Suchergebnis

Drago Vukovic

VfL Gummersbach sechs Monate ohne Kapitän Vukovic

Der abstiegsbedrohte Handball-Bundesligist VfL Gummersbach muss für sechs Monate auf seinen Kapitän Drago Vukovic verzichten. Wie eine medizinische Untersuchung ergab, hat sich der 35 Jahre alte Kroate im Spiel beim Bergischen HC die Achillessehne des rechten Fußes gerissen.

„Die Verletzung von Drago ist natürlich in erster Linie für Drago ärgerlich, da er nach seiner Schulterverletzung in Berlin jetzt wieder eine lange Ausfallzeit vor sich hat, gleichzeitig aber auch für uns, weil er als Kapitän und Abwehrchef eine ganz wichtige ...

An den Zapfsäulen müssen Autofahrer derzeit tiefer in die Tasche greifen.

Schock an der Zapfsäule: Darum wird der Sprit immer teurer

Die andauernde Trockenheit hat Folgen: Weil der Pegel des Rheins auf ein Rekord-Tief gesunken ist, stockt der Treibstoff-Nachschub an den Tankstellen. Doch das ist nicht das einzige Problem für Autofahrer. 

„Wir hoffen alle, dass es regnet“, sagt Martin König, Geschäftsführer der freien Tankstelle in Laichingen auf der Schwäbischen Alb. Das würde die Lage auf Deutschlands Flüssen deutlich entspannen - und damit auch die Kraftstoffversorgung an den Tankstellen in Süd- und Ostdeutschland.


Youssief Tekle , Sieger des Schwarzer-Grat-Berglaufes beim Zieleinlauf am Turm

Youssief Tekle gewinnt setzt sich durch

Bei der 42. Auflage des traditionsreichen Schwarzen-Grat-Berglaufes sind 250 Sportler den Turm am Schwarzen Grat hochgerannt. Mit deutlichem Vorsprung machte Youssief Tekle von der LG Reischenau-Zusamtal das Rennen. Mit einer Zeit von 24:59 Minuten kam er vor Marcel Krieghoff (SC Impuls Erfurt), Mitglied im Kader der Berglauf-Nationalmannschaft, und dem Vorjahressieger Quirin Schmölz vom Team Sport Haschko ins Ziel. Vierter wurde Andreas Schindler von der LG Steinlach-Zollern.

Carsten Lichtlein

Gummersbachs Torhüter Lichtlein wechselt 2019 nach Erlangen

Torhüter Carsten Lichtlein und der VfL Gummersbach gehen vom kommenden Sommer an getrennte Wege. Wie der Handball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, wechselt der 37 Jahre alte Ex-Nationaltorwart zur Spielzeit 2019/2020 zum Liga-Konkurrenten HC Erlangen. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

„Carsten Lichtlein war in den vergangenen Jahren das Gesicht des VfL Gummersbach und der VfL hat ihm viel zu verdanken“, sagte VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler.

Lichtlein-Wechsel

Gummersbachs Torhüter Lichtlein wechselt 2019 nach Erlangen

Torhüter Carsten Lichtlein und der VfL Gummersbach gehen vom kommenden Sommer an getrennte Wege.

Wie der Handball-Bundesligist mitteilte, wechselt der 37 Jahre alte Ex-Nationaltorwart zur Spielzeit 2019/2020 zum Liga-Konkurrenten HC Erlangen. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

„Carsten Lichtlein war in den vergangenen Jahren das Gesicht des VfL Gummersbach und der VfL hat ihm viel zu verdanken“, sagte VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler.


Die Sieger der Offenen Klasse mit Harry Bader als dem erfolgreichsten „Klippenecker“.

Der Belgier Tijl Schmelzer schafft 157 km/h

Mit der Abschlussfeier und der Siegerehrung ist am Samstagabend der 50. Klippeneck-Segelflugwettbewerb zu Ende gegangen. Wettbewerbsleiter Martin Trittler und Flugleiter Frank Möbbeck zeigten sich über den Verlauf des Wettbewerbs mehr als zufrieden.

In allen fünf Klassen konnte an sieben Tagen geflogen werden. Meteorologe Henry Blum habe hierzu mit seinen einwandfreien Wettervorhersagen viel beigetragen. Möbbeck ging auch auf die gute Disziplin der Piloten ein und lobte die Dienste des ganzen Helferteams.


In festlicher Atmosphäre feierten die fünf Berufskollegklassen (von links): Leonhardt Spöri, Ilona Madlener , Michael Schindele

Schüler des Berufskollegs feiern ihren Abschluss

Stolz waren sie, die 100 Schüler, die in diesem Jahr ihr Zeugnis entgegengenommen haben. Wie aus der Pressemitteilung des Berufskollegs hervorgeht, haben 68 Schüler einen Fachhochschulzugang in Baden-Württemberg erworben, der mit einem sechsmonatigen Praktikum auch bundesweit zum Fachhochschulstudium berechtigt. Die 32 Schüler der beiden einjährigen Berufskollegs, die nach abgeschlossener Berufsausbildung noch einmal zurück in die Schule kamen, um ihre bundesweite Fachhochschulreife zu erlangen, konnten besonders gute Ergebnisse vorweisen.


Lene (4) hat keine Angst vor dem schwarzen Veri. Sie hat dem Räuber einen Liebesbrief geschrieben.

Räuberisches Lagerleben auf dem Gigelberg

Sie kommen eigentlich aus verschiedenen Jahrhunderten. Doch beim Lagerleben auf dem Gigelberg feiern Räuber, Gaukler, Pikenierkämpfer oder der Baltringer Haufen für ein paar Stunden alle gemeinsam im 21. Jahrhundert. Wenn auch mit Sicherheitsabstand: Zu den neugierigen Besuchern aus dem Hier und Jetzt, ebenso wie zu den anderen historischen Gruppen. Am Schützendienstag ging das Lagerleben in die erste Runde.

In der prallen Sonne sind sie durch die Straßen in Biberach marschiert.

144 neue Techniker für die Ostalb-Betriebe

Bei der Abschlussfeier der Technikerschule Aalen wurden 144 neue Techniker verabschiedet. Die berufliche Weiterbildung dauerte zwei Jahre in Vollzeit für die Fachbereiche Maschinentechnik, Automatisierungstechnik/Mechatronik, Elektrotechnik und Bautechnik und vier Jahre in Teilzeit in der Fachrichtung Maschinentechnik. 22 Absolventen erhielten einen Preis (P) und 50 eine Belobigung (B).

Maschinentechnik VollzeitKlasse FTM2/1: Martin Angstenberger, Hannes Apprich, Sascha Brüggert (B), Gregor Debernitz, Julian Deeg (P), Manuel Fuchs, ...


Zum Geisterspuk gehören auch Tanzen, Springen und Reiten auf dem Hexenbesen.

Auf Schloss Eulenstein tanzen die Geister

Ein spannendes Grusical mit dem viel versprechenden Titel „Geisterstunde auf Schloss Eulenstein“, nach Texten von Peter Schindler und Christoph Mohr, führt die Grundschule Burgrieden am Samstag, 21. Juli, in der Rottalhalle auf. Rund 35 Grundschüler von der ersten bis zur vierten Klasse, stecken in der heißen Probenphase, ein großer Probetag ging am Samstag in der Schule über die Bühne. Bei einer Übungseinheit des Schulchores (Geisterchor) und der Rhythmusgruppe war die SZ dabei und sammelte erste Eindrücke.