Suchergebnis

 Die Aalener Hochschule ist eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in ganz Deutschland. Das zahl

Der Ostalbkreis hat sehr hohe Zukunftschancen

Der Ostalbkreis ist eine Region mit sehr hohen Zukunftschancen. Dies geht aus dem Zukunftsatlas 2022 hervor, den das Institut Prognos vorgelegt hat. Dem Landkreis Donau-Ries werden hohe Chancen zugesprochen, der Landkreis Heidenheim hat den Erhebungen zufolge leichte Chancen. Der Ostalbkreis ist damit auf Augenhöhe mit den Landkreisen Esslingen, Tübingen und Ludwigsburg im Speckgürtel der Landeshauptstadt und besser als etwa der Landkreis Reutlingen, dem sogar nur ausgeglichene Chancen und Risiken zugeschrieben werden.

Andreas Scheuer

Scheuer und Baumüller-Söder sagen in Masken-Ausschuss aus

Prominente Zeugen im Masken-Untersuchungsausschuss des bayerischen Landtags: Am Mittwoch (ab 14.00 Uhr) soll dort zunächst Ex-Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) als Zeuge aussagen. Für den Abend (18.30 Uhr) ist Karin Baumüller-Söder, die Ehefrau von Ministerpräsident Markus Söder (CSU), geladen.

Bei beiden geht es jeweils um deren Rolle bei tatsächlichen oder potenziellen Masken-Geschäften nach Ausbruch der Corona-Pandemie Anfang 2020.

 Goldene und Diamantene Meisterbriefe sind bei der Altmeisterfeier der Kreishandwerkerschaft Ostalb in der Sängerhalle in Wasser

Das Handwerk feiert seine Altmeister

„Endlich hat die große Politik die Bedeutung unseres Handwerks erkannt“, sagte Stefan Rössler von der Handwerkskammer Ulm und er fügte hinzu: „Die akademische Ausbildung ist nicht der einzige Weg zum Glück.“ Nach drei Jahren Ausfall wegen der Corona-Pandemie hat der Altmeister-Nachmittag der Kreishandwerkerschaft Ostalb wieder stattgefunden und zur Tradition gehört, dass der Altmeister-Chor die Feier in der Sängerhalle in Wasseralfingen eröffnet. Unter Leitung von Josef Stengel intonieren die altvorderen Barden das Lied „Hab Sonne im Herzen.

Manfred Pawlita, der als Vorsitzender des Sportkreises Ostalb in zwei Jahren aufhören möchte, äußerte sich beim Sportkreistag zu

Pawlita: „Existenz der Sportvereine steht auf dem Spiel“

Es ist ein besonderes Wochenende für den Sportkreis Ostalb gewesen, hat dieser doch seinen 50. Geburtstag gefeiert. Den Auftakt hat der Sportkreistag am Freitagabend gemacht, das 50-jährige Bestehen ist außerdem mit zwei Sportkreisgalas im Gmünder Stadtgarten am Samstag zelebriert worden.

Bereits im Vorfeld kündigte Manfred Pawlita an, dass es im Festsaal des Gmünder Predigers kein klassischer Sportkreistag und keine klassische Mitgliederversammlung werden wird.

 In der Glück-Auf-Halle in Hofen hat die Kreisbaugenossenschaft Ostalb ihre Mitgliederversammlung abgehalten.

Kreisbau schreibt für 2021 gute Zahlen

Bei der jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung der Kreisbau Ostalb in der Glück-Auf-Halle in Hofen hat Vorstand Nikolaus Ebert die Zahlen und Fakten zum Geschäftsjahr 2021präsentiert. Die Wohnungsbaubranche sei von den Folgen der Corona-Pandemie geprägt gewesen, sagte er. Lieferengpässe und die Kostenentwicklung seien durch den Krieg in der Ukraine verschärft worden.

Gegenüber dem Vorjahr ist das Eigenkapital um rund eine Million Euro gestiegen.

Schule

Schwangere Lehrerinnen dürfen wieder unterrichten: Kritik

Nach einem längeren coronabedingten Verbot dürfen schwangere Lehrerinnen in Bayern, wenn sie dies wollen, nun wieder unterrichten. Seit Dienstag dürfen sie nach Angaben des Kultusministerium wieder Präsenzunterricht geben - eine Pflicht gibt es demnach aber nicht. Der geltende Arbeits- und Mutterschutz sei bei ihrem Einsatz zu beachten, der Schutz der Schwangeren und ihres ungeborenen Kindes stehe an erster Stelle, betonte das Ministerium.

Dafür wurde nach Angaben des Ministeriums ein spezieller Praxisleitfaden erstellt und in der ...

Die Urkunde über seinen Weltrekord hat Nik Linder bereits am Samstag erhalten, nachdem er aus dem Wasser gestiegen ist. Inzwisch

Schwimmende Bodensee-Umrundung geschafft: Nik Linder stellt Weltrekord auf

Nik Linder hat es geschafft. Er hat als erster ohne Unterstützung den Bodensee schwimmend umrundet und damit einen Weltrekord aufgestellt. Los ging es am 12. September in Romanshorn, am Samstag, 1. Oktober, kam er am Ausgangspunkt wieder an.

Dazwischen liegen 174, 1 Kilometer, die er alleine schwimmend in Etappen zurückgelegt hat. Mit im Schlepptau: eine wasserdichte Tasche mit Zelt und Schlafsack, die dem 47-Jährigen zugleich als Sicherheitsboje und Markierung diente.

 Baustellenbesichtigung mit örtlichen Gemeinderäten und dem Bürgermeister von Rachiine, Dr. Almawi (Mitte): Links davon Klaus Ka

Allgäuer Libanon-Projekt in Rachiine kommt bei der Müllentsorgung voran

Seit 2019 unterstützt die Gemeinde Kißlegg die Gemeinde Rachiine im Norden von Libanon, um die immensen Abfallprobleme in den Griff zu bekommen. Die Gemeinde ist Mitglied des Libanon-Projekts in der Region, an dem sich mehrere Kommunen aus dem Allgäu in Baden-Württemberg und Bayern beteiligen. Ein Zwischenfazit.

Begonnen wurde mit der Idee, eine Bio-Gas-Anlage aufzustellen, weil das Biomüllaufkommen relativ hoch ist, heißt es in einer Mitteilung der Kißlegger Gemeindeverwaltung.

 Der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Berthold Weißenburger (rechts) bedankte sich bei Irene Gaum (zweite von rechts), Die

Mitglieder aus Partnerschaftskomitee verabschiedet

Im Rahmen einer Sitzung des Partnerschaftskomitees zur Vorbereitung des 40-jährigen Jubiläums der Jumelage mit Chaponnay wurden drei ehemalige Mitglieder des Partnerschaftskomitees verabschiedet.

Durch den Bürgermeisterwechsel, Veränderungen im Komitee selbst und der Coronapandemie habe sich diese Verabschiedung etwas verzögert, teilt die Gemeinde mit. Irene Gaum war seit 2016 Mitglied des Partnerschaftskomitees und beim letzten Partnerschaftstreffen in Steinhausen 2018 auch Gastgeberin.

EU-Flagge

Energie-Investitionen: EU-Finanzminister einigen sich

Die Bundesregierung hat sich in der Diskussion über eine europäische Antwort auf die Energiekrise gegen neue gemeinsame EU-Kreditmaßnahmen positioniert. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) verwies vor Journalisten in Berlin darauf, dass der Wiederaufbaufonds aus der Corona-Krise noch nicht ausgeschöpft sei. «Da haben wir ein riesiges Programm von zusammen 750 Milliarden Euro, von dem das allermeiste Geld noch nicht in Anspruch genommen worden ist, aber gerade jetzt besonders wirksam sein kann», sagte der SPD-Politiker am Dienstag.