Suchergebnis

Starker Prescott führt Dallas Cowboys zum zweiten Saisonsieg

Football-Profi Dak Prescott hat mit den Dallas Cowboys das erste Heimspiel seit seinem Comeback nach langer Verletzungspause gewonnen. Die Texaner bezwangen in der nordamerikanischen NFL die Philadelphia Eagles 41:21 und stehen damit an der Spitze der NFC-East-Division.

Prescott führte die Cowboys mit drei Touchdown-Pässen zum zweiten Saisonerfolg im dritten Spiel. «Ich verspüre Dankbarkeit», sagte der Quarterback dem amerikanischen Sender ESPN nach seinem ersten Auftritt im AT&

Tampa Bay Buccaneers - Dallas Cowboys

Auftakt zur NFL-Saison: Bradys Buccaneers gewinnen knapp

Ein verwandeltes Field Goal zwei Sekunden vor Schluss hat das erste Saisonspiel der NFL entschieden und Superstar Tom Brady mit den Tampa Bay Buccaneers den Sieg beschert.

Die drei Punkte durch Ryan Succop schraubten das Resultat für den Super-Bowl-Sieger der vergangenen Spielzeit gegen die Dallas Cowboys auf 31:29 und verdarben Cowboys-Quarterback Dak Prescott das Comeback nach langer Verletzungspause. Der 28-Jährige kam zwar auf starke drei Touchdown-Pässe und einen Raumgewinn von 403 Yards, einen Pass fingen die Buccaneers ab.

Am Fenster

Mehr Jugendliche mit Essstörungen im Krankenhaus

Die Corona-Pandemie geht einer neuen Studie zufolge mit steigenden Behandlungszahlen wegen Übergewicht und Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen einher.

So wurden nach dem Report der DAK-Gesundheit 2020 in den Krankenhäusern 60 Prozent mehr Mädchen und Jungen aufgrund einer Adipositas behandelt als im Vorjahr. Auch bei starkem Untergewicht sowie Magersucht und Bulimie nahmen die Zahlen zu. Deutliche Veränderungen gab es bei Infektionen.

Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales, unterstützt die Kampagne „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ als Schirmherr

DAK-Gesundheit Kempten-Lindau setzt Ideen-Wettbewerb fort

Die DAK-Gesundheit Kempten-Lindau sucht erneut „Gesichter für ein gesundes Miteinander“. Unter diesem Motto veranstaltet die Krankenkasse laut einer Pressemitteilung bereits zum zweiten Mal einen bundesweiten Ideen-Wettbewerb. Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen, die sich 2021 beispielhaft für ein gesundes Miteinander engagieren. Zugelassen sind auch Verbände und Organisationen sowie Betriebe, die sich für Gesundheitsförderung oder Prävention einsetzen.

Krankmeldung

Krankenstand in Bayern laut DAK-Studie gesunken

Bayerns Arbeitnehmer haben sich im ersten Halbjahr 2021 seltener krank gemeldet als im Vorjahreszeitraum. Corona-Schutzmaßnahmen wie Homeoffice, Abstand, Masken und Plexiglas-Scheiben haben auch andere Erreger ausgebremst, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervorgeht. Es gab demnach deutlich weniger Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen wie etwa Bronchitis.

«Wir sehen, dass Homeoffice und verstärkte Hygienemaßnahmen sich positiv auf den Krankenstand ausgewirkt haben», sagte ...

Urlauber

Corona: Jeder fünfte Urlauber laut Studie nicht gut erholt

Urlaub in Zeiten der Corona-Pandemie: Jeder fünfte Deutsche hat sich in diesem Sommer nicht gut oder überhaupt nicht erholt. Das ist das Ergebnis des Urlaubsreports 2021 der Krankenkasse DAK-Gesundheit.

Damit bleibe der Anteil der Urlauberinnen und Urlauber, die sich in den Ferien nicht entspannen konnten, im Vergleich zum Vorjahr konstant hoch. Vor allem Frauen hätten sich schlecht entspannen können, teilte die DAK-Gesundheit in Hamburg mit.

Ärzteteam im Operationssaal: Die Behandlung von Notfällen in deutschen Kliniken liegt noch immer unter dem Niveau vor der Pandem

Corona-Angst hält Patienten weiter von Operationen ab

Hohe Corona-Infektionszahlen führen auch weiterhin zu Einbrüchen bei Krankenhausbehandlungen etwa von Herzschwäche, Darmkrebs und Schlaganfällen. Laut einer Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK lagen die Fallzahlen bei den Krankenhausbehandlungen in der dritten Pandemiewelle zwischen März und Mai dieses Jahres um 16 Prozent niedriger als im Vergleichszeitraum 2019. So ging die Behandlung von Notfällen wie Schlaganfällen und Herzinfarkten um acht beziehungsweise elf Prozent zurück.

 Kindergarten-Kinder haben für die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeeinrichtungen gebastelt und gemalt.

Kleine Geschenke sorgen für große Freude

Kontakt- und Besuchsbeschränkungen und die Umsetzung der Hygienemaßnahmen führten in den vergangenen Monaten nicht selten zu Isolation und Einsamkeit unter Seniorinnen und Senioren in Friedrichshafen. Persönliche Besuche waren auch im Seniorenpflegeheim auf ein Minimum beschränkt. In dieser Zeit für ein Lächeln zu sorgen, ein bisschen Freude zu verbreiten, war ein Konzept der DAK-Gesundheit Friedrichshafen. Kindergarten-Kinder waren aufgerufen, für Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorenheim Gustav-Werner-Stift, Karl-Olga-Haus und im ...

Homeoffice

Umfrage: Homeoffice ist für viele eher ein Segen als Fluch

Die Corona-Pandemie hat dem Homeoffice auch in Baden-Württemberg einen gewaltigen Schub verliehen. Die Zahl der Beschäftigten, die ihre Büroarbeit von zu Hause aus erledigen, hat sich nach einer Erhebung der Krankenkasse DAK-Gesundheit aus dem Februar während der Corona-Pandemie verfünffacht. Laut DAK waren zuletzt 43 Prozent der Beschäftigten im Homeoffice - und dort auch nach eigener Auffassung nicht nur zufriedener, sondern auch produktiver.

Ein großer Teil von ihnen will laut Studie auch nach dem Auslaufen der Pflicht zum ...

Ein Laptop, Bildschirm und Kopfhörer liegen für die Arbeit bereit

Pflicht für Unternehmen endet: Kampf ums Homeoffice

Die Pflicht, Homeoffice anzubieten, endet - kommt jetzt das Recht darauf? Bayerns SPD-Chefin Ronja Endres will das Arbeiten von zu Hause dauerhaft sichern. «Wir brauchen eine Regelung, die Arbeitnehmern ein verbindliches Recht auf mobiles Arbeiten zusichert», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in München.

Bei vielen Arbeitnehmern dürfte das gut ankommen: 90 Prozent wollen einer aktuellen Umfrage zufolge zumindest teilweise von zu Hause aus arbeiten.