Suchergebnis

Stefanie Stappenbeck

Stefanie Stappenbeck war erste Corona-Zeit in Schockstarre

Schauspielerin Stefanie Stappenbeck hat die ersten Wochen der Corona-Krise nach eigenen Worten wie in einer Schockstarre erlebt.

«Für mich ist es seit dem Ausbruch der Corona-Krise eine sehr herausfordernde Zeit. Dreharbeiten wurden nach fünf Tagen abgebrochen. Ich hatte auch nicht mehr so viel Geld auf dem Konto», sagte die 46-Jährige («Ein starkes Team») der Deutschen Presse-Agentur. «Vier Wochen lang war ich richtig erschrocken. Wer weiß, wie es überhaupt irgendwann weitergeht?

Elke Märkle beklagt die Benachteiligung von Frauen, gegen die es anzukämpfen gelte.

Wertschätzung erwünscht

Für Frauen ist der 8. März ein besonderer Tag. Vielen Menschen in Oberschwaben ist dies allerdings nicht bewusst. Deshalb lohnt es sich, auf jene Frauen zu schauen, die in der einstigen Deutschen Demokratischen Republik groß geworden sind oder aus den früheren Staaten der Sowjetunion auswanderten und heute in und um Riedlingen zu Hause sind.

Katharina Illg gehört dazu. Sie wuchs in Usbekistan auf und erinnert sich gut an die Würdigung, die ihr und ihren Kolleginnen an einer Musikschule an diesem besonderen Datum zuteil wurde.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens

Rhein-Neckar-Kreis: Etwa 70 Menschen treffen sich zum Feiern

Mit Campingstühlen, Wasserpfeifen und einem Lautsprecher auf dem Autodach haben mehr als 50 Menschen in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) eine Party gefeiert und damit gegen die Corona-Regeln verstoßen. Eine Streife bemerkte am Freitagabend mehrere Autos auf einem Parkplatz, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als die Beamten sich näherten, seien viele der Feiernden geflüchtet. Die Beamten räumten den Parkplatz und ließen ihn absperren. Von den Partygästen kehrten den Angaben zufolge später in der Nacht 17 zurück, schoben das Absperrgitter ...

Voller Zuversicht startete der SV Westerheim Anfang 2020 in sein Jubiläumsjahr. Dies wurde auch beim Rosenmontagsumzug deutlich,

Das mehrtägige, schon verschobene Jubiläumsfest fällt erneut aus

Der SV Westerheim wird sein Jubiläumsfest im Mai nicht wie geplant nachholen. Darauf haben sich Vorstandschaft und Vereinsausschuss des SVW in dieser Woche geeinigt. „Die aktuellen Entwicklungen lassen erneut große Zweifel an der Realisierung und Umsetzung des Jubiläumsfests in zwei Monaten aufkommen“, sagt der Vereinsvorsitzende Armin Schurr. Dafür sollen je nach Lage der Dinge das Jahr über mehrere kleinere Feste und Veranstaltungen – sogenannte Sportevents – mit Blick auf das 90-jährige Bestehen des Westerheimer Sportvereins stattfinden.

Neben Thore Perske und Niklas Gathof zeigte auch Christian Fuhr bei einem virtuellen Wettkampf eine gute Leistung.

GCA eSports Liga: Thore Perske und Niklas Gathof erreichen Top zehn

Platz sieben für Thore Perske und Platz vier für Nachwuchsfahrer Niklas Gathof: Bei der eSports Liga der German Cycling Association (GCA) haben die teilnehmenden Teammitglieder des Lindauer Rennstalls toMotion Racing by black tusk sehr zufriedenstellende Ergebnisse eingefahren.

Der fünfte und letzte Lauf der GCA eSports Liga fand am vergangenen Samstag statt und hatte es noch einmal in sich. „Nach zweieinhalb welligen Runden war auf dem 37,4 Kilometer langen Kurs New York City KOM After Party ein 1,4 Kilometer langer giftiger ...

Michael Roth ist Schulleiter am Rupert-Neß-Gymnasium in Wangen.

Abschlussklassen des Rupert-Neß-Gymnasiums teils wieder im Präsenzunterricht

Langsam beginnt der Ausstieg aus dem Fernunterricht – zumindest für die Grundschüler und die Abschlussklassen. Seit vergangener Woche sind die Abschlussjahrgänge wieder teilweise präsent in der Schule. Dieses Wechselmodell stellt den Schulalltag vor neue Herausforderungen, wie Michael Roth, der Schulleiter des Rupert-Neß-Gymnasiums in Wangen, im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ berichtet.

Keine Treffen in der Pause Beim Rupert-Neß-Gymnasium in Wangen betrifft der Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht etwa 160 Schüler.

 Von der Hütte am Skaterplatz sind zwei Seitenwände herausgerissen.

Holzhütte am Isnyer Skaterplatz explodiert - Wie es zur Detonation kam

Dieses Wochenende ist es auf dem Isnyer Skaterplatz am Gymnasium unweit der Karl-Wilhelm-Heck-Straße zu erheblichen Verwüstungen und Zerstörungen gekommen: Am Montag teilten die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidiums in Ravensburg in einer gemeinsamen Presseerklärung mit, dass ein 18-Jähriger derzeit unter dringendem Tatverdacht stehe, für die Explosion der Holzhütte auf dem Skaterplatz verantwortlich zu sein.

Derweil häufen sich Beobachtungen von Vandalismus, Zerstörungswut und Vermüllungen überall – nicht nur in Isny.

Golden Globes - Chloé Zhao

„Nomadland“ siegt bei Globes - Helena Zengel geht leer aus

Wegen der Pandemie ist die ausgelassene Party-Nacht geplatzt: Im Ballsaal des Beverly Hilton Hotels, wo in der Globe-Nacht gewöhnlich Champagnerkorken fliegen und sich aufgestylte Stars tummeln, saß diesmal ein deutlich kleineres Live-Publikum - mit Schutzmasken.

Der Verband der Auslandspresse hatte zur 78. Preisgala Krankenschwestern und andere Helfer in der Corona-Krise als Ehrengäste eingeladen.

Ausgelassener Starrummel ade!

Der durch Engagement in Sport und Trommlerkorps-Förderverein gut vernetzte Ravensburger Markus Waidmann will für die FDP ins Lan

Früh an Politik interessiert, spät zur FDP gefunden: Markus Waidmann will in den Landtag

Das auffälligste am FPD-Landtagskandidaten Markus Waidmann sind seine Wahlplakate. Über den Spott, sie sähen aus wie eine Einladung zu einer Hippie-Party, kann er lachen und erklärt, dass die grellbunten Linien als Impulswellen gedacht seien.

Dass der Unternehmer seine politischen Impulse ausgerechnet für die FDP im Wahlkreis Ravensburg/Tettnang setzen will, war längst nicht immer klar. Er hat in seinem Leben auch schon mit anderen Parteien sympathisiert.

Tina Fey und Amy Poehler

Golden Globes: Die Party fällt aus

In einem «normalen» Jahr würde Hollywood jetzt den Oscars entgegenfiebern, die Golden Globes wären schon Schnee von gestern. Doch wegen Corona ist in dieser Trophäensaison alles anders.

Die 93. Academy Awards gehen nicht wie sonst Ende Februar, sondern erst Ende April über die virtuelle Bühne. Stattdessen händigt der Verband der Auslandspresse die Golden Globes nun am Sonntag (28. Februar) zum 78. Mal aus. Also deutlich später als in den Vorjahren: Gewöhnlich eröffnete die lockere Globe-Gala Anfang Januar den Preis-Reigen.