Suchergebnis

Die rote Freiheitsmütze der Revolutionäre diente im Jahr 1792 als Zielscheibe, die abgeschlagenen Köpfe sprechen für sich.

Haus der Geschichte und die neue Ausstellung „Hass“

Es kann sehr schnell gehen, dass der Hass in einem durchbricht. Dann wird gedroht, gebrüllt und oft auch Rache ersonnen. Aber wie fühlt es sich im Gegenzug an, gehasst zu werden? Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg widmet sich in seiner neuen Sonderausstellung dem Thema Hass und macht die Besucherinnen und Besucher dabei selbst zur Zielscheibe. Da steht man umringt von Monitoren, auf denen Fremde einen spöttisch auslachen, beschimpfen, bedrohen.