Suchergebnis

Bodenseepegel nähert sich saisonalem Tiefststand: Welche Auswirkungen das Niedrigwasser hat

Der Wasserstand im Bodensee ist für diese Jahreszeit ungewöhnlich niedrig, und das hat Folgen. Sandbänke und neue Inseln tauchen auf, Häfen fallen trocken, Boote werden bereits eingewintert, und einzelne Haltestellen der Linienschiffe können derzeit nicht mehr angefahren werden.

„Der niedrige Pegel wirkt sich massiv aus“, sagt Oswald Freivogel, Präsident des Württembergischen Yacht-Clubs in Friedrichshafen. 15 bis 20 Boote seien bereits aus dem Wasser geholt worden.

 Das Boot MS Graf Zeppelin hat in der Nacht auf Mittwoch eine Panne.

Panne bei MS Graf Zeppelin – Gäste der Bregenzer Festspiele erst um 5 Uhr früh daheim

Wegen einer Panne steckte das Motorboot Graf Zeppelin in der Nacht auf Mittwoch im Bregenzer Hafen fest. Gäste der Bregenzer Festspiele waren zum Teil erst um 5 Uhr morgens zu Hause.

Es habe einen elektrischen Defekt gegeben, weswegen das Schiff nicht aus dem Bregenzer Hafen ausfahren konnte, sagt Christopher Pape, Sprecher der Bodensee-Schiffsbetriebe. Die Festspielgäste, die mit dem Boot nach Bregenz gefahren waren, steckten erst einmal fest.

 Für den Fall eines Brandes sind die Fähren unter anderem mit C02-Löschanlage und Rettungsinseln ausgestattet.

Für den Fall eines Brandes wird auch die Evakuierung der Schiffe regelmäßig trainiert

Etwa 6000 Euro Sachschaden. Die Folgen des Kabelbrands im Motorraum einer Fähre, die am Samstagmittag von Meersburg kommend Richtung Konstanz unterwegs war, sind sehr überschaubar.

Weil die Brandmeldeanlage die Rauchentwicklung sofort erkannt hat und das durchgeschmorte Relais umgehend gelöscht werden konnte. Feuer brach nicht aus. Es hätte aber auch anders laufen können – weshalb Notfälle auf dem See regelmäßig geübt werden, bis hin zur Evakuierung, und die Schiffe so ausgestattet sind, dass auch größere Brände an Bord effektiv ...

 Am Heck gestreift: Das Fahrgastschiff MS Graf Zeppelin kommt nach dem Unfall zur Reparatur in die Werft.

Nach Fährenrempler: Auslöser steht noch immer nicht endgültig fest

Auffahrunfall mit Folgen: Noch steht nicht genau fest, warum die Autofähre Euregia am Donnerstagnachmittag im BSB-Hafen in Friedrichshafen zwei Fahrgastschiffe touchierte, die am Steg lagen. Wahrscheinlich war der Auslöser für den Unfall eine Windböe. Klar ist aber, dass die Schiffe zur Begutachtung und Reparatur in die Werft müssen.

Wir vermuten sehr stark, dass eine Windböe die Autofähre erfasst hat. Christopher Pape

„Wir haben noch nicht mit allen Beteiligten sprechen können, vermuten aber sehr stark, dass eine ...

 Bei der Einfahrt in den Hafen in Friedrichshafen hat am Donnerstag eine Autofähre Schaden bei zwei angetauten Fahrgastschiffen

28.000 Euro Schaden: Autofähre streift zwei Schiffe im Hafen

Ein teurer Rempler hat sich am Donnerstagnachmittag im Hafen der Bodenseeschifffahrt in Friedrichshafen zugetragen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache hat die Autofähre Euregia gegen 15.10 Uhr zwei am Steg stillliegende Fahrgastschiffe touchiert. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Auf Nachfrage bestätigt Christopher Pape, Pressesprecher der Bodensee-Schiffs-Betriebe (BSB), dass es einen Vorfall gegeben hat. „Die Autofähre Euregia ist vermutlich von einer Windböe erfasst worden und hat dabei das Motorschiff ...