Suchergebnis

Qualifikantin

Tennis: Qualifikantin Samsonowa überrascht in Berlin

Außenseiter Ugo Humbert aus Frankreich und die russische Qualifikantin Ludmilla Samsonowa haben die deutschen Rasen-Tennisturniere gewonnen. Humbert triumphierte im westfälischen Halle, Samsonowa beim WTA-Event in Berlin.

ATP-Turnier

Der ungesetzte 22-Jährige aus Metz besiegte im Finale bei der mit 1,455 Millionen Euro dotierten Veranstaltung den favorisierten Weltranglistensiebten Andrej Rubljow (Russland) mit 6:3, 7:6 (7:4) und feierte damit den größten Erfolg seiner Karriere.

Ugo Humbert

Humbert feiert in Halle - Krawietz holt Doppel-Titel

Außenseiter Ugo Humbert hat das Rasen-Tennisturnier im westfälischen Halle gewonnen und damit die Nachfolge von Rekordsieger Roger Federer angetreten.

Der ungesetzte 22-Jährige aus Metz besiegte im Finale der mit 1,455 Millionen Euro dotierten Veranstaltung den favorisierten Weltranglistensiebten Andrej Rubljow (Russland) mit 6:3, 7:6 (7:4) und feierte damit den größten Erfolg seiner Karriere. Die ersten beiden Turniersiege holte der Linkshänder 2020 in der Halle.

 Lindau bekommt zusätzliche Dosen Moderna und Astrazeneca.

Lindau bekommt zusätzliche Impfdosen

Regionen mit schwacher Impfquote dürfen in Bayern mit zusätzlichen Impfstoff-Lieferungen rechnen. 28 Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern erhalten Sonderkontingente an Impfstoff, um regionalen Ungleichgewichten bei der Impfquote zu begegnen, kündigte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Donnerstag in München an. Auch Lindau ist darunter.

Insgesamt stehen demnach 100 000 zusätzliche Dosen des Impfstoffs Moderna zur Verfügung, je zur Hälfte für Erst- und Zweitimpfungen.

Eine Frau wird mit dem Impfstoff von Astrazeneca geimpft

Regionen mit schwacher Impfquote bekommen Sonderkontingente

Regionen mit schwacher Impfquote dürfen in Bayern mit zusätzlichen Impfstoff-Lieferungen rechnen. 28 Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern erhalten Sonderkontingente an Impfstoff, um regionalen Ungleichgewichten bei der Impfquote zu begegnen, kündigte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Donnerstag in München an. Insgesamt stehen demnach 100 000 zusätzliche Dosen des Impfstoffs Moderna zur Verfügung, je zur Hälfte für Erst- und Zweitimpfungen.

Das Ulmer Münster mit seinem mehr als 160 Meter hohen Kirchturm – dem höchsten der Welt.

Ulmer Münsterbaumeisterin Heidi Vormann will neue Wege gehen

Als Heidi Vormann per Zufall auf die Stellenausschreibung zur Leitung der Münsterbauhütte in Ulm stieß, stand für sie außer Zweifel, dass sie sich bewerben würde.

Nachdem die gebürtige Bambergerin mit der markanten schwarzen Brille und dem praktischen Kurzhaarschnitt dann tatsächlich den Job bekam und zum ersten Mal oben auf dem Gerüst des Hauptturms stand, um sich einen Eindruck von der Baustelle zu verschaffen, wurde ihr speiübel.

„Ich bin eigentlich schwindelfrei, aber das Gerüst war so hoch, dass ich mich ständig an ...

Christian Seltmann (l.) bringt seine Gitarre mit. (Foto: Privat)

Sommerlesungen für Schulklassen starten

Autorenlesungen machen Bücher als etwas Lebendiges erfahrbar. Das Literatur-Live-Erlebnis fasziniert Schüler und fördert die Lesefreude nachhaltig. Jetzt sind sie wieder in Präsenz möglich. Die Mitarbeiterinnen der Laichinger Stadtbücherei freuen sich darüber und laden Schülerinnen und Schüler gleich zu drei Veranstaltungen ein.

Am Montag, 21. Juni, wird um 10.45 Uhr mit Sarah Welk zum ersten Mal in diesem Halbjahr eine Autorin wieder präsent und „ganz in echt“ in der Stadtbücherei zu Gast sein.

Mann badet nackt in Brunnen

Splitterfasernackt hat ein Mann in einem öffentlichen Brunnen in Coburg gebadet. Eine Streife habe den 25-Jährigen in der Nacht auf Mittwoch entdeckt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Besonders überrascht waren die Polizisten von dem unbekleideten Badevergnügen aber wohl nicht: «Es ist nicht das erste Mal in Coburg», sagte ein Sprecher der Polizei. Bereits in der Vergangenheit habe es Menschen in lauen Nächten in die Brunnen der Stadt gelockt. Den 25-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

 Björn Zintel (rechts), hier im Spiel beim HSC Coburg, will sich mit dem HBW Balingen-Weilstetten gegen die HSG Wetzlar durchset

HBW Balingen-Weilstetten muss im Abstiegskampf punkten

In der Handball-Bundesliga beginnt für die 20 Mannschaften der Endspurt. Der HBW Balingen-Weilstetten empfängt am viertletzten Spieltag die HSG Wetzlar. Spielbeginn in der Balinger Sparkassen-Arena ist am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr. Die Partie steht unter der Leitung der beiden Unparteiischen Sebastian Grobe und Adrian Kinzel (Braunschweig / Bochum).

Würden die Balinger nicht so dicht am Abgrund Richtung zweite Liga stehen, könnte man sich über das, was sie vor allem seit der Winterpause geleistet haben, richtig freuen.

Abgestiegen

Nordhorn-Lingen dritter Absteiger aus der Bundesliga

Die HSG Nordhorn-Lingen steht nach dem HSC 2000 Coburg und TuSEM Essen vorzeitig als dritter Absteiger aus der Handball-Bundesliga fest.

Die Niedersachsen verloren bei den Füchsen Berlin mit 25:29 (11:14) und haben keine Chance mehr, in den ausstehenden vier Saisonspielen einen Nichtabstiegsplatz zu erreichen.

Enorm unter Druck geraten im Abstiegskampf ist GWD Minden nach dem 30:35 gegen den THW Kiel. Die Ostwestfalen haben mit 25:45 Punkten lediglich einen Zähler Vorsprung vor den Eulen Ludwigshafen, die ein Spiel ...

 Vladan Lipovina (Mitte) steuerte vier Tore zum 27:27 des HBW Balingen-Weilstetten beim HSC Coburg bei.

HBW-Trainer Jens Bürkle hadert nach 27:27 mit Schiris

DerHSC 2000 Coburg und der HBW Balingen-Weilstetten haben sich in der Handball-Bundesliga nach einer nervenaufreibenden Partie 27:27 (14:16)getrennt. Da im Abstiegskampf der hartnäckigste Balinger Verfolger, die Eulen Ludwigshafen, zeitgleich zu Hause ebenfalls unentschieden spielten, hat sich an der Tabellensituation nichts geändert.

Es ist selten, dass HBW-Coach Jens Bürkle nach einem Spiel mit den Unparteiischen hadert. Im Normallfall sucht er die Gründe für eine Niederlage immer bei der Mannschaft.