Suchergebnis

 Der Bauernkrieg war für die Geschichte der Freiheitsrechte eminent wichtig. Der Maler Wener Tübke hat 1987 im thüringischen Bad

Landesausstellung zum Bauernkrieg

Was bei einer Mitgliederversammlung der Gesellschaft Oberschwaben (GO) in Meersburg anklang, wurde jetzt bei einer Sitzung ihres Kuratoriums im Kloster Sießen bei Bad Saulgau bestätigt: Zum dritten Mal innerhalb von rund 20 Jahren richtet Oberschwaben eine Große Landesausstellung aus. Nach „Alte Klöster – Neue Herren“ über die Säkularisation (2003) und „4000 Jahre Pfahlbauten“ (2016) rücken 2025 die Ereignisse rund um den Bauernkrieg vor 500 Jahren ins Blickfeld.

 Kilian Fetzer (links) und Alexander Grabher holten in Reutlingen drei Punkte.

Tennisspieler bleiben an den Spitzenreitern dran

Die Tennismannschaften des TC Weingarten und des TC Ravensburg liegen in ihrer jeweiligen Verbandsliga-Staffel weiter gut im Rennen. Weingarten gewann zu Hause klar gegen Bietigheim, Ravensburg knapp in Reutlingen – es war für beide Teams aus Oberschwaben der dritte Sieg im vierten Saisonspiel.

Frauen-Oberliga: TC Oberstenfeld – TC Ravensburg 8:1 – Keine Chance hatten die Ravensburgerinnen am Sonntag beim Tabellenführer TC Oberstenfeld.

Das Heidenheimer Naturtheater zeigt noch bis zum 24. August das Kinderstück „Herr der Diebe“.

Sympathische Jugendbande

Mit viel Herzblut und großem Aufwand haben fast 190 Akteure Cornelia Funkes „Herr der Diebe“ auf die Bühne des Heidenheimer Naturtheaters gebracht. Das Stück in der Inszenierung von Susanne und Ingo Schneider erzählt die Geschichte einer Jugendbande in Venedig, zweier unzertrennlicher Brüder und die Flucht vor einem Detektiv. Bei bestem Wetter ging am Sonntag eine gelungene Premiere über die Bühne.

Wie auch das Musical „West Side Story“, dessen Kulisse auch als Hintergrund für „Herr der Diebe“ dient, ist auch das Kinderstück aus der ...

Bademeister gesucht

Mangelware Bademeister: Deutschlands Schwimmbäder in Not

Temperaturen weit über 30 Grad und Sonne satt - das sommerliche Wetter in Deutschland lockt Badelustige ans Wasser. Doch Schwimmbädern fehlt es vielerorts an ausgebildeten Bademeistern.

„Das ist ein bundesweites Problem“, sagt der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister, Peter Harzheim. Er schätzt, dass aktuell mindestens 2500 ausgebildete Schwimmmeister in den rund 6000 von Kommunen oder privaten Unternehmen betriebenen Bädern fehlen.

Musical voller Action: Die „West Side Story“.

Zum 100-Jährigen gibt das Naturtheater alles

„100 Jahre – 100 Veranstaltungen“: Das Naturtheater Heidenheim hat sich fürs Jubiläumsjahr 2019 einiges vorgenommen und mobilisiert dafür alle Reserven. Das „normale“ Theatergeschäft wird dabei nicht vernachlässigt. Am Freitag, 14. Juni, feiert um 19.30 Uhr die dreieinhalbstündige Musicalinszenierung von Leonard Bernsteins „West Side Story“ auf der Freilichtbühne Premiere, in der Woche darauf die Heidenheimer Version von Cornelia Funkes „Herr der Diebe“.

Die Big Band reihte bekannte Songs wie swingende Perlen aneinander.

Ein gelungenes Geburtstagsständchen

Einen Streifzug durch 150 Jahre Musikgeschichte haben die Schüler des Laupheimer Carl-Laemmle-Gymnasiums bei einem Konzert am Donnerstagabend in der Aula der Schule präsentiert. Unter dem Motto „150 Jahre Gymnasium Laupheim – 150 Jahre Musik“ stehe der heutige Abend, sagte Schulleiterin Petra Braun. Zwar bestehe das Gymnasium selbst noch keine 150 Jahre, aber im Jahre 1869 sei die erste Lateinschule in Laupheim gegründet worden. Von den Bläserklassen 5 und 6 angefangen, über den Mittel- und Oberstufenchor bis hin zu den schon erfahrenen ...

Guillermo del Toro

Guillermo del Toro arbeitet gerne mit Cornelia Funke

Oscarpreisträger Guillermo del Toro hat die Arbeit mit der deutschen Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke an dem gemeinsamen Werk „Das Labyrinth des Fauns“ genossen.

„Es war ein Vergnügen, mich mit Cornelia Funke für dieses Buch zusammenzutun, das die Welt von 'Pans Labyrinth' erweitert - jetzt können wir es teilen“, schrieb der mexikanische Filmregisseur auf Twitter.

Das Buch ist inspiriert von Del Toros Film „Pans Labyrinth“ (2006).

Schwartz & Schwartz

Schwartz & Schwartz

Brüder können sehr verschieden sein, und sie müssen sich keineswegs immer gut verstehen. So geht es auch zwei Herren in der ZDF-Krimi-Reihe namens „Schwartz & Schwartz“, deren erste Folge im Oktober 2018 knapp sechs Millionen Zuschauer erreicht hat.

An diesem Samstag (23. März, 20.15 Uhr) dürfen die beiden wieder ran. „Der Tod im Haus“ heißt die zweite Folge.

Die junge Immobilien-Praktikantin Johanna (Stephanie Amarell) stürzt nächtens auf einer Berliner Baustelle im Fahrstuhlschacht in den Tod.

 Hedwig Strauß (1920 bis 2010) war 1952 für die SPD eine der beiden ersten Lindauer Stadträtinnen.

Hedwig Strauß und Maria Jeck ziehen 1952 als erste Frauen in den Lindauer Stadtrat ein

Bei der Wiedergründung der Parteien nach dem NS-Regime ab Dezember 1945 waren Frauen immer noch nur Ausnahmeerscheinungen auch in der Lindauer Lokalpolitik. In der Christlich Demokratischen Partei CDP, der späteren CSU, befand sich unter den Gründungsmitgliedern keine Frau. Bei der Demokratischen Volkspartei DVP, der späteren FDP, war Clara Speer unter den Gründungsmitgliedern. Den Anmeldebrief unterschrieb als einzige Frau Helene Speer. Bei den beiden Arbeiterparteien war es in der Sozialdemokratischen Partei SPD Maria Sedlmeier, welche zu ...

Das Männerballett begeisterte in Egelfingen.

Eine Horde Wikinger entert die Narrenbühne

Kreativ, närrisch und mit viel Herzblut – am Samstagabend beim Bürgerball in Egelfingen jagte ein Programmpunkt den nächsten. So viele Akteure unter der Gesamtregie von Cornelia Metzger und Gerda Neuburger gab es schon lange nicht mehr. Nach der Verabschiedung einiger Egelfinger Fasnets-Originale in den vergangenen Jahren, sind die jüngeren Akteure weiter auf dem Vormarsch, was für den Fortbestand dieser Fasnets-Veranstaltung garantieren sollte.

Günther Graul – in Gestalt eines listigen Fuchses – begrüßte die Gäste aus Egelfingen, ...