Suchergebnis

Hansi Flick spricht auf einer Pressekonferenz

Selbstvertrauen holen: FC Bayern freut sich auf Tottenham

Der FC Bayern freut sich nach zwei Niederlagen im Bundesliga-Alltag ganz besonders auf den Auftritt auf Europas Gala-Bühne. Am letzten Spieltag der Gruppenphase der Champions League möchten die Münchner am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) gegen Tottenham Hotspur mit einem Rekord Schwung für die Bundesliga holen.

„Wir wollen mit einem Sieg zurück in die Spur“, sagte der frühere Weltmeister Thomas Müller. Auch Trainer Hansi Flick hofft auf eine Trendwende: „Die Partie ist ein wichtiger Schritt, um das Ganze positiv umzustoßen.

Hansi Flick

Bayern will gegen Spurs mit Rekord zurück in Erfolgsspur

Der FC Bayern freut sich nach zwei Niederlagen im Bundesliga-Alltag ganz besonders auf den Auftritt auf Europas Gala-Bühne.

Am letzten Spieltag der Gruppenphase der Champions League möchten die Münchner am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) gegen Tottenham Hotspur mit einem Rekord Schwung für die Bundesliga holen.

„Wir wollen mit einem Sieg zurück in die Spur“, sagte der frühere Weltmeister Thomas Müller. Auch Trainer Hansi Flick hofft auf eine Trendwende: „Die Partie ist ein wichtiger Schritt, um das Ganze positiv umzustoßen.

 Julia Middendorf ging als erste Siegerin im Hauptfeld am Dienstagnachmittag vom Platz. Sie gewann in Biberach das Duell der 16-

Middendorf gewinnt Duell der 16-Jährigen

Bei den 48. deutschen Tennismeisterschaften in Biberach sind die ersten Entscheidungen gefallen. Jeweils vier Frauen und Männer konnten sich über den Sieg im Finale der Qualifikation einen der begehrten Plätze für das Hauptfeld sichern. Direkt im Anschluss ging es mit den ersten Partien in der Hauptrunde weiter. Am Mittwoch beginnen die Matches um 11 Uhr. Hier greifen dann auch die ersten gesetzten Akteure zum Schläger, zudem startet die Mixedkonkurrenz.

 Die Grafik zeigt die von der Stadt favorisierte Variante der Kreissporthalle auf dem Festplatz. Das Areal für den Architektenwe

Standort für neue Wangener Sporthalle ist im Bereich Festplatz/Aumühleparkplatz

Die Frage, in welchem Bereich eine Kreissporthalle künftig stehen soll, bleibt unbeantwortet. Der Wangener Gemeinderat konnte sich in seiner jüngsten Sitzung nicht für das von der Verwaltung vorgeschlagene Areal rund um den Festplatz erwärmen.

Er rang sich nach langer Diskussion jedoch dazu durch, das für den Architektenwettbewerb zu überplanende Gebiet um den Aumühleparkplatz zu erweitern.

Was Stadt und Kreis vorhaben

Ende November hatte die Wangener Verwaltung drei Standort-Varianten für den Ersatz der ...

Hansi Flick

Bayern gegen Tottenham: Flick fordert „Erfolgserlebnis“

Von besonderem Druck oder großem Ärger über die Münchner Tor-Tristesse war bei Hansi Flick nichts zu spüren.

Nachdem der Bayern-Trainer den Königsklassen-Jahresabschluss gegen Tottenham Hotspur zum Signal für eine Trendwende ausgerufen hatte, gönnte sich der 54-Jährige entspannt einen Kaffee und eine Breze. „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis und wollen ein gutes Spiel zeigen. Das ist ein wichtiger Schritt, das Ganze positiv umzustoßen“, sagte Flick vor dem anvisierten Rekord einer makellosen Gruppenphase mit sechs Siegen.

 Trifft in Biberach im entscheidenden Match um einen Platz im Feld der Männer auf Justin Schlageter (TK GW Mannheim): Kai Lemstr

Die letzte Hürde in der Qualifikation steht an

Bei den 48. deutschen Tennismeisterschaften in Biberach an der Riß fällt am Dienstagvormittag ab 10 Uhr die Entscheidung, wer sich über die Qualifikation die jeweils vier letzten Plätze der Frauen- und Männerkonkurrenz sichert. Mittlerweile sind auch die Hauptfelder ausgelost worden (siehe extra Text auf dieser Seite). Am Dienstagnachmittag stehen dann die ersten Erstrundenpartien auf dem Turnierplan.

Die DM in Biberach, die zum zehnten Mal in Folge und zum elften Mal insgesamt in der Kreisstadt stattfindet, nimmt weiter an Fahrt ...

Ein Bild, das die zweite Halbzeit in der Partie des VfL Mühlheim gegen den Außenseiter aus Wittendorf, gut beschreibt. Vorn lieg

Ärgerliches 1:1: VfL Mühlheim hat den letzten Pfostenschuss des Spiels

Der VfL Mühlheim wollte sich in der Landesliga Württemberg vor eigener Kulisse gegen den SV Wittendorf mit einem Weihnachtsgeschenk in die Winterpause verabschieden. Doch auch der Gast hatte dieses Ansinnen gehabt. So rauften sich nach Schlusspfiff zwei Trainer die Haare ob des 1:1-Unentschiedens. Bösingen/Beffendorf stürzte in der Bezirksliga Schwarzwald den Spitzenreiter SV Villingendorf vom Thron. Und der FC Gutmadingen findet gegen die SG Gottmadingen seine Stabilität wieder.

 Das Heeresmusikkorps Ulm kommt mit 40 Musikern zum Konzert nach Beuron.

Heeresmusikkorps Ulm spielt Adventskonzert im Kloster Beuron

Die Abteikirche St. Marin im Kloster Beuron war zum traditionellen Adventskonzert bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Orchester war zudem mit mehr als 40 Musikern angereist.

Zur Einstimmung auf den Abend spielte das Heeresmusikkorps unter der Leitung von Hauptmann Dominik Koch „Hymn to a Blue Hour“ von John Mackey. Es folgten „Amazing Grace“ und ein Stück für die Opfer des Tsunami und der damit verbunden atomaren Katastrophe von Fukushima: „Song for Japan“.

 Sie stellen sich für die ÖDP zur Wahl in den Kreistag und stehen ganz oben auf der Liste (von links): Fritz Weithmann aus Linda

ÖDP will im Kreistag wieder mindestens drei Mandate

Die Liste der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) für die Kreistagswahl steht. So gut wie einstimmig haben die Anwesenden in geheimer Abstimmung sowohl die aufgeführten Personen – 22 Männer und 15 Frauen – als auch die Reihenfolge für gut geheißen. Fritz Weithmann, Uta Reinholz (beide Lindau) und Günter Sattler (Weiler-Simmerberg) führen die Liste an.

Kreisvorsitzender Xaver Fichtl und Peter Borel, Schatzmeister der ÖDP Lindau, führten durch den Wahlabend im Gasthaus „Zum Löwen“ in Mellatz.

Alpenländische Adventsmusik

Alpenländische Adventsmusik

Einer der wenigen Männerchöre, die es in der Region noch gibt, hat zum Adventskonzert in Sankt Elisabeth eingeladen. Die Kirche war am Abend des zweiten Adventssonntags bis auf den letzten Platz mit erwartungsvollen Besuchern gefüllt. Der Liederkranz Aalen-Reichenbach hatte sich als Partner die Steirische Harmonikagruppe Aalen-Ebnat für die alpenländische Adventsmusik ausgewählt.

Pfarrer Franz Maywurm stimmte mit einer besinnlichen Andacht auf das Konzert ein.