Suchergebnis

Johannes Bitter

Handball-„Jogi“ bleibt nach Top-Leistung cool

Selbst die lauten „Jogi, Jogi“-Sprechchöre in der Wiener Stadthalle brachten Johannes Bitter nicht aus der Fassung.

Noch lange nach seiner herausragenden Leistung beim 34:22-Sieg gegen Österreich bedankte sich der Torhüter bei vielen Fans persönlich, er klatschte mit ihnen ab und war gern bereit für Selfies. Aber es war nicht so, dass der Handball-Weltmeister von 2007 solche Jubelarien noch nie zuvor in seiner langen Karriere erlebt hatte.

Christian Prokop

Handball-EM: Druck auf Trainer Prokop nimmt ab

Zur Belohnung für den Erfolg im Prestigeduell mit Österreich gab es für die deutschen Handballer Pizza. Noch am späten Abend wurden der überragende Torhüter Johannes Bitter und seine Mitspieler von Mannschaftskoch Nils Walbrecht im Wiener Teamhotel damit verwöhnt.

Zuvor hatte sich die DHB-Auswahl mit dem 34:22-Erfolg für das Spiel um den fünften Platz der Europameisterschaft am 25. Januar(16.00 Uhr) in Stockholm qualifiziert - und damit aufkommende Diskussionen um Bundestrainer Christian Prokop schnell beendet.

Matchwinner

Dank Bitter: DHB-Team erreicht Spiel um Platz fünf

Bundestrainer Christian Prokop legte schon Sekunden vor dem Abpfiff ein entspanntes Lächeln auf, anschließend applaudierte er seinem Torhüter Johannes Bitter für eine überragende Leistung.

Der 37 Jahre alte Keeper und seine Teamkollegen wurden nach ihrem erfolgreichen EM-Charaktertest im Prestigeduell mit Österreich von den zahlreichen deutschen Fans in der Wiener Stadthalle gefeiert. Durch den souveränen 34:22 (16:13)-Erfolg am Montagabend sicherte sich die DHB-Auswahl nicht nur das Spiel um den fünften Platz am Samstag (16.

 Symbolbild.

Tettnangs Tischtennisspieler starten mit Niederlage

Zum Start in die Rückrunde in der Tischtennis- Bezirksklasse musste Tettnangs erste Herrenmannschaft gegen Weingarten antreten. Bei den Eröffnungsdoppeln sorgten Julian Cilek/ Christian Mutzel und Karl Knöpfler/ Philipp Junginger, bei einer Niederlage von Thomas Schober/ Stefan Geßler, für die 2:1 Führung. Anschließend gab es für Mutzel und Cilek Niederlagen, während Junginger einen knappen Fünfsatzsieg verbuchen konnte. Knöpfler holte einen weiteren Sieg, dagegen gab es für Schober und Geßler unglückliche Niederlagen nach dem ...

Der für den VfL Mühlheim ringende David Stumpe hatte im Schwergewicht keine ernsthafte Konkurrenz.

David Stumpe und Marian Steinhart sind Bezirksmeister

AB Aichhalden (24 Punkte) vor KSV Tennenbronn (21), KSV Trossingen (16) und KSV Gottmadingen (14). So lautete die Reihenfolge der Vereinswertung im griechisch-römischen Stil bei den Ringer-Bezirksmeisterschaften der Männer in Trossingen.

Die Kräfteverhältnisse sind somit im klassischen Stil völlig anders als im Freistil vor einer Woche (wir berichteten). Nachdem der AB Aichhalden durch die Aufstiegskämpfe zur Landesliga in Furtwangen noch fehlte, war er diesmal mit sechs Athleten in die Fritz-Kiehn-Halle nach Trossingen gekommen und ...

DHB-Auswahl trifft auf Österreich

Deutschlands Handballer wollen sich nicht hängen lassen

Deutschlands Handballer wollen sich im Prestigeduell mit Co-Gastgeber Österreich keine Blöße geben und bei der Europameisterschaft zumindest Kurs auf das Spiel um Platz fünf nehmen.

In der heutigen Partie (20.30 Uhr/ARD) in Wien erwartet Bundestrainer Christian Prokop von seinen Schützlingen eine ähnlich engagierte Vorstellung wie bei der bitteren 24:25-Niederlage gegen Kroatien, die die Chance auf das Halbfinale kostete. Die Deutsche Presse-Agentur beantwortet die wichtigsten Fragen zum weiteren Turnierverlauf.

TV Spaichingen gewinnt Derby gegen TV Aixheim II deutlich 35:22

In der Handball-Bezirksliga Männer hat der TV Spaichingen mit einem ungefährdeten Heimsieg gegen die Aixheimer Reserve die Tabellenführung ausgebaut. In Mittelfeldduellen kamen die Reserve der HSG Albstadt und die TG Schwenningen zu Heimsiegen gegen Fridingen/Mühlheim II beziehungsweise Winterlingen-Bitz. Einen Heimsieg verbuchte der Vorletzte HSG Neckartal gegen Rottweil II. Somit wird die Situation für den Letzten Streichen, der eine Heimniederlage gegen Hossingen-Meßstetten kassierte, immer prekärer.

Christian Ahlmann

Springreiter Ahlmann verpasst Hattrick in Leipzig

19 Starter, aber kein Sieger: Die deutschen Springreiter mussten beim Weltcup-Heimspiel in Leipzig dem Iren Denis Lynch zum Sieg gratulieren.

Bester Deutscher war wieder einmal Christian Ahlmann, der auf Rang zwei kam und damit den Hattrick verpasste. „Es überwiegt ganz klar die Freude über den zweiten Platz“, sagte Ahlmann im MDR: „Es ist alles gut mit einem zweiten Platz.“

Den Sieg beim Höhepunkt von Ostdeutschlands größtem Reitturnier sicherte sich Lynch im Sattel von Chopin's Bushi.

Christian Prokop

Gescheiterte Handballer wollen Charaktertest bestehen

Gezeichnet von einer kurzen Nacht schworen sich Deutschlands Handballer nach dem bitteren Ende aller realistischen Medaillenträume auf den EM-Charaktertest gegen Österreich ein.

„Wir haben uns zusammengesetzt und gesagt, dass es weitergeht. Wir haben in der Hauptrunde ein anderes Gesicht gezeigt, genauso wollen wir das fortführen, auch wenn das Ziel Halbfinale abgeschrieben ist“, berichtete Kapitän Uwe Gensheimer über die Teamsitzung gleich nach dem Frühstück.

SC-Torjäger

Petersen überholt Löw und wird Freiburgs Rekordschütze

Nils Petersen hat keine Sorge, dass Joachim Löw sauer ist. „Ich glaube, der Bundestrainer kann es verkraften. Der hat viele andere Sachen erreicht“, meinte Freiburgs Rekordtorschütze nach dem 2:1 (2:0) im Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05.

Mit seinem 84. Pflichtspieltreffer übertraf der 31-jährige Stürmer die bisherige Bestmarke von Löw (83) und trug dazu bei, dass die Breisgauer weiter mit schon 29 Punkten auf Europacup-Kurs steuern.

„Der Jogi freut sich selbstverständlich, weil er ja auch von uns kommt“, meinte auch ...