Suchergebnis

SPD-Bundesparteitag

Wieviel SPD pur verträgt die Koalition?

Die neuen SPD-Chefs enden abrupt. Norbert Walter-Borjans beschwört die Solidarität zwischen den Genossen, inklusive Dank für seinen unterlegenen Vorsitz-Rivalen Olaf Scholz.

Der 67-Jährige lobt noch das riesige Rosen-Symbol auf der Bühne, dann nehmen Saskia Esken und er ihre Papiere vom Pult und verlassen die Bühne. Die Delegierten merken kaum, dass jetzt der Moment für den Schlussapplaus wäre. Wohin die neue Führung die Partei steuert, zeichnet sich erst in Umrissen ab.

Urkomisch: Die Theatergruppe des Musikvereins sorgte mit ihrer Darbietung für Lacher.

Eine himmlische Komödie

Ein Toter Polizist, ein Lottogewinn in Millionenhöhe und jede Menge Lacher. All das hielt die Theaterkomödie „Der Himmel wartet nicht“, den Besuchern der Gunninger Hohenkarpfenhalle am Samstagabend bereit. In achtwöchiger intensiver Probenzeit haben die Mitglieder der Theatergruppe des Musikverein das Stück von Sebastian Kolb und Markus Scherble einstudiert– und das hat sich gelohnt.

Das Stück beginnt am Smastagabend etwas anders als gewohnt.

Der Albverein Neuhausen ob Eck ehrte 37 Mitglieder für 1365 Mitgliedsjahre. Weitere Bilder gibts unter schwaebische.de.

Albvereinler feiern gemeinsam beim Familienabend

Die Ortsgruppe Neuhausen des Schwäbischen Albvereins hat mit ihrem bunten Programm beim Familienabend den Nerv der Besucher in der Homburghalle getroffen.

„Der Verein bietet seinen Mitgliedern viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden“, begann der Vorsitzende Matthias Ries seine Begrüßungsrede. „Unsere Ortsgruppe mit über 600 Mitgliedern ist somit ein sozialer Ort, wo unsere Mitglieder außerhalb ihres beruflichen Lebens ihren persönlichen Interessen nachgehen und sich verwirklichen können“, sagte Ries.

Klare Siege für die beiden Favoriten

Der 14. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 hat den beiden vorne liegenden Mannschaften klare Siege gebracht. So fuhr Tabellenführer FSV Denkingen gegen den SV Wurmlingen mit 7:1 Toren den höchsten Tagessieg ein und der SV Tuningen folgte mit einem 6:3 gegen den SV Seitingen-Oberflacht. Auf den nächsten Plätzen folgen der Bezirksliga-Absteiger BSV Schwenningen, der in Reichenbach gewonnen hat und der SV Kolbingen, der daheim die Landesliga-Reserve des SC 04 II mit 5:0 abfertigte.

 Die Gunninger Akteure freuen sich auf die Aufführung.

Musikverein Gunningen probt neues Theaterstück

Am 23. November ist es wieder soweit: Die Theatergruppe des Musikvereins Gunningen führt in der Hohenkarpfenhalle sein Laientheater auf. „Der Himmel kann warten“, so heißt das Lustspiel in drei Akten. Seit September laufen die Proben, jetzt im Endspurt wird auf Hochtouren geübt.

„Zunächst hatten wir zwei Probenabende, in den letzten drei Wochen vor der Aufführung treffen wir uns drei Mal pro Woche“, erläutert Spielleiterin Daniela Hirth.

Ehrungen beim Männergesangverein Eintracht Geislingen, von links: Vorsitzender Christoph Müller, Klaus Müller (40 Jahre aktives

Kirbe in Geislingen war wieder ein Volltreffer

Die dritte Kirbe des Männergesangvereins Eintracht Geislingen in der Alten Schule ist wieder ein Volltreffer gewesen. Das Haus war an beiden Tagen rappelvoll. Besucher aus der ganzen Region schauten vorbei.

Der befreundete gemischte Chor der Concordia Wört unter der Leitung von Stefan Schröder war auch bei der dritten Kirbe wieder mit von der Partie und bot den Besuchern am ersten Kirbe-Abend ein echtes Wohlfühl-Programm mit Songs wie dem einfühlsamen Lied „Die Rose“ oder dem bekannten Udo Jürgens-Hit „Ich war noch niemals in New ...

Das BMW-Logo ist in einer Felge eines BMW zu sehen

Neuer Chef für BMW-Werk Dingolfing berufen

Das größte BMW-Werk in Europa wird ab November von dem schwäbischen Ingenieur Christoph Schröder geleitet. Der 54-Jährige ist bislang Leiter des größten BMW-Motorenwerks im österreichischen Steyr und tritt im niederbayerischen Autowerk Dingolfing jetzt die Nachfolge von Ilka Horstmeier an, die als neue Personalchefin des Konzerns nach München wechselt, wie es am Montag vom Unternehmen hieß.

Der gebürtige Ludwigsburger hatte an der Technischen Universität München Maschinenbau und Wirtschaft studiert, war Projektleiter für die ...

Zugespitzt - Karikaturen im Haus der Geschichte

Domina mit Pickelhaube - Kanzler in der Karikatur

Angela Merkel als schwarze Domina mit Pickelhaube, die dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, ihren Willen aufzwingt - ist das okay oder geht das zu weit? Besucher einer Karikaturen-Ausstellung im Haus der Geschichte in Bonn können darüber jetzt auf einem Monitor abstimmen.

Interessant ist: Die ätzendsten Merkel-Karikaturen stammen alle aus dem Ausland, die Domina-Karikatur etwa von dem gnadenlosen Cartoonisten des „Guardian“, Steve Bell.

 Die Mannschaft des SC 04 Tuttlingen hat sich den Klassenerhalt in der Landesliga-Saison 2019/20 zum Ziel gesetzt.

Mühlheim und SC 04 streben den Klassenerhalt an

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, spielen in der Saison 2019/20 mit dem VfL Mühlheim und dem SC 04 Tuttlingen zwei Vereine aus dem Kreis Tuttlingen um Punkte. Das hat es zuvor bisher erst dreimal gegeben, letztmals in der Saison 2001/02, als der damalige FC 08 Tuttlingen und die SpVgg Trossingen in der Landesliga spielten. Beide Vereine stiegen ab.

Der VfL und der SC 04 stellen sich auf eine schwere Saison ein, zumal es wahrscheinlich fünf Direkt-Absteiger geben wird.

 Mit bis zu 46 Stundenkilometern Höchstgeschwindigkeit und einer Wärmebildkamera modernster Technik fährt das neue Feuerlöschboo

Blitzschnell zum Einsatz

Für Sicherheit auf dem See sorgen – mit modernster Technik und neuer Höchstgeschwindigkeit: Die Feuerwehr Friedrichshafen hat am Freitag ihr neues Arbeits- und Feuerlöschboot offiziell in Betrieb genommen. Vier solcher Boote hat das Land Baden-Württemberg angeschafft. Das Boot in Friedrichshafen ist das erste, das seinen Dienst aufnehmen kann.

„Ich bin begeistert, von dem was hier geleistet wurde. Sie haben einen Kommandanten mit großer Fachkenntnis und wir wissen, dass das Boot hier in Friedrichshafen gut aufgehoben ist“, sagte ...