Suchergebnis

 Das Gaskraftwerk Irsching im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm dient nur noch der Netzreserve und ist äußerst selten in Betrieb

Grüne gegen Bau neuer Gaskraftwerke

Die Errichtung zusätzlicher Gaskraftwerke in Bayern ist nach den Ergebnissen einer von den Grünen im Landtag in Auftrag gegebenen Studie überflüssig, wenn wie geplant Stromleitungen errichtet und die erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Der Energieexperte der Fraktion Martin Stümpfig forderte am Mittwoch in München von der bayerischen Energiepolitik „klare Ziele und Investitionsentscheidungen“. Mit dem „Irrlichtern“ von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) zu diesem Thema könne es nicht weitergehen.

 Die „Goldene Schwarzwurst 2019“ ging an Regierungspräsident Klaus Tappeser (Mitte). Links Laudator Thomas Strobel, Innenministe

Klaus Tappeser wird mit der „Goldenen Schwarzwurst“ ausgezeichnet

Jedes Jahr im November wird die Gemeinde Bodnegg zum Mittelpunkt der CDU-Welt Baden-Württembergs. Dunkle Limousinen, gesteuert von Chauffeuren, fahren vor, aus denen hochkarätige CDU-Prominenz aussteigt. Am Sonntagabend war es wieder soweit: Zum 15. Mal wurde die „Goldene Schwarzwurst“ verliehen. Der diesjährige Ordensträger ist Klaus Tappeser, seit 2016 Präsident des Regierungsbezirks Tübingen.

Also alles wie immer? Keineswegs, denn in diesem Jahr war einiges anders.

 Symbolbild.

Kreisliga B4: Ricco Matjas trifft vier Mal für Ettenkirch

Während die Partie zwischen Spitzenreiter SC Bürgermoos und dem SC Friedrichshafen abgesetzt worden ist, verbesserte sich der SV Ettenkirch dank eines 9:1-Kantersieges gegen die SGM Hergensweiler/Niederstaufen auf Tabellenplatz zwei. Und: Trotz neuem Trainer verlor der FC Friedrichshafen deutlich mit 2:7 beim TSV Oberreitnau.

SGM HENOBO III - SV Kehlen II 1:0 (1:0). – Tore: 1:0 Antonino Bottaro (35.).– Schiedsrichter: Erwin Hutschneider.

Auto wird an Ladesäule aufgeladen

E-Mobilität: Wo es rund um Ravensburg Ladesäulen gibt und warum nicht alle Kommunen auf Elektro-Autos setzen

Das Thema Elektro-Mobilität spielt eine große Rolle in der Klima- und Umweltschutzdiskussion. Wie präsent ist es in den Gemeinden rund um Ravensburg? Wie dicht ist das Netz der Lademöglichkeiten für E-Autos auf dem Land? Welche Kritikpunkte gibt es? Eine Übersicht.

Baienfurt Zwei Ladesäulen stehen E-Auto-Fahrern in Baienfurt auf dem Parkplatz bei der Gemeindehalle zur Verfügung: Eine Normalladesäule, die komplett über ein Förderprogramm der OEW finanziert wurde, wie Bürgermeister Günter A.

 Christof Manz (vorn mit Mikrophon in der Hand) hat die Veranstaltung „Sommer im Zelt“ organisiert.

Mehr Geld und Toilettenanlage für„Sommer im Park“

Das Budget der Veranstaltungsreihe „Sommer im Park“ wird um insgesamt 3000 Euro erhöht. 2000 Euro werden für die Bereitstellung eines behindertengerechten Sanitärcontainers für das Format „Sommer im Zelt“ eingeplant. Weitere 1000 Euro werden zum Auffangen der allgemeinen Preissteigerungen bei den Programmkosten gewährt.

Das Aufstellen des Toilettencontainers für die einwöchige Reihe „Sommer im Zelt“ hatte Stadtrat Dieter Müller (SPD) angeregt.

Tödlicher Sportwagenunfall

Unter Tränen: Eltern der Opfer sagen im Raserprozess aus

Nacht für Nacht verfolgt den Mann aus Kaarst das Geräusch. „Seit dem Tag des Unfalls schellt es jede Nacht“, sagt der 55-Jährige, der gebeugt vor der Richterin im Stuttgarter Landgericht sitzt. Und immer wieder wird er erinnert an den Moment im vergangenen März, in dem die Polizei an seiner Haustür klingelte und ihm die furchtbare Nachricht überbrachte.

Sein Sohn war am späten Abend bei einem schweren Unfall in Stuttgart ums Leben gekommen, auch die Erkrather Freundin des 25-Jährigen starb in den Trümmern des Kleinwagens.

 Das Loch der Geschwister Noah und Theo wird begutachtet und gemessen.

Buddeln für den guten Zweck

Löcher graben für den guten Zweck hat es am Wochenende geheißen und Schlamm, Lehm und Wasser hielten die Teilnehmer am Sonntag, 6. Oktober, beim zweiten Goldene-Schaufel-Contest nicht ab, sich in ihre Kostüme zu werfen und das große Buddeln zu beginnen. Beim Erntedankfest des Musikvereins Kluftern veranstaltete Initiator Sebastian Thoma einen Wettbewerb, der das Team kürte, das innerhalb von einer Stunde das tiefste Loch schaufelte.

Veranstaltungsort war eine Wiese in Kluftern, die ohne weiteres umgegraben werden durfte.

Zum Auftakt der Reihe ist das Improtheater Konstanz im Bahnhof Fischbach zu Gast und präsentiert „Das Schokodil“.

Kultur im Kurzformat

Das Kulturbüro Friedrichshafen lädt von Oktober bis März zu einer neuen Veranstaltungsreihe in den Bahnhof Fischbach ein: „Happy hour!“ Geboten werden unterhaltsame 60 Minuten aus den unterschiedlichsten Genres. Ob Improtheater, Tanz, Musik oder ganz neue Formate – das Programm ist vielfältig, frisch und vergnüglich, verspricht das Kulturbüro laut einer Pressemitteilung. Die Veranstaltungen beginnen jeweils bereits um 18 Uhr. Im Eintrittspreis von zehn Euro inbegriffen ist ein Glas Sekt, Orangensaft oder Wasser, wie das Kulturbüro mitteilt.

 Der Publizist Heribert Prantl beendet am 16. November den 16. Tuttlinger Literaturherbst.

Von Krimi bis Kolumne

Zwischen dem 8. Oktober und dem 6. November lesen im Rahmen des „16. Tuttlinger Literaturherbsts“ namhafte Autoren. Den Auftakt macht Harald Martenstein, vielfach ausgezeichneter Autor der Kolumne „Martenstein“ im „ZEITmagazin“ und Redakteur beim Berliner „Tagesspiegel“.

In der Folge sind als Gäste Heribert Prantl, die Trägerin des Deutschen Jugendliteraturpreises 2018, Manja Präkels, Krimiautor Christof Weigold und Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob zu erleben.

 Die Tennis-Sommersaison 2019 ist wieder zu Ende.

Bad Waldsee steigt auf, Ravensburg steigt ab

Der TC Bad Waldsee hat eine sehr erfolgreiche Tennissaison hinter sich. Die Damen 30 hatten die Meisterschaft und den Aufstieg in die Württembergliga bereits frühzeitig klargemacht, am Sonntag folgten die Herren 40. Auch sie blieben in ihrer Saison in der Oberliga ungeschlagen und steigen in die Württembergliga auf. Bitter lief es dagegen für die Tennisspielerinnen des TC Ravensburg.

Damen-30-Oberliga: Entspannt konnten die Spielerinnen des TC Bad Waldsee am Sonntag in ihr letztes Saisonspiel gehen.