Suchergebnis

Landgericht München

Mutmaßliches Raubgut versteigert: 236.000 Euro gefordert

Eine mutmaßliche Raubgrabung in Spanien, daraus versteigerte historische Bronzehelme und eine Rückzahlungsforderung in Höhe von knapp einer Viertelmillion Euro haben am Dienstag das Landgericht München I beschäftigt.

Der englische Kunstsammler Christian Levett hat ein Auktionshaus und die Erben einer Sammlung auf Zahlung der Summe von 236.000 Euro verklagt. Darin enthalten seien Kaufpreis, Provisionen und Transportkosten, sagte sein Anwalt Hannes Hartung nach der Verhandlung.