Suchergebnis

 Monika Suckut (v. l.), Ulrich Ruckh, Daniel Vogt, Landrat Heiner Scheffold, Marcus Bremer und Dr. Stefanie Kölbel gaben den Rad

Über die „Eiszeittäler“ zum Welterbe

Bei schönstem Spätsommerwetter hat Landrat Heiner Scheffold am Donnerstag den „Eiszeittäler“ eröffnet. Indem er vor dem „Hohle Fels“ das Band mit der Schere durchschnitt, gab er offiziell eine Radstrecke von 75 Kilometern frei, die von Schelklingen über Blaubeuren und Ulm bis Niederstotzingen führt. Damit sind die sechs Höhlen des UNESCO-Welterbes „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ miteinander verbunden und für Radfahrer auf großteils asphaltierten Wegen mit lediglich 150 Metern Steigung bestens zu bewältigen.

Die Häfler SZ-Redakteurin Silja Meyer-Zurwelle hat eine kleine Szene im neuen Video von Sebastian Krumbiegel mit dem Titel Demo

Musikvideo gegen Rechtspopulismus, für Demokratie - und mit SZ-Redakteurin

Die Häfler SZ-Redakteurin Silja Meyer-Zurwelle hat eine kleine Szene im neuen Video von Sebastian Krumbiegel mit dem Titel „Die Demokratie ist weiblich“. Die beiden kennen sich aus beruflichen Zusammenhängen.

Silja Meyer-Zurwelle ist Violinistin, hat an der Musikhochschule in Hannover das Fach „Künstlerische Ausbildung Violine“ mit einem Master abgeschlossen, bevor sie Redakteurin wurde.

Sie hat Sebastian Krumbiegel bei einer Aufführung des Stückes „Die Demokratie ist weiblich“ in Goslar getroffen, bevor das Stück ...

„Die schönsten Dinge passieren meistens dann, wenn man sie am wenigsten plant“, sagt Christina Stürmer.

Erwachsenwerden im Rampenlicht

Seit 15 Jahren auf der Bühne, hinter der Bühne mit Fans, im Tourbus, im Musikgeschäft. Christina Stürmer gehört mit ihren 37 Jahren zu den erfahrenen Musikerinnen der Szene. Vom Tourleben, dass sich mit den Jahren schleichend wandelt und wo sich die Sängerin in den nächsten 15 Jahren sieht, hat Stürmer SZene Backstage erzählt.

Manches ändert sich, vieles bleibt gleich. Stürmer erkennt viele Parallelen zu ihrer ersten Tour 2005: „Vor dem ersten Konzert der Tour bin ich immer unsagbar nervös: Da ist mir flau im Magen, ich habe ...

 Der Organisator des Honberg-Sommers, Michael Baur von den Tuttlinger Hallen, sieht sich als „einer von vielen“ Mitwirkenden.

Nach dem CDs Verteilen ging’s an die Bar

Zweieinhalb Wochen Honbergsommer sind vorbei. Zum Abschluss des Festivals hat unsere Volontärin Kristina Staab mit Organisator Michael Baur gesprochen. Er berichtet von einem Besucherrekord sowie einem jungen Musiker, der ihn dieses Jahr besonders beeindruckt hat – und schon nächstes Jahr wieder kommen soll.

Herr Baur, was hat Ihnen in den vergangenen zweieinhalb Wochen besonders gefallen?

Das war das Teamerlebnis. Bei all dem Stress, den so ein Festival mit sich bringt, haben wir es geschafft, sehr gut zusammen zu ...

 In Essingen war natürlich das Liebhaberorchester prädestiniert dafür, um diese Ouvertüre aufzuführen.

Musikschultag bei der Remstalgartenschau: 150 Schüler demonstrieren ihr Können

„Wir machen die Rems hörbar“ ist am Samstag das Motto beim Musikschultag im Zuge der Remstalgartenschau gewesen. In Essingen haben 150 aktive Musikschüler, das Veeh-Harfen-Ensemble, der Frauenchor und das Liebhaberorchester in der Schlossscheune ihr Können demonstriert. Einer der Höhepunkte war die Uraufführung der Remstalouvertüre, die an allen sieben an diesem Tag beteiligten kommunalen Musikschulen gespielt wurde.

Wie vom Essinger Musikschulleiter Richard Vogelmann zu erfahren war, hat dieses Musikstück der Kapellmeister des ...

Weltmeisterinnen

New York feiert Weltmeisterinnen - Rapinoe contra Trump

Mit großer roter Sonnenbrille und einem Glas, in dem bestimmt kein Wasser war, tanzte die bestens gelaunte Megan Rapinoe auf den großen Festwagen hinauf.

Teamkollegin Kelley O'Hara bot jedem, der ihr „ein oder vier Bier“ vorbeibringt, „Bonuspunkte“ an. Und am Straßenrand feierten Zehntausende begeisterte New Yorker ihre Weltmeisterinnen. Nur einem dürfte das Spektakel rund um die US-Fußballerinnen im Canyon of Heroes weniger gefallen haben: Donald Trump.

 Adel Tawil mit dem Award.

Adel Tawil besucht Hohle Fels – und ist sichtlich beeindruckt

Während seiner Promotion-Tour für sein neues Album machte der deutsche Pop-Musiker Adel Tawil einen Stopp im Unesco-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ und besuchte mit Radio7-Moderator Matze Ihring den Fundort der ältesten Musikinstrumente der Welt, am Hohle Fels in Schelklingen. Tawil ist zudem vor Ort neues Mitglied im „IceAgeStarClub“ geworden.

„Musik ist eine universelle Sprache, Musik berührt unsere Herzen und macht etwas mit uns Menschen.

 Die Gesangsklasse von Elena Becker der Jugendmusikschule Bad Waldsee bekam viel Lob.

Große Talente glänzen beim Konzert

Die Gesangsklasse von Elena Becker der Jugendmusikschule Bad Waldsee hat am Freitagabend ihr Sommerkonzert im dortigen Jugendkulturhaus Prisma zu Gehör gebracht. 15 junge Sänger trugen je zwei Stücke vor. Becker ist es immer wichtig, dass sich die Schüler in den Stücken wiederfinden. Und während das Winterkonzert immer der klassischen Musik gewidmet ist, wird im Sommer modernes geboten. Für diesen Sommer war nun ein knapp vierstündiges Programm entstanden.

 Fünf Sänger wurden im Rahmen des Muttertagskonzert zu Ehrenmitgliedern ernannt (von links): Ida Buffler, Lidwina Walser, Else W

Fünf langjährige Chorsänger werden Ehrenmitglieder

Der Vorsitzende des Liederkranz Eintürnen, Berthold Leupolz, hat das diesjährige Muttertagskonzert in Reimform eröffnet. Charmant und mit spitzer Zunge begrüßte er zahlreiche Vertreter aus Politik und Sangeskreisen mit Versen aus einem Gedicht über einen kleinen Maikäfer. Zum Schluss verkündete er seinen Rückritt als Vorsitzender.

Die musikalische Eröffnung übernahm der Jugendchor unter der neuen Leitung von Daniela Brillisauer. Die Grundschulrektorin übernahm den Chor am 1.

Christina Stürmer

Christina Stürmer: Zeit mit der Tochter ist das Wichtigste

Für Popsängerin Christina Stürmer ist die Familie das Größte. „Es gibt nichts, was wichtiger ist, als Zeit mit meiner Tochter zu verbringen“, sagte die 36-Jährige der Münchner „Abendzeitung“ (Dienstag). „Das kann mir keiner mehr zurückgeben.“ Stürmer ist seit 2006 mit ihrem Band-Gitarristen Oliver Varga liiert und hat mit ihm die zweieinhalbjährige Tochter Marina. „Die Familie geht bei mir vor, und der Rest muss sich danach richten.“

Trotzdem plane die Österreicherin, die derzeit mit ihrem Album „Überall zu Hause“ durch Deutschland ...