Suchergebnis

 Die Haltestellen Bopfingen, Goldshöfe und Mögglingen sollen in den kommenden zehn Jahren modernisiert und barrierefrei ausgebau

Modernisierungsprogramm auch für die Ostalb: Bahnhöfe sollen barrierefrei werden

Die Deutsche Bahn hat die Rahmenvereinbarung zum Bahnhofsmodernisierungsprogramm II (BMP II) zusammen mit dem Land Baden-Württemberg gezeichnet. Es beruht auf der Landesinitiative „Bahnhof der Zukunft“ und schließt an das BMP I aus dem Jahr 2009 an, das im Jahr 2018 ausgelaufen ist.

Durch das BMP II können in den nächsten zehn Jahren 51 Bahnhöfe und Haltepunkte modernisiert werden, darunter auch die Haltestellen in Bopfingen, Goldshöfe und Mögglingen.

Dauerregen in Bayern

Hochwasser nach Dauerregen in Südbayern stärker als erwartet

Straßen und Bahnstrecken mussten gesperrt werden, eine Schlammlawine verwüstete den Garten einer Doppelhaushälfte: Starke und andauernde Regenfälle haben in Bayern vor allem im Alpenvorland zu zahlreichen Überflutungen, langen Staus und Zugausfällen geführt.

Am Chiemsee musste die viel befahrene Autobahn 8 (München-Salzburg) bei Frasdorf zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden. Die Fahrbahn stand unter Wasser. Allein in den Landkreisen Rosenheim und Miesbach musste die Feuerwehr mehr als 500 Mal ausrücken.

Hochwasser

Nach Dauerregen angespannte Hochwasserlage in Südostbayern

Nach tagelangen heftigen Regenfällen dürfte sich am Mittwoch in Passau die Situation zuspitzen: An der Donau könnte die höchste Hochwasser-Meldestufe erreicht werden. In der niederbayerischen Dreiflüssestadt ist das keine Seltenheit. Im Süden des Freistaates rechnen Wetter-Experten damit, dass sich die Lage langsam entspannt. Dort sorgte der Dauerregen am Dienstag für überflutete Straßen und Keller. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten Hunderte Male zu Einsätzen aus.

 Symbolfoto

Polizei entdeckt frisierte Motorräder

Die Polizeiinspektion Lindenberg hat am Samstag zwischen 14 und 18 Uhr in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Kempten Motorradkontrollen auf der für Zweiradfahrer beliebten Queralpenstraße B 308 durchgeführt. Hierbei stellten die Beamten zahlreiche Verstöße fest und untersagten die Weiterfahrt bei einigen Motoradfahrern.

Die Einsatzkräfte brachten unter anderem die mangelhafte Bereifung bei einigen Krafträdern zur Anzeige. Weiterhin stellten sie bei mehreren Krafträdern ausgebaute DB-Killer fest, was eine enorme ...

 Das Bebauungsplanverfahren für das IGI Rißtal läuft. Die Satzung wird aber nicht mehr vor Jahresende beschlossen werden. Weiter

Fürs Industriegebiet im Rißtal sind weitere Gutachten beauftragt worden

Auch wenn der Bebauungsplan fürs interkommunale Industriegebiet (IGI) im Rißtal nicht mehr bis Ende des Jahres beschlossen wird, laufen die Planungen trotz Corona im Hintergrund ohne Abstriche weiter. Das berichtete der Schemmerhofer Bürgermeister und Vorsitzende des IGI-Zweckverbands (ZV), Mario Glaser, in der Verbandsversammlung kürzlich in der Festhalle Warthausen vor rund einem Dutzend Bürgern in den Zuhörerreihen.

Derzeit geht er davon aus, dass die Versammlung am 3.

Hat stolze 1,5 Millionen Kilometer auf dem Buckel, ist 66 Jahre alt und sieht aus wie neu: die DB-Dampflokomotive „23 029“. Seit

Seit 40 Jahren am Berufsschulzentrum: die „23 029“

Sie hat stolze 1,5 Millionen Kilometer auf dem Buckel, ist 66 Jahre alt und sieht aus wie neu: die DB-Dampflokomotive „23 029“. Seit 40 Jahren ziert das Prachtexemplar als Industriedenkmal das Kreisberufsschulzentrum in Aalen. Es versteht sich, dass am Samstag dieses Jubiläum gebührend gefeiert worden ist.

Landrat Klaus Pavel bezeichnete die Dampflok als ein Aushängeschild für die Eisenbahnerstadt Aalen und als Ausdruck für Ingenieurskunst.

Winfried Hermann spricht

Land erweitert in Sommerferien Fahrradmitnahme in Zügen

Damit die Menschen im Urlaub aufs Fahrrad steigen, schickt das Land in den Sommerferien mehr Radexpresse auf die Schiene. Eine Vereinbarung mit der Bahntochter DB Regio sorge auf vier Bahnstrecken für zusätzliche Stellplätze in den Zügen, teilte das Verkehrsministerium am Freitag in Stuttgart mit. „Dieser Sommerurlaub in Zeiten von Corona wird besonders werden“, sagte Minister Winfried Hermann (Grüne) laut der Mitteilung. Mit den Angeboten solle Lust darauf gemacht werden, Baden-Württemberg mit dem öffentlichen Nahverkehr zu entdecken.

Der Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund (Bodo) verbindet den Landkreis Ravensburg und den Bodenseekreis.

Ferien: Einschränkungen im Busverkehr

Der Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund möchte die Fahrgäste auf die Einschränkungen im Busverkehr während der aktuellen Sommerferien in Baden-Württemberg und Bayern hinweisen.

Inhaber von Schülermonatskarten und Junior-Tickets können während der Ferienzeit netzweit fahren und dank der aktuellen BW-AboSommeraktion sogar in ganz Baden-Württemberg. Auch die Bodo-Sommeraktionen bringen laut Mitteilung viele Vorteile.

In den baden-württembergischen Schulferien von 30.

Ein S-Bahn Zug steht am Marienplatz auf dem Bahnhof

Teilsperrung der S-Bahn-Stammstrecke in den Sommerferien

Die Modernisierung der unterirdischen Bahnhöfe in München geht weiter: Wegen Bauarbeiten fahren an vier Wochenenden im August auf einem Teilabschnitt der sogenannten Stammstrecke keine Züge. Nach Angaben der Deutschen Bahn ist von heute Abend (22.40 Uhr) bis Montagmorgen (4.40 Uhr) der Abschnitt zwischen der Donnersbergerbrücke und dem Ostbahnhof gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am 31. Juli, am 24. August soll die Strecke wieder freigegeben werden.

Bettringen (rote Trikots) darf wieder nach Bopfingen reisen – nach dem Halbfinalsieg gegen den TVB steigt dort nun das Finale ge

Bezirkspokal-Finale in Bopfingen

Die SG Bettringen darf wieder nach Bopfingen reisen. Am Sonntag, 2. August um 15 Uhr findet das Fußball-Pokalendspiel des Bezirks Ostwürttemberg in Bopfingen statt. Die beiden Finalisten SG Bettringen und TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II (beide Bezirksligisten) spielen dabei nicht nur um den Bezirkspokal sondern auch um den Einzug in den DB-Regio-wfv-Pokal.

Und der Gegner der ersten Runde in diesem Wettbewerb steht auch schon fest: Regionalligist VfR Aalen wird bereits eine Woche beim Sieger des Bezirkspokals antreten.