Suchergebnis

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht

Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg wieder gesunken

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg sinkt weiter. Im landesweiten Schnitt wurde innerhalb der vergangenen sieben Tage bei 145,4 pro 100 000 Einwohnern eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen, wie das Landesgesundheitsamt am Samstag in Stuttgart mitteilte (Stand 16.00 Uhr). Am Vortag hatte der Wert bei 148,8 gelegen.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg seit Beginn der Pandemie ist um 2120 auf 465 983 gestiegen.

DFB-Vizepräsident Rainer Koch

Verbandspräsident Koch gratuliert Bayern zur Meisterschaft

Der Bayerische Fußball-Verband hat dem FC Bayern München zum Gewinn der 31. deutschen Fußball-Meisterschaft gratuliert und die besondere Qualität des Rekordchampions hervorgehoben. «Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern München um Trainer Hansi Flick, Sportvorstand Hasan Salihamidzic und den Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge zur jetzt achten Titelverteidigung in Serie. Neun deutsche Meisterschaften am Stück zu gewinnen, sagt alles über die enorme und vor allem nachhaltige Qualität des FC Bayern aus», sagte BFV-Präsident Rainer Koch ...

Marco Buschmann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion: „Wenn wir Patente freigeben, werden wir In

FDP warnt: „Biontech darf nicht zum Verlierer der Pandemie werden“

Die FDP spricht sich gegen eine Patentfreigabe von Impfstoffen aus, wie sie US-Präsident Joe Biden vorschlägt. Sie würde den Westen im Systemwettbewerb mit Rivalen wie China oder Russland schwächen, argumentiert der Erste Parlamentarischer Geschäftsführer Marco Buschmann im Interview Igor Steinle.

Die FDP ist gegen eine Patentfreigabe von Impfstoffen. Wieso?

Es gibt bessere Wege, die Pandemie einzudämmen und ärmeren Ländern zu helfen.

Horst Seehofer

Seehofer ist neugierig auf Team Laschet

Nach dem Machtkampf um die Kanzlerkandidatur sollte die Union aus Sicht von Bundesinnenminister Horst Seehofer möglichst rasch mit neuen Köpfen und Konzepten in den Wahlkampf starten.

«Gott sei Dank ist jetzt die Kandidatensuche abgeschlossen - das Verfahren hat uns nicht genutzt, das hätte man anders machen können», sagte der CSU-Ehrenvorsitzende der Deutschen Presse-Agentur. Was CDU und CSU jetzt bräuchten, sei ein «knackiges inhaltliches Programm für die Zukunft» sowie «einige Gesichter, die Zukunft darstellen - Frauen und ...

Ungewohnt viele Menschen an einem Tisch beim Deportees Lunch auf Guernsey.

So feiern die Partnerstädte die Europawoche

In diesem Jahr findet die Europawoche vom 2. bis 11. Mai statt – zum zweiten Mal in Zeiten der Corona-Pandemie. Eigentlich waren in diesen Tagen Veranstaltungen zu Europa geplant. Der Verein Städte Partner Biberach (StäPa) wollte am Wochenende mit seinem traditionellen Internationalen Markt der Partnerstädte für ein gemeinsames Europa werben – gemeinsam mit den Freunden aus den Partnerstädten. Da dies nicht möglich ist, hat der Biberacher Oberbürgermeister Norbert Zeidler seine Gedanken zu Europa wie folgt formuliert: „Die Corona-Pandemie ...

 Die Labore haben übers Wochenende 90 neue Corona-Infektionen gemeldet.

Schulen und Handel könnten bald öffnen: Inzidenz im Bodenseekreis bleibt unter 150

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Bodenseekreis liegt am Freitag den vierten Tag in Folge unter 165. Damit können sich Schülerinnen, Schüler und Eltern auf Schule ab Montag freuen. Die Chancen stehen gut, dass der Inzidenzwert auch am Samstag unter 165 liegt.

Fünf Tage in Folge unter 165 - dann dürfen Schulen und Kitas in Baden-Württemberg wieder öffnen. Fünf Tage unter 150 - dann darf auch der Handel wieder Shopping mit Termin und Registrierung anbieten.

Ab Montag können Schulen im Bodenseekreis wieder Präsenzunterricht anbieten.

Inzidenz stabil: Schulöffnungen ab Montag

Was sich am Freitag bereits abgezeichnet hat, ist am Samstagmorgen eingetreten. Gute Nachrichten kamen aus dem Landratsamt Bodenseekreist. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Bodenseekreis liegt am Samstag den fünften Tag in Folge unter 165. Damit können sich Schülerinnen, Schüler und Eltern auf Schule ab Montag freuen. 

Fünf Tage in Folge unter 165 - dann dürfen Schulen und Kitas in Baden-Württemberg wieder öffnen. Fünf Tage unter 150 - dann darf auch der Handel wieder Shopping mit Termin und Registrierung anbieten.

Nachdem es in der Vergangenheit einzelne Ausbrüche in Pflegeheimen gegeben hatte, sind derzeit im Landkreis Tuttlingen keine Bew

Pflegeheime im Kreis Tuttlingen: Sorglos ist es trotz Impfungen noch nicht

Wer in einem Pflegeheim lebt, ist zwingend auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen – und gehört mit Blick auf eine Coronainfektion oft zur Risikogruppe. Umso schwieriger, wenn in solchen Einrichtungen das Virus um sich greift. Auch im Landkreis Tuttlingen hatte es in einzelnen Heimen unterschiedlich starke Corona-Ausbrüche gegeben. Mittlerweile scheint die Lage im Griff zu sein. Auch Lockerungen für Geimpfte und Genesene sind nach der Entscheidung des Bundesrats am Freitag nun in Sicht.

Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen

Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg fällt weiter

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg sinkt weiter. Im landesweiten Schnitt wurde innerhalb der vergangenen sieben Tage bei 148,8 pro 100 000 Einwohnern eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen, wie das Landesgesundheitsamt am Freitag in Stuttgart mitteilte (Stand 16.00 Uhr). Am Vortag hatte der Wert bei 155,3 gelegen.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg seit Beginn der Pandemie ist um 2558 auf 463 863 gestiegen.

Coronavirus - Astrazeneca

Astrazeneca für alle - Wissenswertes für Impfwillige

Bevorzugtes Impfen von Pflegeheimbewohnern, chronisch Kranken sowie Pflegepersonal und Ärzten gegen Covid-19 - damit ist es in Deutschland ein Stück weit vorbei.

Den Impfstoff Vaxzevria des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca soll nun jeder erwachsene Impfwillige in Absprache mit dem Arzt bekommen können.

Wer befürchtete Abstriche bei der Wirksamkeit nicht scheut, kann die zwei nötigen Spritzen in einem Abstand von nur vier Wochen erhalten.