf dem Land am Leben erhalten werden können

Nein, er möchte nicht, dass sein Name in der Zeitung steht. Und „eigentlich habe ich keine Lust, noch irgendwas zu dem Thema zu sagen“, sagt der Mann am Telefon, der gerne noch bis zum Eintritt in die Rente, was in ungefähr fünf Jahren der Fall sein wird, Gastronom geblieben wäre. „Aber das hätte Selbstmord durch Arbeit bedeutet.“

Der ehemalige Wirt musste aufgeben. Aus gesundheitlichen Gründen und aus finanziellen. „16 Stunden buckeln und dann nicht mal davon leben können.

Das Gebäude des ehemaligen Gasthaus Bären

SPD fordert Hilfe gegen Gasthof-Sterben auf dem Land

Wirte sollten nach Ansicht der SPD im Landtag direkt gefördert werden, um das rasante Gasthofsterben zu stoppen. Ginge es nach der Oppositionspartei, sollten Betreiber für den Erhalt und die Modernisierung ihrer Häuser Geld aus einem eigenen Topf erhalten. Bislang ist vom Land zwar eine spezielle Förderung in Höhe von insgesamt 20 Millionen Euro in diesem und im kommenden Jahr vorgesehen. Das Geld muss aber über die Kommunen beantragt werden, wie Sabine Wölfle, die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, kritisiert.

Aufsteller am Flughafen Hamburg

Virus-Folgen für die Wirtschaft werden deutlicher

Börsenkurse sacken ab, Messen fallen aus, Flüge werden gestrichen: Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus belastet zunehmend die Wirtschaft.

Der Genfer Autosalon in der kommenden Woche fällt aus, ebenso die weltgrößte Reisemesse ITB in Berlin. Am Ende einer historisch schlechten Handelswoche stießen Investoren auf breiter Front Aktien ab, die Indizes Dax und Dow Jones gaben mehrere Prozent ab. Mehrere Fluggesellschaften strichen Flüge, vor allem nach Norditalien.

 Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur eines Fleischstückes. Die Lebensmittelüberwach

Schaben im Frittierfett: Kontrolleure und ihre Entdeckungen im Kreis Ravensburg

Die Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Ravensburg hat im Jahr 2019 rund 2700 Betriebe kontrolliert. In Einzelfällen waren die Ergebnisse alles andere als appetitlich.

Die 13 Kontrolleure besuchten unter anderem Schlachtbetriebe, Fleischwarenhersteller, Gaststätten, Großküchen und Bäckereien. Zu ihrem Überwachungsauftrag gehören auch sämtliche Supermärkte, landwirtschaftliche Direktvermarkter und Eishersteller. Auch auf Märkten und Festen sind sie unterwegs.

Verband: Hotel-Umsätze trotz Tourismus-Wachstums gesunken

Für die Hotels in Baden-Württemberg hat sich der anhaltende Tourismus-Boom im vergangenen Jahr nach Darstellung des Branchenverbandes Dehoga nicht ausgezahlt. Obwohl die Zahl der Übernachtungen weiter stieg, verbuchten die Beherbergungsbetriebe sinkende Umsätze, wie der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband am Montag in Stuttgart mitteilte. Die Gaststätten dagegen legten im Vergleich zum Vorjahr zu. Die gesamte Branche kam dadurch auf ein leichtes Plus von 0,9 Prozent.

Bei der Preisübergabe (von links): Professor Carsten Brehm, Professorin Anja Brittner-Widmann, Sarah Falk und Michael Friedrich.

Sarah Falk erhält Preis

Sarah Falk ist für ihre Bachelorarbeit mit dem Preis „Theoretisch. Praktisch. Ausgezeichnet!“ im Rahmen des 16. Ravensburger Tourismustags „Tourismus: Blick(t) in die Zukunft“ ausgezeichnet worden. Der Preis für die Abschlussarbeiten wird mit Unterstützung der Friedrich-Hospitality-Foundation vergeben, teilt die Stadt Friedrichshafen mit. Mit der Auszeichnung soll erreicht werden, dass die wissenschaftliche Leistung der Absolventen des Studiengangs sichtbar wird und die aktuell Studierenden motiviert werden.