Suchergebnis

Entspannung und Einsatz beim Dürbheimer TurnierEntspannung und Einsatz beim Turnier

Ein wunderschönes Fest- und Fußballwochenende haben die Dürbheimer und ihre Gäste erlebt. Nur am Sonntag ging so mancher bange Blick an den Himmel ob der gewittrigen Stimmung. Es war das 40. Laien-Fußballturnier mit viertägigem Programm. Beim Elfmeterturnier am Freitagabend waren schon über 30 Mannschaften dabei, Sieger der VFB-Fanclub Schörzingen, und auch am Sonntag gab es fürs Laienturnier keine Absage, wie Spielleiter und Stadionsprecher Christian Kirschbaum berichtete.


Die Nobelpreisträgertagung findet erstmals in der neuen Inselhalle statt.

Nobelpreisträger testen fast alle Räume und Funktionen der neuen Inselhalle

Großer Saal, Tagungsräume, Catering-Raum im Untergeschoss sowie der Therese-von-Bayern-Platz – all das bietet die Inselhalle den Tagungsveranstaltern. Die Nobelpreisträger sind die Ersten, die fast alle Funktionen der neuen Halle nutzen. Dabei klappt nicht alles perfekt, zudem ist ein großer Teil der Medientechnik noch geliehen. Aber die Verantwortlichen sind sehr zufrieden. Die Teilnehmer fühlen sich sichtlich wohl in der neuen Halle, die vor allem im Foyer und vor der Halle viel Platz bietet.

Bei der Premiere in der Langstreckenserie NES 500 hat das Tuttlinger Team von Greenlion Motorsport den fünften Platz belegt. In

Guter Einstand für Greenlion Motorsport

Bei der Premiere in der Langstreckenserie NES 500 hat das Tuttlinger Team von Greenlion Motorsport den fünften Platz belegt. In ihrer Klasse fuhren Sebastian Sommer und Christian Ladurner in Spa Franchorchamps mit ihrem Seat Leon sogar auf den dritten Platz. Und es wäre noch mehr möglich gewesen. Aber, weil sich die Tuttlinger bei der Reifenwahl vor der Qualifikation verschätzten, mussten sie von Startplatz 17 ins Rennen gehen. (maj) Fotos: Patrick Holzer/Greenlion Motorsport

Der SSV Ulm 1846 hat das Achtelfinale im WFV-Pokal erreicht. David Braig (links) beobachtet Kollege Thomas Rathgeber im Zweikamp

Am Ende doch eine klare Sache

Mietingen - Der SV Mietingen ist in der dritten Runde des WFV-Pokals ausgeschieden. Der Fußball-Landesligist unterlag dem Regionalligisten SSV Ulm 1846 mit 0:6 (0:3). Trotz der klaren Niederlage zeigte der SVM vor 1200 Zuschauern auf dem Mietinger Sportgelände eine gute Leistung. Vor allem in der Anfangsphase bewies der Aufsteiger seine spielerischen Qualitäten.Ein bisschen Enttäuschung schwang dann doch mit im Fazit von Mietingens Trainer Reiner Voltenauer.

Lindau (cf) - Bei der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Lindau haben die Segler um Veit Hemmeter beim Wiederaufstieg gleich

Lindaus Bundesliga-Segler sind das Sportteam des Jahres

Bei der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Lindau haben die Segler um Veit Hemmeter beim Wiederaufstieg gleich Platz 4 in der Bundesliga erreicht und sind zur Mannschaft des Jahres auserkoren worden. Christian Flemming war mit der Kamera dabei.

So sehen Sieger aus: Diese fünf Schüler vom Team 2 der Mali-Gemeinschaftsschule gewinnen den Mini-EM-Titel.

Frankreich ist Europameister

Biberach - Frankreich hat die Mini-EM auf dem Biberacher Marktplatz gewonnen. Im Finale setzten sich die Schüler der Mali-Gemeinschaftsschule (Team 2) gegen Tschechien (5b Pestalozzi Gymnasium) durch. Bei der Mini-EM haben Fünft- und Sechstklässler von Biberacher und Ochsenhausener Schulen jeweils eines der EM-Länder vertreten und an zwei Tagen im originalen Turniermodus ihren Europameister ermittelt.Groß war der Jubel nach dem Schlusspfiff. Man wird ja nicht gerade jeden Tag Europameister.

Lindau (lz) - Starkregen hat heute Vormittag für Hochwasser in Lindau gesorgt. Vor allem im Bereich Achstraße, Bleicheweg, Rainh

Hochwasser in Lindau

Starkregen hat heute Vormittag für Hochwasser in Lindau gesorgt. Vor allem im Bereich Achstraße, Bleicheweg, Rainhausgasse und Alter Schulplatz stand das Wasser laut Feuerwehr teilweise bis zu 50 Zentimeter hoch in Einliegerwohnungen und Kellerräumen. Auch der Heuriedweg stand stellenweise 20 cm unter Wasser, ebenso die Bregenzer Straße beim Berliner Platz. Julia Baumann und Christian Flemming waren für Sie mit der Kamera unterwegs.

Wahl zur Miss Tuning 2016

 

Die Tuning World 2016 hat eine neue, strahlende Königin. In einem spannenden und mit 13 Schönheiten besetzten Finale setzte sich Julia Oemler aus Halle an der Saale durch. Auf die strahlende Gewinnerin wartet ein spannendes und arbeitsreiches Jahr, dass mit dem Fotoshoting für den Miss Tuning Kalender 2017 in Dubai seinen Höhepunkt finden wird. Auf den zweiten Platz durfte sich Christiane Schleicher aus Radebeul, auf Rang drei landete Ivett Burján aus Sajóörös, Ungarn, freuen.


Die Preisträger tragen sich ins Goldene Buch von Erbach ein.

Mit Pauken, Trompeten und Gesang

Erbach - Die Erbacher Musikschule hat am vergangenen Sonntag ihre Türen geöffnet und interessierten Gästen ihr Angebot vorgestellt. Begleitet von einem musikalischen Rahmenprogramm informierten die Musikschullehrer über Unterrichtsmethoden und die verschiedensten Instrumente. Bürgermeister Achim Gaus ehrte die Erbacher Sieger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Die drei Preisträger nahmen nicht nur einen Geschenkgutschein mit nach Hause, sondern durften sich auch ins Goldene Buch der Stadt eintragen.