Suchergebnis

Tuttlingens Thomas Fader gewann seine Einzel klar, konnte aber die Niederlage seines Teams nicht verhindern.

TTC Tuttlingen erleidet Rückschlag

Rückschlag für den TTC Tuttlingen: Im Heimspiel gegen den TTC Ottenbronn gab es eine 5:9-Niederlage, so dass sich die Tuttlinger vorläufig aus den Spitzenrängen verabschiedet haben. Eine unglückliche Serie mit Fünfsatzniederlagen führte zur ersten Niederlage in eigener Halle.

„Ein Spiel auf Augenhöhe“, so die allgemeine Einschätzung der Tuttlinger vor diesem Spiel. Eine Einschätzung, die sich bewahrheiten sollte, obwohl das Endergebnis doch recht deutlich anmutet.

 Im einstigen Terrassenhotel am Dengeltshofener Berg soll im Juli 2022 eine psychosomatische Akutklinik eröffnen. Die vorbereite

In Neutrauchburg gibt es ab Juli 2022 eine fünfte Klinik

Der Kur- und Rehabilitationsstandort Neutrauchburg soll ab Juli 2022 um eine weitere Klinik wachsen: Die in Albstadt im Zollernalbkreis ansässige „CuraMed“-Gruppe plant im ehemaligen Terrassenhotel eine psychosomatische Akutklinik.

Der Isnyer Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung für eine notwendige Anpassung des Bebauungsplans „Terrassenhotel Dengeltshofen“ und die Änderung des Flächennutzungsplans (FLNP) mit 19 Ja-Stimmen (nur Freie-Wähler-Stadtrat Christoph Kempe enthielt sich).

Die A-Jugend der MTG Wangen ist in die Saison gestartet.

Erfolgreicher Spätstart für Wangener A-Jugend

Nach langem Warten und einem unfassbaren Verletzungspech in den zurückliegenden Monaten konnte die männliche A-Jugend der MTG Wangen am vergangenen Samstag doch noch ihren Saisonstart in der Baden-Württemberg Oberliga feiern. Dieser gelang durch einen letztlich souveränen 34:29 (15:16) Heimsieg gegen den TSV Heiningen.

Nachdem die vergangene Spielzeit 2020/2021 aufgrund der Corona-Pandemie bereits im November letzten Jahres nach nur drei Spielen in der BWOL abgebrochen wurde, hielt sich das Team von Trainer Timo Feistle und ...

 Marina Gabriel, hier beim Wurf im Heimspiel gegen Burlafingen/Ulm, hat mit der MTG Wangen in Pfullingen gewonnen.

Handballerinnen der MTG siegen ohne zu überzeugen

Die Handballerinnen der MTG Wangen bleiben in der Verbandsliga als Tabellendritter an den Spitzenteams der Liga dran. Die MTG siegte beim VfL Pfullingen mit 29:27 (17:13), zeigte auswärts aber keine gute Leistung. Nach einem durchwachsenen Spiel sprachen die Wangenerinnen selbst von einem durchaus glücklichen Sieg.

Die MTG-Spielerinnen hatten sich viel vorgenommen, aber an der Umsetzung scheiterte es laut Mitteilung in der Kurt-App-Halle in Pfullingen.

Carmen Merz beim Portionieren der Speisen.

Mancher Gunninger Helfer hat beim „Heuljob“ feuchte Augen

„Lyonerstreifen auf Winterreifen“ – dieses Angebot des Musikvereins Gunningen ist erneut ein voller Erfolg gewesen. An einem Samstagspätnachmittag vorbestellten Wurstsalat nach Hause zu liefern, das steckt hinter der Aktion. Unter der Leitung des Vorsitzenden Christoph Haller fanden sich am Samstagvormittag zwölf Helfer in der Küche der Hohenkarpfenhalle ein, um die schwäbische Spezialität zuzubereiten.

Wurst und Käse wurden schon geschnitten angeliefert, doch Zwiebeln, Gurken und Tomaten galt es zu schneiden.

 Zunftmeister Uwe Lang (Mitte) verabschiedet Christa König und Patrick Baur mit Geschenken.

Hauptversammlung im Schnelldurchlauf

Das dreifache Zi-U zum Auftakt der Jahresversammlung der Bräutelzunft klang diesmal ein wenig verhalten. Die Mitglieder saßen auf mit Abstand zueinander und auf das traditionelle gemeinsame Abendessen wurde verzichtet. Die Stimmung war eher gedrückt. Das Vereinsjahr 2021 war von der Corona-Pandemie geprägt, die Fasnet weitgehend ausgefallen. Entsprechend waren die Berichte kurz. Dennoch blicken der Zunftmeister, der Zunftrat und die Mitglieder nach vorn.

Mit einem Schattenspiel zur 100-jährigen Geschichte der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim begann der gelungene und interessa

Mit Schattenspiel, Sketch und vielen Liedern 100 Jahre gefeiert

Westerheim (sz) - „Licht aus – Spot an!“ – So hieß es eingangs beim Festakt der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim am Samstagabend in der Albhalle. Dort feierte der Chor sein 100-jährigen Bestehen. Der Jubiläumsabend startete im Dunkeln – fast.

Ein Schattenspiel eröffnete den Abend, Erzählerin Maria Baumann führte durch einzelne Szenen aus der bewegten Geschichte Westerheims im Jahr 1921, dem Gründungsjahr der Chorgemeinschaft. Ein heißer Sommer, eine Bürgermeisterwahl, die für Unruhe sorgte, die Weihe der „Friedensglocke“ und ...

 Beim SPD-Ortsverein Ellwangen wurde bei der Hauptversammlung lebhaft diskutiert.

Ariane Bergerhoff bleibt Vorsitzende der Ellwanger SPD

Der SPD-Ortsverein Ellwangen hat bei seiner jüngsten Hauptversammlung den Vorstand gewählt. Dabei wurde Ariane Bergerhoff im Amt bestätigt. Als Gast konnten die Ellwanger SPD-Genossen den neu gewählten Bundestagsabgeordneten aus dem Nachbarwahlkreis Schwäbisch Hall – Hohenlohe, Kevin Leiser, bei der Versammlung begrüßen.

Leiser berichtete in Ellwangen von seinen ersten Erfahrungen im Berliner Parlament. Er hob hervor, dass jetzt sehr viele junge Abgeordnete in der SPD-Bundestagsfraktion vertreten seien.

 Im Gemeindewald bei Aitrach will die EnBW eine Windkraftanlge bauen.

Windrad bei Aitrach: Das sind die Argumente der Befürworter und der Gegner

Es war das vierte Treffen zum Thema Windkraft in öffentlicher Runde, zu dem Bürgermeister Thomas Kellenberger in die Turn- und Festhalle Aitrach eingeladen hatte. Die Gelegenheit, Fragen zu stellen, ist ergriffen worden, wenn auch viel Theoriegeplänkel den zahlreichen Zuhörern viel Konzentration abverlangte.

Der Gemeinderat wird das entscheidende Gremium sein, wenn es um die Verpachtung der Waldfläche für die Windkraftanlage geht. Kellenberger will nicht drängen, aber im ersten Quartal kommenden Jahres soll die Sache entschieden ...

 Wangens Handballerinnen haben auswärts eine starke Leistung gezeigt.

MTG-Handballerinnen bezwingen ein Spitzenteam

Die Handballerinnen der MTG Wangen haben in der Verbandsliga eine große Überraschung geschafft. Sie gewannen bei der SG Ober-/Unterhausen mit 28:27 (15:14) und fügten den Gastgeberinnen die erste Niederlage der Saison zu.

Dabei musste die MTG auf beide Trainer verzichten, da Zsolt Balogh aus privaten Gründen und Christoph Hörmann aus gesundheitlichen Gründen nicht mitgefahren waren. Ex-Trainer Michael Becker sprang dafür ein. Zusätzlich fielen auch noch die Spielerinnen Nathalie Walser und Clara Gauß kurzfristig aus.