Suchergebnis

Holstein Kiel

Kiel verpasst Sprung auf Platz zwei - KSC rückt auf

Dem Pokal-Überraschungsteam Holstein Kiel geht im Zweitliga-Alltag derzeit etwas die Puste aus. Das Team von Trainer Ole Werner blieb beim 1:1 (1:1) beim SC Paderborn erneut sieglos und verpasste den Sprung auf Platz zwei.

Immerhin bewahrte Marco Komendas Ausgleich (15. Minute) die Norddeutschen in einem guten Zweitligaspiel vor der Niederlage. Der starke Bundesliga-Absteiger aus Paderborn war durch Chris Führich (2.) früh in Führung gegangen.

Thomas Popiesch

Bremerhaven und Mannheim gewinnen DEL-Topspiele

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven und die Adler Mannheim bleiben die Top-Teams der Deutschen Eishockey Liga. Beide Teams wahrten in hochklassigen Spitzenspielen jeweils die Tabellenführung in der Nord- und Südstaffel.

Am Abend triumphierten die Adler im Duell der Meisterschafts-Topfavoriten beim EHC Red Bull München furios mit 6:3 (1:1, 2:1, 3:1). In einem lange umkämpften Match machte das Team von Trainer Pavel Gross mit drei Treffern im Schlussdrittel binnen sieben Minuten alles klar.

Lutz Pfannenstiel

West Ham United will Manager Pfannenstiel

Der englische Traditionsverein West Ham United hat nach Informationen von „t-online“ Interesse an einer Verpflichtung des früheren Bundesliga-Managers Lutz Pfannenstiel.

Wie das Portal berichtet, habe der Club aus der Premier League dem 47-Jährigen „bereits vor einigen Wochen ein Angebot unterbreitet“. Eine Reaktion Pfannenstiels gab es zunächst nicht. Aktuell arbeitet Pfannenstiel in den USA beim St. Louis SC, zu dem er nach seinem Abschied von Fortuna Düsseldorf im August 2020 wechselte.

FC Erzgebirge Aue

Schneeschipper auf Tribüne: 4000 Euro Strafe für Aue

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue muss nach Verstößen gegen die Corona-Regeln 4000 Euro Geldstrafe zahlen. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte, verurteilte sein Sportgericht den Club wegen unsportlichen Verhaltens und einem nicht ausreichenden Ordnungsdienst.

Die Zweitliga-Partie gegen Fortuna Düsseldorf (0:3) hatten rund 40 bis 50 Personen von der Tribüne aus verfolgt. Sie sollten bei einsetzendem Schneefall den Platz räumen, hatten aber keine Erlaubnis, sich auf der Tribüne aufzuhalten.

Konnten den Sieg nicht nach Ochsenhausen holen: Simon Gauzy (r.) und Samuel Kulczycki verloren das entscheidende Doppel.

Tischtennis: Ochsenhausen kassiert knappe Niederlage in Bremen

Die TTF Liebherr Ochsenhausen haben die wichtige Partie des 15. Spieltags in der Tischtennis-Bundesliga beim SV Werder Bremen mit 2:3 verloren. Es ging über die volle Distanz. Das Ochsenhauser Doppel Simon Gauzy/Samuel Kulczycki musste nach 180 Minuten Gesamtspielzeit ein 2:3 gegen das Werder-Duo Marcelo Aguirre/Hunor Szöcs quittieren, wobei dessen 13:11-Erfolg im Entscheidungssatz durch zwei umstrittene Schiedsrichterentscheidungen begünstigt wurde.

Erfolgloser Spieltag - FCH und TTF verlieren

Erfolgloser Spieltag - FCH und TTF verlieren

Sportlich ist diese Woche viel los in der Region, wenn auch nicht sonderlich von Erfolg geprägt. Sowohl der 1. FC Heidenheim in der 2. Fußball-Bundesliga als auch die TTF Liebherr Ochsenhausen in der Tischtennis-Bundesliga verlieren ihre Partien am Dienstagabend. Der FCH bleibt in Braunschweig erfolglos und verliert mit 1:0. Den entscheidenden Treffer zum 1:0 erzielt Marcel Bär in der 34. Spielminute. Die Heidenheimer bleiben über weite Strecken harmlos und müssen am Ende sogar froh sein, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfällt.

Bundesweite Razzia gegen Kinderpornografie

Fast 3000 Datenträger bei Razzia gegen Kinderpornografie

Bei der bundesweiten Razzia gegen Kinderpornografie hat die Polizei 2900 Datenträger mit einem Speichervolumen von 40 Terabyte sichergestellt. Darunter seien auch mehr als 170 Mobiltelefone, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Köln mit. Die Polizei hatte am Dienstag mit mehr als tausend Beamten 75 Objekte in zehn Bundesländern durchsucht.

Die Aktion richtete sich gegen 66 Tatverdächtige, die kinderpornografische Inhalte gekauft, besessen und verbreitet haben sollen.

Jochen Busse

Hundeblick und viel Ehrlichkeit: Jochen Busse wird 80

Ja, die Erfahrung mache er immer wieder, sagt Jochen Busse: „Da sind Sie achtzig Jahre. Und wann immer Sie jemandem auf der Straße begegnen, der Sie erkennt, muss er lächeln.“

Den Schauspieler, Kabarettisten und Autor, der streng genommen erst an diesem Donnerstag (28. Januar) seinen runden Geburtstag feiert, dürfte die Reaktion kaum überraschen. Busse war schon früh klar, dass er auf die Bühne gehört.

„Ich bin mit 10 Jahren schon darauf gekommen, dass es sehr wichtig ist, andere Leute zum Lachen zu bringen“, sagt er im ...

Die neuen Regeln fürs Homeoffice treten in Kraft.

Neue Homeoffice-Vorgaben wegen Corona: Diese Regeln gelten ab heute

Seit Mittwoch, 27. Januar 2021, sind die neuen Homeoffice-Vorgaben des Bundesarbeitsministeriums in Kraft. Die Regeln haben Auswirkungen für Arbeitnehmer wie auch Arbeitgeber.

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Kann ich als Arbeitnehmer jetzt auf einen Homeoffice-Arbeitsplatz bestehen? Nein. Experten bewerten die Verordnung, mit denen das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch die Corona-Beschlüsse bis zum 15.

Im Gerichtssaal

Alles Wichtige zum Prozess um den Lübcke-Mord

Der Prozess um den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist sicherlich einer der aufsehenerregendsten Kriminalfälle der vergangenen Jahre.

Nun steht am kommenden Donnerstag das Urteil des Staatsschutzsenats des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt bevor - nach dann 44 Verhandlungstagen. Ein Überblick über den Fall, die Angeklagten und den Prozess:

DIE TAT: In der Nacht zum 2. Juni 2019 wird Lübcke auf der Terrasse seines Wohnhauses in Wolfhagen-Istha (Kreis Kassel) leblos gefunden.