Suchergebnis

 Nummer 1: „Allgäuer Grasköpfle“ in der Zunfthausgasse

Wer hat den schönsten Blumenschmuck in der Wangener Altstadt? Sie stimmen ab!

Ein Lohn für alle, die die Altstadt jahraus jahrein schmücken, ein Genuss für alle Altstadtliebhaber und Animation für andere soll er sein: der in diesem Jahr erstmals ausgerichtete Blumenschmuckwettbewerb des Altstadt- und Museumsvereins (AMV).

Insgesamt 88 Bilder von knapp 20 Fotografen gingen ein. Aus ihnen hat eine sechsköpfige Jury eine Vorauswahl für die beiden Kategorien „schönster Blumenschmuck“ und „schönstes Foto“ getroffen und dabei auf eine Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten geachtet.

 Findet coronabedingt am 17. September sicher nicht statt: das Wangener Radkriterium.

Wangener Radkriterium und verkaufsoffener Sonntag für September abgesagt

Eigentlich hätten am 17. September das Radkriterium und der verkaufsoffene Sonntag in Wangen stattfinden sollen. Doch Corona macht hier – wie bei vielen anderen Großveranstaltungen auch – einen Strich durch die Rechnung. Nun kam für den geplanten Termin die endgültige Absage.

„Wir alle sehen gespannt auf die Zeit nach den Sommerferien und vielmehr auf den Verlauf der Corona-Pandemie, und niemand kann in der momentanen Situation vorhersagen, wie die Entwicklung weitergeht“, teilen die Organisatoren von Radunion und ...

Dreifach Wangen-Punkte soll es künftig bei rund 20 Händlern für den Einkauf geben.

Mehrwertsteuersenkung soll in Wangen in Punkten erstattet werden

Die Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weitergeben wollen einige Mitglieder der Wangener Leistungsgemeinschaft in Form von Wangen-Punkten. An einer Umfrage der Leistungsgemeinschaft haben sich 28 Mitgliedsgeschäfte beteiligt. 20 stimmten dafür. Rechtlich, sagt Geschäftsführer Christoph Morlok, sei dies in Ordnung. Deshalb empfiehlt die Leistungsgemeinschaft auch eine entsprechende Handhabung.

„Vorschreiben können wir unseren Mitgliedern natürlich nichts“, sagt Morlok, „Ich halte es aber für eine elegante Art und Weise, den Kunden ...

 Die Rückkehr von Pippi Langstrumpf in den Zunftwinkel muss warten, die Festspiele Wangen haben die Saison 2020 abgesagt.

Festspiele Wangen sagen die Saison 2020 ab

Das umfangreiche Programm zum Zehn-Jahre-Jubiläum stand zu großen Teilen bereits fest, doch wegen der Corona-Krise haben nun auch die Festspiele Wangen ihre Saison 2020 abgesagt. Die Entscheidung fiel am Montagabend bei einem Gespräch der Vorstände Manfred Wolfrum und Christoph Morlok mit Oberbürgermeister Michael Lang, wie es in einer städtischen Mitteilung heißt.

Demnach hatten die Verantwortlichen lange mit ihrer Entscheidung gewartet.

 Seit gut anderthalb Wochen sind die Geschäfte des Wangener Einzelhandels wieder geöffnet.

Einige Händler wollen am Samstag länger öffnen

Seit gut anderthalb Wochen sind die Geschäfte des Wangener Einzelhandels wieder geöffnet, seit dieser Woche allerdings unter der Bedingung der Schutzmaskenpflicht. Dass die Umsätze noch nicht wieder den Stand vor Beginn der Corona-Krise erreicht haben, ist logisch. Um den Handel in der Altstadt wieder anzukurbeln, soll es am kommenden Samstag eine Aktion geben.

Dabei sollen am 2. Mai möglichst viele Geschäfte im Herzen Wangens von 10 bis 16 Uhr geöffnet haben, also vielfach länger als an Samstagen sonst üblich.

Kassierin bedient eine Kundin an der Kasse - beide tragen eine Maske

Wie der Handel in der Region mit der Maskenpflicht umgeht

Wer ab kommendem Montag einkaufen, Zug oder Bus fahren will, muss einen Schutz für Mund und Nase tragen. Entsprechende Masken vor den Gesichtern der Menschen sind bereits zuletzt im Wangener Stadtbild und anderswo immer präsenter geworden, werden in den Läden aber noch längst nicht von jedem getragen.

Die Einführung der Pflicht stellt Kunden und Handel vor neue Herausforderungen. So schätzen Vertreter von Händlervereinigungen in der Region und Geschäftsleute die Situation ein.

 Wegen der Corona-Pandemie mussten Restaurants und viele Geschäfte schließen. Nun gibt es einige Lockerungen.

Corona-Maßnahmen: Viel Lob, aber auch Kritik

Es war ein Termin, den viele herbeigesehnt haben: Am Mittwoch haben sich Bund und Länder geeinigt, wie die Beschränkungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gelockert werden könnten. Die Kontaktbeschränkungen sollen vorerst bestehen bleiben, es gibt mehr Möglichkeiten für kleine Geschäfte, Restaurantbesuche sind weiterhin tabu. Auch der Schulstart verzögert sich weiter. Was die neuen Regelungen für die Betriebe, Veranstalter und Händler bedeutet. Und wie sich die Schulen nun vorbereiten - Ein Überblick.

 Unter gewissen Auflagen dürfen große Supermärkte weiter öffnen. Neben Lebensmitteln verkaufen zahlreiche Discounter auch andere

Einzelhandel vs. Supermärkte: Welches Ungleichgewicht durch die Corona-Maßnahmen entsteht

Der Gasgrill zum Billigpreis, pinke Margeriten für den Balkon, neue Laufschuhe: Die Werbebroschüren großer Discounter sind trotz Corona-Krise voll mit Angeboten. Auch das nötige Fahrradzubehör gibt es beim Supermarkt, der wegen dem Verkauf von Lebensmitteln derzeit geöffnet hat. Während kleine Boutiquen, Blumenhändler oder Fahrradgeschäfte schließen müssen, dürfen große Märkte auch andere Ware als Drogerieartikel oder Lebensmittel verkaufen. Sehr zum Ärger der Fachhändler.

Innenstadt

Lokaler Einzelhandel: Wie geht es nach der Krise weiter?

Die wochenlangen Schließungen bedrohen die Existenz von vielen Geschäften. Wie lange kann das Modehaus um die Ecke durchhalten, wenn der einzige Vertriebsweg, der Verkauf, gekappt ist? Hat das Coronavirus zur Folge, dass es danach keine kleinen Geschäfte im Einzelhandel mehr gibt?

Eine Befürchtung, die laut Christoph Morlok, Vorsitzender der Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe nicht unbegründet ist.

Es stellt sich natürlich die Frage, wie lange die Situation anhält und ob die Händler diese finanziell stemmen ...

Die Wangener Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe will eine Online-Übersicht von allen Händlern bieten, die einen Lieferserv

Wangens Händler koordinieren einen Lieferservice

Bis auf wenige Ausnahmen, zum Beispiel Lebensmittelgeschäfte, sind jetzt wegen der Corona-Krise die Einzelhandelsgeschäfte dicht. Deshalb will die Wangener Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe jetzt eine Übersicht von allen Händlern bieten, die einen Lieferservice haben, wie Geschäftsführer Christoph Morlok am Donnerstag mitteilte. Dabei ist es egal, ob die Geschäftsleute Mitglied der Leistungsgemeinschaft sind.

Die Übersicht steht Kunden unter www.