Suchergebnis

Seit einer Woche gilt die Maskenpflicht im Schulunterricht ab Klasse fünf. Dagegen haben Geschwister aus dem Landkreis geklagt.

Deshalb klagten zwei Geschwister aus dem Kreis Ravensburg gegen die Maskenpflicht im Unterricht

Seit einer Woche gilt die Maskenpflicht im Schulunterricht ab Klasse fünf. Dagegen haben Geschwister aus dem Landkreis Ravensburg einen Eilantrag an den baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshof gestellt.

Vergangenen Freitag haben die Richter in Mannheim die Klage abgewiesen. Laut Entscheidung sind die Argumente der Antragsteller zwar gerechtfertigt – wichtiger ist es allerdings, die Weiterverbreitung von Covid-19 einzudämmen. Die Mutter und zugleich Anwältin der Antragsteller hat im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ ...

 Alessa Brossmer (li.) und Helmut Rauch (re.) eröffnen ihre Ausstellung “berge – see – weite” in der Galerie im Kornhaus mit ein

Bodensee und Allgäu zum Greifen nah

Den Blick auf „berge – see – weite“ können Besucher jetzt in der so betitelten Ausstellung in der Galerie im Kornhaus werfen. Malerei und Skulptur treten auf zwei Stockwerken in einen Dialog, der die Weite des Bodensees und der Allgäuer Landschaft auf der einen Seite, das Aufragende und Schroffe der Berge auf der anderen Seite widerspiegelt. Alessa Brossmer, aufgewachsen in Überlingen, und Helmut Rauch aus Vorarlberg führten anlässlich der Eröffnung am Freitag ein Künstlergespräch mit Galeriekreissprecher Otto Schöllhorn.

PC und Smartphone bieten den Tätern eine Schutzmauer, hinter der sie sich verstecken und Beleidigungen ablassen können.

„Im Internet fallen die Attacken leichter“

Hetze, Beleidigungen, böse Kommentare – derzeit wird viel über Hass im Internet diskutiert. Im Fokus steht auch die Frage, ob der Staat sich einschalten und entsprechende Gesetze gegen Hasspostings erlassen soll. Jasmin Bühler hat sich mit Christina Schmauch, Anwältin aus Altshausen, darüber unterhalten, was Cybermobbing ausmacht, wie sich Opfer wehren können und ob Gesetze helfen.

Frau Schmauch, was unterscheidet reale Hä


Bettina Häberle vom Caritasverband, Joachim Salomon von der Polizei in Sigmaringen und Rechtsanwältin Christina Schmauch (von l

Kinder bekommen Gewalt zwischen den Eltern oft hautnah mit

Anlässlich der Aktionswoche „Gewalt gegen Frauen kommt nicht in die Tüte“ haben die Caritas und der Sozialverband VdK zu einer Talkrunde in der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch eingeladen. Dabei wurde unter anderem deutlich, dass nicht alles, was hinter verschlossenen Türen passiert, Privatsache ist – vor allem dann nicht, wenn Grausamkeiten geschehen, die unter dem Begriff „häusliche Gewalt“ zusammengefasst werden.

Hauptkommissar Joachim Salomon von der Polizei in Sigmaringen berichtete von Einsätzen, die auch Polizeibeamten unter ...

Mann spricht, Frau hört zu: Beim Maybach-Seminar war die Rollenverteilung nicht anders, wie manchmal im wirklichen Leben.

Was Frauen den Weg an die Spitze schwer macht

Rund 60 Zuhörer waren jüngst zum Maybach-Seminar an den Technikcampus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg gekommen. Das Thema „Frauen gehen in Führung“ sorgte am Ende für eine rege Diskussion. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Weiterbildungsinstitut IWT der DHBW Ravensburg.

Der ehemalige US-Präsident Richard Nixon hatte es in den 70-er Jahren hinausposaunt: Frauen seien schlichtweg zu launisch und zu emotional für ein Regierungsamt.


Gespannt warten die Schüler des Progymnasiums in der Schulversammlung auf die Auszeichnungen für besondere Leistungen. Danach g

Mehr als ein Drittel der Schüler erhalten Auszeichnungen

Als die beste Schülerin des Progymnasiums in Altshausen hat Anna-Lena Riegger (Klasse 8) das Schuljahr 2013/2014 mit einem Schnitt von 1,05 abgeschlossen. Die nächsten Plätze belegen Lea-Sophie Niederer (Klasse 7) mit einem Schnitt von 1,06 sowie Julie Hensler (Klasse 8) mit einem Schnitt von 1,15.

Mehr als ein Drittel der Schüler hat in diesem Schuljahr einen gewichteten Notendurchschnitt, der besser als 2,21 ist (die Kernfächer zählen doppelt).

Dozentin spricht über Mobbing

Die Volkshochschule Altshausen lädt ein zu einem Informationsabend. Dozentin Christina Schmauch spricht am Dienstag, 22. Oktober, von 19 bis 21.15 Uhr in der Alten Post über „Mobbing, Stalking & Co. – Konflikte und kein Ende“. Meinungsverschiedenheiten gehören zu unserem Alltag. Ob am Arbeitsplatz, im privaten Umfeld, unter Erwachsenen und Kindern: Immer mehr Menschen leider unter Psychoterror, verbalen Attacken und Angriffen auf ihre physische und psychische Gesundheit.

Exotisch und weltmusikalisch

Sommerlichen Ethno-Jazz haben die Besucher bei Jazz im Museumshof als Veranstaltung der Volkshochschule Leutkirch am Mittwoch geschnuppert. „Habt einen schönen Abend mit uns, wir sind die Jazz Spirit Combo“, begrüßte Sängerin Lana-Christina Thormählen die Gäste, die diesen Leutkircher Sommerjazz ohne Bangen und Hoffen unter freiem Himmel genießen konnten. Ein instrumental versiertes Ensemble, das auf dem Parkett von improvisierten Klangräumen zu Hause ist, das mühelos klassisch Jazziges mit Funk und Blues verbindet, dessen vibrierender und ...

Mobbing setzt sich nach der Schule im Internet fort

Das Progymnasium Altshausen hatte, in Zusammenhang mit den an der Schule stattfindenden sozialen Projekttagen, Eltern und Lehrer zu einem Vortrag mit dem Thema „Mobbing unter Schülern“ eingeladen. Referentin war die in Altshausen lebende Rechtsanwältin Christina Schmauch.

Seit vielen Jahren setzt sie sich intensiv mit Mobbing und Stalking auseinander und bietet neben Vorträgen auch Seminare und Workshops zu diesen Themen an. Das Thema „Mobbing“ lockte zwar an diesem Abend keine Zuhörermassen in den Vortragssaal, doch die rund 40 ...