Suchergebnis

Heiner Brand

Brand kritisiert Verband für langfristigen Prokop-Vertrag

Heiner Brand hat den umstrittenen Bundestrainer Christian Prokop verteidigt und den Deutschen Handballbund für den langfristigen Vertragsabschluss mit dem 39-Jährigen kritisiert.

„Dieses Herfallen über ihn hat mir gar nicht gefallen. Man hat ihn in eine Drucksituation gebracht, als er gleich einen langfristigen Vertrag beim Verband unterschrieben hat“, sagte der frühere Nationaltrainer Brand der Online-Ausgabe der „Rheinischen Post“.

Prokop ist seit März 2017 im Amt, sein Kontrakt läuft bis 2022.

Lukas Podolski

Podolski Botschafter der Handball-WM-Spiele in Köln

Der ehemalige Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist neuer Botschafter für die Kölner Hauptrundenspiele der Handball-WM vom 10. bis 27. Januar 2019, gab der Deutsche Handballbund in Dortmund bekannt.

Der 33-jährige ist damit neben dem ehemaligen Weltmeister-Coach Heiner Brand der zweite prominente Sportler, der sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellt.

„Köln ist eine sportverrückte Stadt. Egal, ob bei Heimspielen des 1. FC Köln, der Haie oder den großen internationalen Sportevents in der Lanxess-Arena: Die Stimmung ist ...

Christian Prokop

Für Prokop ist der THW Kiel Favorit auf den Meistertitel

In der Saison der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark sieht Bundestrainer Christian Prokop den THW Kiel als Favoriten auf den deutschen Meister-Titel.

Der „Handballwoche“ sagte der 39-Jährige: „Der THW Kiel hat in meinen Augen die stärkste Mannschaft zusammen. Bleiben sie hungrig nach Erfolg und von langwierigen Verletzungen verschont, sind sie der Titelkandidat.“

Der Meinung Prokops schlossen sich im Rahmen einer Umfrage der Fachzeitschrift neun Bundesliga-Trainer an.

Dagur Sigurdsson

Sigurdsson: Mehr Zeit für kranken Vater

Es war ein überraschender Schritt, als der erfolgreiche Bundestrainer Dagur Sigurdsson 2017 den Deutschen Handball-Bund verließ und ins handballerisch wenig erschlossene Japan ging.

„Ich bin überglücklich mit dieser Entscheidung und stehe voll hinter dem eingeschlagenen Weg“, sagt der Isländer, der Deutschland zum EM-Titel und die Füchse Berlin zum DHB-Pokal- und EHF-Cupsieg geführt hatte. Sigurdsson ist zurück in Deutschland, er weilt mit der japanischen Nationalmannschaft für ein zweiwöchiges Trainingslager in Potsdam.

Bundestrainer

DHB-Team bestreitet erstes EM-Qualifikationsspiel in Wetzlar

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihr erstes Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2020 in Wetzlar bestreiten. Israel ist am 24. Oktober in der Rittal Arena der Gegner.

„Gegen Israel beginnen wir mit der Qualifikation für die EM 2020, aber dieses Spiel steht bereits ganz im Zeichen der WM 2019“, sagte Bundestrainer Christian Prokop Montag laut Mitteilung des Deutschen Handball-Bundes. Die WM wird vom 10. bis 27. Januar 2019 in Deutschland ausgetragen.

Christian Prokop

Attraktive und anspruchsvolle WM-Gruppe für DHB-Team

Die deutschen Handballer haben für die Vorrunde der Weltmeisterschaft 2019 im eigenen Land starke Rivalen zugelost bekommen. Es geht gegen den Titelverteidiger und sechsmaligen Weltmeister Frankreich, den Ex-Champion Russland sowie Serbien, Brasilien und Südkorea.

Das hat die Auslosung im Rathaus von Kopenhagen ergeben. Deutschland und Dänemark richten das Turnier vom 10. bis 27. Januar gemeinsam aus. „Wir wollen uns die optimale Ausgangsposition für die Hauptrunde verschaffen.

Bundestrainer

Ab in den Urlaub: DHB-Team mit Japan-Trip zufrieden

Mit zwei klaren Länderspielsiegen gegen Olympia-Gastgeber Japan und vielen neuen Eindrücken verabschiedeten sich die deutschen Handballer nach der Rückkehr aus dem Land der aufgehenden Sonne in den Sommerurlaub.

„Es war eine tolle Reise, auf der wir wichtige Erkenntnisse gesammelt haben“, stellte Bundestrainer Christian Prokop nach dem 31:22 (18:9) zum Abschluss des zehntägigen Japan-Trips zufrieden fest.

Sein Vorgänger Dagur Sigurdsson, der die Japaner für Olympia 2020 fit machen soll, zog trotz der sportlichen ...

Torschütze

Deutschland beendet Japan-Trip mit klarem 31:22-Sieg

Angeführt vom treffsicheren Kapitän Uwe Gensheimer haben Deutschlands Handballer ihren Japan-Trip mit einem souveränen Länderspielsieg gegen den Olympia-Gastgeber von 2020 abgeschlossen.

Vor 5000 Zuschauern gewann die DHB-Auswahl in Tokio mit 31:22 (18:9), nachdem sie schon im ersten Duell mit den von Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson betreuten Japanern drei Tage zuvor zu einem klaren 37:24 gekommen war. Gensheimer war mit acht Toren, davon fünf Siebenmeter, bester Werfer.

Patrick Groetzki

Wiedersehen mit Sigurdsson: Deutschlands Handballer gewinnen

Die deutschen Handballer haben beim ersten Wiedersehen mit Erfolgscoach Dagur Sigurdsson ein wahres Torfestival gefeiert.

Im ersten von zwei Aufeinandertreffen kam die verjüngte Auswahl von Sigurdsson-Nachfolger Christian Prokop in Tokushima zu einem ungefährdeten 37:24 (21:11)-Testspielsieg gegen Japan. Vor 2.000 Zuschauern in der ausverkauften Asty Tokushima waren Patrick Groetzki (6), Tim Hornke und Julius Kühn (beide 5) die erfolgreichsten Torschützen für die DHB-Mannschaft, die Japan-Coach Sigurdsson 2016 zum EM-Triumph geführt ...

Christian Prokop

Wiedersehen mit Sigurdsson: DHB-Handballer testen in Japan

Deutschlands Handballer wollen in Fernost beim ersten Wiedersehen mit ihrem Ex-Coach Dagur Sigurdsson zu einem verschworenen Team zusammenwachsen.

Nach der enttäuschenden EM Anfang des Jahres sollen bei einer Japan-Reise die Grundlagen dafür geschaffen werden, dass es für die Auswahl im kommenden Jahr bei der WM in Deutschland und Dänemark wieder besser läuft. Am besten so wie bei der Europameisterschaft 2016, als das DHB-Team unter Sigurdsson den Titel holte.