Suchergebnis

Coronavirus - Lockerungen

Lockerungen für Restaurants und Hotels in Sicht

Nach monatelangem Corona-Lockdown können sich die Menschen in einigen Regionen im Südwesten wieder auf Besuche im Restaurant, im Hotel, im Freibad oder im Museum freuen. Wo die Infektionszahlen ausreichend niedrig sind und die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 100 liegt, lässt die neue Corona-Verordnung umfangreiche Öffnungen zu - wenn auch unter Auflagen. Das neue Regelwerk trat am Freitag in Kraft. Von Samstag an könnten die ersten Städte und Landkreise davon Gebrauch machen.

Martin Hagen spricht in ein Megafon

Tourismusbetriebe fordern inzidenzunabhängige Öffnung

Tourismusbetriebe in Bayern fordern eine Öffnung unabhängig von der Sieben-Tage-Inzidenz für Geimpfte, Genesene und Menschen mit negativem Coronatest. Die Koppelung an einen Wert unterhalb von 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen sei nicht realistisch, kritisierte Armin Hollweck vom Hotel- und Gaststättenverband im Oberallgäu. «Wir brauchen ein konkretes Datum als Öffnungstermin für unsere Betriebe, unsere Gäste, unsere Mitarbeiter!

Corona Modellprojekt Tübingen

Corona-Newsblog: Zweite Auflage des Tübinger Modells startet am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.300 (473.284 Gesamt - ca. 426.300 Genesene - 9.640 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.640 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 127,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 239.700 (3.565.

Coronavirus - Gastronomie

Gastronomie, Minigolf, Freibad: Baden-Württemberg lockert

Baden-Württemberg will schon von Samstag an in Kreisen mit niedrigen Inzidenzen die Corona-Regeln in der Gastronomie, im Tourismus und in der Freizeit erheblich lockern. Liegen die Corona-Zahlen in den Kreisen fünf Tage in Folge unter einer Inzidenz von 100, darf zum Beispiel die Außen- und Innengastronomie zwischen 6.00 Uhr und 21.00 Uhr mit Hygieneauflagen und Testkonzepten wieder öffnen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen in Stuttgart.

Gastronomie läuft nach sieben Monaten Zwangspause wieder an

Die Gastronomie im Südwesten läuft nach sieben Monaten Corona-Zwangspause langsam wieder an. Das Sozialministerium will an diesem Donnerstag eine Corona-Verordnung verkünden, die unter bestimmten Bedingungen die Bewirtung von Gästen zulässt. «Das ist eine Supernachricht, wir brauchen aber dringend die Spielregeln», sagte Tobias Zwiener vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Stuttgart.

Zunächst sollen Cafés, Restaurants und Hotels nur in Regionen öffnen dürfen, deren ...

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.600 (470.443 Gesamt - ca. 423.200 Genesene - 9.608 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.608 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 131,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 242.600 (3.548.

Biergarten

Biergärten öffnen: „Es kehrt ein Stück Lebensfreude zurück“

In einem guten Dutzend Landkreisen und kreisfreien Städten in Bayern haben am Montag Biergärten, Wirtsgärten und Freischankflächen wieder geöffnet. Die Kreise hatten dies mit Zustimmung des Gesundheitsministeriums erlauben können, wenn sie am Freitag seit fünf Tagen eine stabile Inzidenz unter 100 aufgewiesen hatten. In der bayerischen Gastronomie sorgte der Schritt nach rund einem halben Jahr Schließung für Zuversicht.

«Es kehrt ein Stück Lebensfreude zurück in unser Land», sagte der Landesgeschäftsführer des Branchenverbands ...