Suchergebnis

Ehrung für 50-jährige Vereinstreue beim SV Kirchdorf: (Vorne von links) Harald Notz, Ulrich Balzer, Klaus Specker; (hinten) der

Bürgermeister stellt Sanierung der Laufbahnen im Stadion in Aussicht

Ein erleichtertes Aufatmen hat es beim Sportverein Kirchdorf gegeben. Bei der Jahreshauptversammlung konnte das Leitungstrio mit dem Vorsitzenden Berthold Link und den beiden Stellvertretern Jürgen Obersteg und Ralf Bartz einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt werden. 2017 hatten sie sich zunächst für eine einjährige Amtszeit zur Verfügung gestellt. Nun wollen sie weiter machen.

Auch die erfahrene Schatzmeisterin Regina Knoll macht weiter.

Hitze dämpft Besucher-Interesse an Landesgartenschau

Der heiße Sommer hat sich negativ auf die Besucherzahlen bei der Landesgartenschau (LGS) in Würzburg ausgewirkt. Je heißer die Tage gewesen seien, desto weniger Besucher seien gekommen, sagte LGS-Geschäftsführerin Claudia Knoll der „Mainpost“ (Montag). „Im Juni war es schon sehr warm, im Juli ging es richtig los. An den extrem heißen Tagen hatten wir dann weniger als 1000 Besucher auf der Landesgartenschau.“ Üblich seien bei solchen Veranstaltungen durchschnittlich 4000 bis 4500 Besucher am Tag - „das war die Erwartung“.


Hubert Falkner leitete die „Frühlingsserenade“ der Kammermusikvereinigung Baienfurt, die in voller Besetzung mit 15 weiblichen

Und zum Schluss singt das Publikum

Zwei Wochen vor Sommerbeginn hatte die Kammermusikvereinigung Baienfurt zu ihrer traditionellen „Frühlingsserenade“ in die Gemeindehalle eingeladen. Bei sommerlichen Temperaturen draußen wie drinnen bewiesen die 21 Mitglieder des gut aufgestellten Orchesters mit ihrem abwechslungsreichen Programm nicht nur musikalische Kondition, sondern vermittelten dem Publikum auch eine heiter beschwingte Stimmung.

Mit zehn Violinen, zwei Bratschen, drei Celli und dem Kontrabass, der im Laufe des fünfviertel Stunden dauernden Konzerts immer ...


In strömendem Regen bauen freiwillige Helfer des RFV das große Besucherzelt auf.

Spitzensport auf vier Hufen

Am Pfingstwochenende steht Aulendorf ganz im Zeichen von großem Dressur-Reitsport. Der Reit- und Fahrverein Zollenreute (RFV) veranstaltet auf der Reitanlage Rugetsweiler das 22. Aulendorfer Dressurfestival. Das Turnier unter der Schirmherrschaft von Max Erbgraf zu Königsegg-Aulendorf zieht von Freitag, 18. Mai, bis Montag, 21. Mai, Spitzenreiter aus ganz Süddeutschland an.

„Unser Festival hat mittlerweile einen Namen bei Pferdefreunden und Turnierreitern in ganz Deutschland“, freut sich Vereinsvorsitzender und Hauptorganisator ...


Tobias Lechner ist der neue Jugendreferent der DAV-Sektion Bad Waldsee.

Zahl der Frauen im Alpenverein Bad Waldsee erreicht Höchststand

Die Waldseer Sektion des Deutschen Alpenvereins hat auf ein erfolgreiches und unfallfreies Bergjahr 2017 zurückblicken können. Eine wachsende Mitgliederzahl – fast die Hälfte sind Frauen – und viele Ehrenamtliche hätten wohl im Wesentlichen zu diesem Erfolg beigetragen, teilte Franz Mosch, Erster Vorsitzender, bei der Hauptversammlung mit. Mit nunmehr zehn Abteilungen sei das sportliche Angebot auf einem neuen Höchststand.

Es sei für viele Mitglieder immer wieder ein Erlebnis, mit unterschiedlichen Gruppen in den Bergen auf einer ...

Die Geehrten des Musikvereins Dellmensingen.

Musikverein Dellmensingen sucht Dirigenten

Auch wenn er draußen gerade mal Pause macht, beim Konzert des Musikvereins Dellmensingen ist der Frühling längst eingezogen gewesen. In der mit bunten Blumen geschmückten Halle starteten die mehr als 50 Musiker bei ihrem Frühjahrskonzert zu einer musikalischen Reise durch die Welt der Noten.

Mit einem Konzertmarsch von James Curnow, auf den die Eurovisionshymne basiert, begannen die Musiker diese Reise. Zu schmelzenden Gletschern ging es weiter.

Film über Frauenwahlrecht lockt 47 Zuschauer an

Die Buchhandlung Eulenspiegel in Bad Schussenried hat sich zum Internationalen Frauentag kurzfristig in einen gemütlichen Kinosaal verwandelt. Die Inhaberin Claudia Blum und die Gründerin des Frauencafés, Eva Knoll-Berchmann, begrüßten 47 Menschen, die sich alle für den Film: „Die göttliche Ordnung“ von Petra Volpe interessierten. In Biberach war am Vortag im Landratsamt die Ausstellung zum „100 jährigen Frauenwahlrecht in Deutschland“ eröffnet worden.


Geehrte und Neugewählte des Frittlinger Albvereins.

Hüttensanierung steht im Vordergrund

Bei der Hauptversammlung der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins ist bis auf den Vorsitzenden die gesamte Vorstandschaft neu gewählt worden. Stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin bleibt Corinna Bühler und Kassenwartin Ute Merkler. Neuer Wanderwart ist Gerald Zimmerer und neuer Wegewart Hans-Peter Müller.

Das Amt für Familie, Jugend und Volkstanz bleibt bei Christa Vonier, auch Oliver Burry bleibt Naturschutzwart. Neuer Hüttenwart ist Christian Sarec.

Aber bitte mit Sahne

Aber bitte mit Sahne

Außer den Weibern von der Stadt frönt in Riedlingen auch der katholische Frauenbund dem Gole und lässt bei den Akteurinnen den Schalk aus den Augen blitzen, wenn sie „zur fröhlichen Fasnacht“ ins Gemeindehaus einladen. So wie am Mittwoch geschehen.

Bunt gewandet und gespannt sitzen rund 100 Frauen – und mit Pfarrer Walter Stegmann ein Mann – im Saal, die im Laufe des Nachmittags alle 17 Verse des Goleliedes singen, begleitet von Claudia Moll am Akkordeon, die ein ganzes Orchester ersetzt und auch für die Tuschs zuständig ist.

Würzburger Stadtteil Hubland 2017

Landesgartenschau in Würzburg lässt Stadtteil entstehen

Die bayerische Landesgartenschau 2018 in Würzburg gilt als Musterbeispiel für eine grüne Stadtentwicklung, die Leben, Arbeiten und Erholen verbinden soll. Noch wird auf dem Gelände des neuen Stadtteils Hubland gebaggert, gebaut und gepflanzt. In drei Monaten, am 12. April, soll die Landesgartenschau (LGS) schließlich eröffnet werden. „Es wird alles fertig, was fertig sein muss. Der Winter hat uns bislang relativ gnädig begleitet. Wir konnten durchbauen“, sagte LGS-Geschäftsführerin Claudia Knoll der Deutschen Presse-Agentur.