Suchergebnis

Blumen und Kerzen am Marktplatz von Hanau. Der Attentäter hat zehn Menschen in der Stadt ermordet.

Rechtsterrorismus in Deutschland: Der Boden, auf dem der Hass gedeiht

Gift kann schnell töten oder langsam wirken. „Rechtsextreme, antisemitische, rassistische Thesen sind Gift. Ein Gift, das Verwirrung in den Köpfen auslöst und auch dafür sorgt, dass das Böse hervortritt“, sagt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und greift damit eine Formulierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auf. Doch woher kommt dieses Gift? Woran liegt es, dass in einem Dreivierteljahr gleich drei Rechtsterroristen ihre Fantasien in die Tat umsetzen und Verschwörerbanden Waffen beschaffen, um Moscheen anzugreifen?

Berlinale

Glamour und Skandale: 70 Jahre Berlinale

Klar, im ersten Moment sieht das sehr glamourös aus. Menschen strömen in Kinopaläste, die Autos sind charmanter als heute - und alle winken schön in die Menge. Mal fast zurückhaltend wie Schauspielerin Romy Schneider, mal selbstbewusst wie Sophia Loren mit großem Blumenstrauß. Den bekam man damals direkt am Flughafen.

Als die ersten Internationalen Filmfestspiele 1951 eröffnet wurden, erzählte man die Welt noch in Schwarz-Weiß-Fotos, und Berlin lag teilweise in Kriegstrümmern.

Zwei Apotheker stehen vor einer leeren Medikamentenschublade

Medikamentenmangel: „Selbst in der Planwirtschaft der DDR war es nicht so schlimm“

Die Lieferengpässe bei Medikamenten machen Patienten, Ärzten und Apotheken in Sigmaringen zu schaffen. „Wir haben Patienten, die angesichts der Versorgungslage schlicht verzweifeln“, sagt Dr. Werner Haussmann von der Sigmaringer Bilharzapotheke. Sein Laizer Kollege Simon Forster wählt ebenso drastische Worte: „Bekannte von mir sagen: Selbst in der Planwirtschaft der DDR war es nicht so schlimm – das trifft’s ganz gut.“

Laut einer Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BFARM) sind aktuell bei rund 270 ...

Ror Wolf

Schriftsteller und „Fußball-Poet“ Ror Wolf gestorben

Seine Montage von Fußball-Hörspielen hat den vielfach ausgezeichneten Schriftsteller Ror Wolf vor allem bekannt gemacht. Er war jedoch weit mehr als ein „Fußball-Poet“. Sprachgewaltig und humoristisch sezierte er in Romanen, Gedichten, Bild-Collagen und Hörspielen die Wirklichkeit.

Am Montagabend ist der gebürtige Thüringer im Alter von 87 Jahren nach längerer Krankheit in seiner Wahlheimat Mainz in einem Krankenhaus gestorben. Das berichteten der Frankfurter Schöffling-Verlag und Freunde Wolfs.

Herbert Köfer

Promi-Geburtstag vom 17. Februar 2020: Herbert Köfer

Die Frage ist (dem) Volksschauspieler, Defa-Star und Publikumsliebling Herbert Köfer schon hundertfach gestellt worden: Wie hält sich der Mime, der heute 99 Jahre alt wird, so beneidenswert fit?

„Es gibt da kein Geheimnis“, wiederholt er dann immer. „Ich lebe bewusst, habe einen Beruf, der mich erfüllt und ein Publikum, das - wie mir immer versichert wird - mich nach wie vor gerne auf der Bühne und im Fernsehen sieht“, sagt er.

Gerade hat der beliebte Schauspieler, der noch immer im Theater spielt und auf Lesereisen ...

 31.05.1955, Berlin: Die österreichischen Schauspieler, Romy Schneider und Karlheinz Böhm, winken ihren Fans auf dem Weg zur Erö

70 Jahre Berlinale

Es sieht glamourös aus: Menschen strömen in Kinopaläste, die Autos nehmen wir heute als coole Oldtimer wahr. Und alle winken schön in die Menge. Mal fast zurückhaltend wie Schauspielerin Romy Schneider, mal selbstbewusst wie Sophia Loren mit großem Blumenstrauß. Den bekamen die Gäste damals gleich am Flughafen Tempelhof.

Als die ersten Internationalen Filmfestspiele 1951 eröffnet wurden, wurde Geschichte noch in Schwarz-Weiß-Fotos dokumentiert.

Berthold Huber

Promi-Geburtstag vom 15. Februar 2020: Berthold Huber

Für seinen 70. Geburtstag hat Berthold Huber einen Besuch des Frankfurter Zoos mit seiner Enkelin geplant. Abends werde er noch mit seiner Familie essen gehen, sagt der frühere IG-Metall-Chef, zu dessen Ehren noch vor zehn Jahren Angela Merkel (CDU) zum Dinner ins Kanzleramt geladen hatte.

2010 war Huber auf dem Höhepunkt seines Einflusses, nachdem er sich in der Weltwirtschaftskrise 2008/2009 zum Chefpragmatiker der deutschen Wirtschaft entwickelt hatte.

Die Dresdner Innenstadt wurde zwischen dem 13. und 15. Februar 1945 bei vier Luftangriffen der westlichen Alliierten nahezu voll

So erlebte ein Ravensburger den Bombenangriff auf Dresden vor 75 Jahren

An den Faschingsdienstag vor 75 Jahren kann sich Günter Peitz noch genau erinnern. Der Journalist und langjährige Redakteur der „Schwäbischen Zeitung“ Ravensburg (1969-2001) war damals, am 13. Februar 1945, gut sieben Jahre alt und vergnügte sich – im sechsten Kriegsjahr – kostümiert auf den Straßen in seinem Dresdner Heimatviertel Striesen. Die folgende Nacht brachte Dresden den Untergang im Inferno des Bombenkriegs – und Günter Peitz ein jähes Ende einer unbeschwerten Kindheit.

Kramp-Karrenbauer: CDU bei Personalentscheidung nicht unter Druck

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Forderungen aus der CSU nach einer sehr schnelle Lösung der offenen Personalfragen indirekt zurückgewiesen. Die CDU sei nicht unter Druck, einen neuen Vorsitzenden zu finden, sagte sie nach Angaben von Teilnehmern in der Sitzung der Unionsfraktion. Kanzlerin Angela Merkel sagte demnach, sie teile die Abgrenzung von Kramp-Karrenbauer und Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus gegenüber der Linkspartei. Die Linke habe nie die Frage beantwortet, ob die DDR ein Unrechtsstaat gewesen sei.

Um 8.42 Uhr am Samstag trat das Feuerlöschboot Friedrichshafen FN-1054 nach 27 Jahren Einsatz bei der Feuerwehr Friedrichshafen

Feuerlöschboot der Häfler Feuerwehr hat ausgedient

Nach 27 Jahren Dienst in der Feuerwehr Friedrichshafen genügt das Feuerlöschboot nicht mehr den aktuellen Anforderungen und wird ausgemustert, teilt die Stadtverwaltung mit. Nun hat das Feuerlöschboot FN-1054 seine letzte Fahrt nach Österreich absolviert.

Gebaut wurde das Boot 1974 in der damaligen DDR und zwar bei der Yachtwerft Köpenick, einem volkseigenen Betrieb (VEB). Bis 1993 war es bei der Berliner Feuerwehr im Einsatz. 1993 kaufte das Land Baden-Württemberg zwei gleichartige Feuerlöschboote zum Schutz der Schifffahrt auf ...