Suchergebnis

Die rote Freiheitsmütze der Revolutionäre diente im Jahr 1792 als Zielscheibe, die abgeschlagenen Köpfe sprechen für sich.

Haus der Geschichte und die neue Ausstellung „Hass“

Es kann sehr schnell gehen, dass der Hass in einem durchbricht. Dann wird gedroht, gebrüllt und oft auch Rache ersonnen. Aber wie fühlt es sich im Gegenzug an, gehasst zu werden? Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg widmet sich in seiner neuen Sonderausstellung dem Thema Hass und macht die Besucherinnen und Besucher dabei selbst zur Zielscheibe. Da steht man umringt von Monitoren, auf denen Fremde einen spöttisch auslachen, beschimpfen, bedrohen.

Black Panther im Central Park

New York: „Black Panther“ im Central Park

Kinder spielen Fußball auf einer Wiese, Spaziergänger halten ihre Gesichter in die Sonne, lassen ihre Hunde an Bäumen schnüffeln, und auf einer Bank spielt ein Musiker Gitarre.

Im oft harmonischen Alltag des New Yorker Central Parks fallen einige braune Schilder an der mittleren Westseite des Geländes nur selten auf. «Discover Seneca Village» steht in weißen Buchstaben darauf - entdeckt das Dorf Seneca.

Viel Grün in der Millionenmetropole

Der Central Park, der schon in unzähligen Hollywood-Filmen als Kulisse ...

Black Panther im Central Park

New York: „Black Panther“ im Central Park

Kinder spielen Fußball auf einer Wiese, Spaziergänger halten ihre Gesichter in die Sonne, lassen ihre Hunde an Bäumen schnüffeln, und auf einer Bank spielt ein Musiker Gitarre.

Im oft harmonischen Alltag des New Yorker Central Parks fallen einige braune Schilder an der mittleren Westseite des Geländes nur selten auf. «Discover Seneca Village» steht in weißen Buchstaben darauf - entdeckt das Dorf Seneca.

Viel Grün in der Millionenmetropole

Der Central Park, der schon in unzähligen Hollywood-Filmen als Kulisse ...

CDU-Townhall

CDU-Triell: Merz, Röttgen und Braun oft einer Meinung

Triell um den CDU-Vorsitz: Bei einer gemeinsamen Vorstellungsrunde der drei Kandidaten Helge Braun, Friedrich Merz und Norbert Röttgen sind am Mittwochabend viele Übereinstimmungen deutlich geworden.

Alle drei Bewerber für die Nachfolge von Parteichef Armin Laschet plädierten etwa dafür, dass die Union mehr Menschen mit Migrationshintergrund einbinden und für Frauen attraktiver werden müsse. Viel Einigkeit gab es auch beim Kampf gegen die Corona-Pandemie, der Klima- und der Außenpolitik.

Friedrich Merz (CDU)

Merz warnt vor unkontrollierter Zuwanderung

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz, der für den CDU-Vorsitz kandidiert, hat die geplante Migrationspolitik der Ampel-Parteien scharf kritisiert. So undifferenziert wie die Themen Einwanderung, Spurwechsel, Asyl- und Flüchtlingspolitik im Koalitionsvertrag angesprochen würden, würde Deutschland - anders als alle anderen europäischen Ländern - weiter einen «erheblichen Zustrom an ungeordneter Einwanderung» haben. Das sagte Merz bei einer CDU-Veranstaltung am Freitagabend in Heilbronn, bei der sich Merz mit seinen Wunschkandidaten für die ...

Das Bild zeigt die Verabschiedeten und die neu- und wiedergewählte Ausschussmitglieder der Gullenzunft. Auf dem Bild fehlt Felix

Gullenzunft Renquishausen strukturiert sich neu

Am Freitag, dem 12. November 2021, hielt die Gullenzunft Renquishausen ihre 64. und 65. Generalversammlung ab. Die Versammlung konnte im Jahr 2020 aufgrund des damaligen „Lockdowns“ nicht stattfinden. So wurden nun zwei Versammlungen auf einmal abgehalten. Die Versammlung fand im Gasthaus Rössle unter den aktuell gültigen Corona Verordnungen statt.

Vorständin Katharina Braun führte durch die Versammlung. Es gab einige Aktionen, wie Videos zur Fasnet, Kinderferienprogramm und Arbeitseinsätze, die trotz den anhaltenden Verordnungen ...

Neuaufstellung der CDU

Braun: Serap Güler soll CDU-Generalsekretärin werden

Der Machtkampf um den CDU-Vorsitz kommt immer mehr auf Touren. Der geschäftsführende Kanzleramtschef Helge Braun (49) will mit zwei Frauen an seiner Seite in die Mitgliederbefragung über den Nachfolger von CDU-Chef Armin Laschet ziehen.

Am Montag kündigte er in Berlin an, im Falle seiner Wahl solle die Bundestagsabgeordnete und frühere NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler (41) CDU-Generalsekretärin werden. Die Digitalpolitikerin und bisherige stellvertretende Unionsfraktionsvorsitzende Nadine Schön (38) soll sich intensiv um ...

Schulbildung in Marokko wird unterstützt, ebenso in Ghana.

Unterstützung für Kenia, Ghana & Co.

Mehr als eine Million Euro kommt bei der Spendenaktion der Schwäbischen Zeitung jedes Jahr zusammen. Im Kreis Tuttlingen werden bei der Ausschüttung etwa zehn Hilfsprojekte jährlich bedacht. Aus Tuttlingen und Umgebung sind diesmal eine Reihe neuer Projekte dabei.

Da wäre etwa das Hilfsprojekt von Jana Winterhalter, die in Tuttlingen aufgewachsen ist. Sie versteht sich selbst als „Brückenbauerin zwischen Kenia und Deutschland“. Nach dem Abitur verbrachte die heute 28-Jährige ein Jahr in gemeinnützigen Projekten in Kenia.

Mit Kind und Rasenmäher: So präsentiert sich Christina Stumpp auf ihrer Homepage.

Warum diese Frau in Rekordzeit in der CDU ganz nach oben steigen könnte

Der Wikipedia-Artikel über Christina Stumpp ist noch keine zwei Monate alt. Er ist datiert vom 26. September, dem Tag der Bundestagswahl. Bevor Stumpp für die CDU das Direktmandat im Wahlkreis Waiblingen holte, war sie sogar in der eigenen Landespartei weitgehend unbekannt. Jetzt aber soll sie Friedrich Merz dabei helfen, Parteivorsitzender zu werden. Der hat am Dienstag in Berlin sein engeres Team vorgestellt. Macht Merz das Rennen, soll Stumpp Vize-Generalsekretärin der Partei werden.

Friedrich Merz

Merz: Keine Achsenverschiebung der Union mit mir als Chef

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz versucht, Bedenken vor einem grundlegenden Kurswechsel der CDU bei seiner Wahl zum Vorsitzenden zu zerstreuen.

«Es wird mit mir hier keinen Rechtsruck in der Union geben. Es wird keine Achsenverschiebung in der Union geben. Mit mir soll es ein klares Profil geben», sagte der 66-Jährige am Dienstag bei der Vorstellung seines Teams für den dritten Anlauf auf den Parteivorsitz innerhalb von drei Jahren.