Suchergebnis

Schulklasse

Süd-Bundesländer steigen aus Nationalem Bildungsrat aus

Kritik gab es schon lange - jetzt machen die Länder im Süden ernst: Bayern und Baden-Württemberg steigen aus dem geplanten Nationalen Bildungsrat aus.

„Bildung ist ganz klar Ländersache“, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)der Deutschen Presse-Agentur. „Wir helfen anderen gerne, aber es bringt nichts, wenn am Ende alle auf einem niedrigeren Stand sind.“ Das Gremium sei von Anfang an „eine unglückliche Idee“ gewesen.

Und nur wenig später stieß man in Baden-Württemberg ins gleiche Horn: „Auch ich halte den ...

Der Streit ums Zentralabi

Der Streit ums Zentralabi

Wie giftig über das Thema gestritten wird, zeigt diese Episode vor einer Woche: FDP-Chef Christian Lindner spricht sich für das Zentralabitur aus. Prompt schallt es ihm aus Bayern entgegen: Kein Wunder, dass Lindner das fordere, er selbst habe ja NRW-Abi.

Für diese Spitze fängt sich CSU-Generalsekretär Markus Blume dann wiederum einen Konter von Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) ein: „Trotz eines bayerischen Abiturs scheint Herr Blume nicht vor Hochmut gefeit zu sein“.

Abitur

Bundesländer streiten lautstark über Einheits-Abitur

In der Diskussion über ein einheitliches Abitur in Deutschland sind sich Bayern und Nordrhein-Westfalen in die Haare geraten. Der in NRW geborene FDP-Chef Christian Lindner sprach sich am Freitag für ein Zentralabitur aus.

Er halte den Bildungswettbewerb zwischen 16 Bundesländern, so wie er praktiziert werde, für aus der Zeit gefallen, sagte Lindner den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Eine böse Spitze kam daraufhin aus Bayern - der Freistaat ist gegen ein Zentralabitur.

 Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurde über ein neues Beitragssystem abgestimmt und teilweise neu gewählt.

Richard Offinger bleibt Vorsitzender des SV Eglofs

Über ein „gut besuchtes“ Haus freute sich der Vereinsvorsitzende Richard Offinger zur diesjährigen Mitgliederversammlung des SV Eglofs. Auf der Agenda standen laut Pressemitteilung teilweise Punkte mit Diskussionspotenzial. Über ein neues Beitragssystem wurde etwa abgestimmt. Neben Lob für die Ehrenamtlichen musste außerdem auch das Ende des Triathlons verkündet werden. Der Verein hat momentan 925 Mitgleiter.

Das Hauptaugenmerk liege nach wie vor die Entwicklung im Kinder- und Jugendsport, wird Offinger zitiert.

Gute Laune trotz verhärteter Fronten: Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried

Zäher Auftakt im Ringen um den Digitalpakt

Es war wie erwartet ein zäher Start, als sich im Bundesrat der Vermittlungsausschuss zum Thema Digitalpakt am Mittwochabend konstituierte. Verhandlungsführer sind Hermann Gröhe (CDU) für den Bund und Manuela Schwesig (SPD) für die Länder. Der Bund macht Druck und will bis Februar ein erstes Ergebnis sehen, während vor allem die von der CDU-regierten oder mitregierten Länder von „Erpressung“ reden und für ihre Kompetenzen beim Thema Bildung streiten.


Der Vorstand des SV Eglofs wurde neu gewählt (von links): Richard Offinger (Vorsitzender), Miriam Maigler (Jugend), Sandra Wirt

Sportverein Eglofs bewältigt seine Baustellen

Seit 16 Monaten ist der neue Vorstand vom SV Eglofs mit seinen 926 Mitgliedern im Amt. In dieser Zeit haben Richard Offlinger und sein Team Altlasten beseitigt, Fundamente neu aufgebaut und Sanierungsarbeiten vorgenommen. Dass das „Haus Sportverein“ zum Ende des Jahres 2017 „gar nicht mehr so schlecht aussah“, davon konnten sich am Freitagabend die zur Generalversammlung erschienenen 110 Mitglieder überzeugen.

Es war eine gute Entscheidung, die Versammlung vom Vereinsheim im Obergeschoss hinunter in die Turn- und Festhalle zu ...

 Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, wird vom traditionsreichen Modehaus Honer verkauft. Mechanische Registrierkassen aus

Ein Stückchen Honer für einen Euro

„Alles muss raus“ klebt in großen Lettern auf dem traditionsreichen Modehaus Honer. Und mit „alles“ ist wirklich alles gemeint: Sämtliche Möbel und Dekorationsgegenstände werden im Untergeschoss veräußert. Eine Tasse mit der Aufschrift „Honer – Mode erleben“ gibt es schon für einen Euro. Noch günstiger sind nur Kleiderbügel. Die gibt es im Dutzend billiger. Einige der Hänger erinnern an ferne Tage, als das Modegeschäft noch auf Expansionskurs war und auch im Blautalcenter die längst geschlossene „Mode Galerie“ betrieb.


Blickfang im zentralen Hauptsaal im Haus der Kunst ist die Installation „Avalancha“ des Kubaners Wilfredo Prieto. Im Hintergrun

Am Puls der Zeit

Das Pariser Centre Pompidou gastiert mit seiner Sammlung zur Gegenwartskunst in München.

Eine Reise durch die zeitgenössische Kunst: Die neue Schau „Eine Geschichte“ im Haus der Kunst in München zeigt die Welt in zahlreichen Facetten – bunt und anregend, aber auch grausam und rücksichtslos.

Nein, zur Biennale wird sie nichts sagen. Christine Macel, die im Januar dazu bestimmt wurde, 2017 in Venedig die weltweit wichtigste Großschau zur zeitgenössischen Kunst zu kuratieren, warf einen angestrengten Blick in die Runde.