Suchergebnis

 Christian Leiß (links) mit Peter Stärk (Mitte) und Klaus Walz (rechts).

Feuerwehr Göggingen ernennt Ehrenmitglieder

Die Freiwillige Feuerwehr Göggingen hat kürzlich bei der Hauptversammlung zwei langjährige Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit Peter Stärk (Mitte) und Klaus Walz (rechts) verlassen mehr als 90 Jahre Erfahrung die aktive Truppe. Klaus Walz war 45 Jahre dabei, sein Kamerad Peter Stärk 47 Jahre. Abteilungskommandant Christian Leiß (links) überreichte den beiden verdienten Mitgliedern einen Geschenkkorb und einen Gutschein. Es sei eine schöne Zeit bei der aktiven Gruppe gewesen, aber jetzt sei sie einfach vorbei: „Die Altersabteilung ...

 Die Scheune wird mit einer Riegelstellung gesichert.

In der Ortsmitte steigt Rauch auf

Die Abteilung Göggingen der Feuerwehr Krauchenwies hat ihre jährliche Hauptübung abgehalten. Dabei war ein Wohnhaus in der Ortsmitte das diesjährige Brandobjekt.

Das Szenario: Im doppelgeschossigen Wohnhaus beginnt es im Obergeschoss durch einen technischen Defekt zu brennen. Das brisante an dem Objekt ist die Nähe zu einem landwirtschaftlichen Betrieb. Keine zwei Meter sind zwischen Scheune und Wohnhaus. So müssen nicht nur drei vermisste Personen gefunden und gerettet werden, auch gilt es, ein Übergreifen des Feuers auf die ...

 Der neue Gögginger Ortschaftsrat (von links): Christian Leiß, Alexander Stärk, Manfred Fischer, Johannes Ott, Andreas Riegger,

Manfred Fischer bleibt Ortsvorsteher von Göggingen

Bei der ersten Sitzung des neuen Ortschaftsrats in Göggingen ist Manfred Fischer am Montag erneut zum Ortsvorsteher gewählt worden. Fischers Stellvertreter ist der bisherige Schriftführer Andreas Riegger. Dessen Aufgaben übernimmt der neu in den Rat gewählte Johannes Ott.

In der Sitzung des Ortschaftsrats wurden am Montag zunächst die ausscheidenden Mitglieder Johannes Klingenberg, Karl-Robert Kempf, die fünf Jahre, Luitgard Mauch, Kurt Fischer, die zehn Jahre, und Werner Veser, der 30 Jahre im Ortschaftsrat, davon die letzten zehn ...

 Bürgermeister Jochen Spieß (Mitte) befestigt mit tatkräftiger Unterstützung des Gögginger Abteilungskommandanten Christian Leis

Feuerwehrabteilung Göggingen feiert 125-jähriges Bestehen

Die Abteilung Göggingen hat am Samstag in der Gemeindehalle Waldhorn mit einem Festakt ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert.

Der Festtag begann mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Markus Moser. „Obwohl vor 125 Jahren die Welt noch anders war, brauchte es damals schon Menschen, die bereit waren, anderen zu helfen“, sagte Moser zur damaligen Gründung der Gögginger Feuerwehr. „Wenn einer hilft, der hat den Himmel verstanden,“ fuhr Moser in seiner Predigt fort.

Die Liederkranz-Vorsitzende Maria Bedau (Vierte v. r.) würdigte die langjährigen Chormitglieder Max Hadwiger (v. l.), Franz Zoll

Maria Bedau als Vorsitzende im Amt bestätigt

Auf ein abwechslungsreiches Jahr 2016 haben die Chormitglieder des Liederkranzes Ochsenhausen bei ihrer Hauptversammlung zurückgeblickt. Außerdem wurde Vorstandsmitglieder neu gewählt beziehungsweise im Amt bestätigt.

Schriftführerin Gudrun Hölz leiß die vergangenen Monate Revue passieren, von der musikalischen Mitgestaltung eines Gottesdienstes zur Weihnachtszeit über das Mai-Singen im Altenzentrum Goldbach und den musikalischen Weißwurst-Frühschoppen beim Öchslefest bis hin zur Chorreise nach Dresden und Bautzen.


Die Klassen TGTM, SG1, TGIT haben in Sigmaringendorf gefeiert. Die Klassen SG2, EG, TGM haben ebenfalls in Sigmaringendorf gefe

Zwei Schüler schaffen die Traumnote 1,0

Aaron Gadzekpo und Christian Alber haben bei der Abiturprüfung am Technischen Gymnasium die Traumnote 1,0 erreicht. Insgesamt haben 146 Schülerinnen und Schüler aus dem Ernährungswissenschaftlichen, Sozialwissenschaftlichen und Technischen Gymnasium an der Bertha-Benz-Schule die allgemeine Hochschulreife erworben und mit 2,3 einen tollen Gesamtdurchschnitt erreicht.

Schulleiter Klaus A. Peter gratulierte den Absolventen bei den Abiturfeiern zu ihrem Erfolg.

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule vergibt zahlreiche Auszeichnungen

Im vergangenen Schuljahr haben wieder zahlreiche Auszubildende beziehungsweise Schüler in den 1. und 2. Klassen der Gewerblichen Berufsschule, den einjährigen Berufsfachschulen, der zweijährigen Berufsfachschule sowie am Technischen Gymnasium in Tuttlingen überdurchschnittliche Leistungen erbracht. Die 3. Berufsschulklassen erhalten ihre Preise und Belobigungen nach ihrer gewerblichen Abschlussprüfung, die vom 11. bis 13. November 2014 stattfindet.

City-Quiz-Gewinner bekommen Gutscheine

Anlässlich der langen Einkaufsnacht am 18. Juli ist erstmals ein Pfullendorfer City-Quiz erarbeitet worden. Bei dieser kleinen Schnitzeljagd konnten die gestellten Fragen entweder ganz klassisch mittels eines Fragebogens oder direkt über das Smartphone beantwortet werden. Nun stehen die Gewinner fest.

Yara Leiss und Horst Sessler haben Pfullendorfer Geschenk-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro gewonnen. Gutscheine im Wert von 25 Euro gehen an Alisa Storz, Rosmarie Speer, Luise Hübschle und Doris Tüllmann.

Eulenspiele begeistern das Publikum in Hagnau

Der Narrenverein „Eule" hat auch im 65. Jahr der „Eulenspiele" über drei Stunden beste Unterhaltung im nicht ganz voll besetzten Gwandhaus geboten. Die Musikkapelle Hagnau übernahm die musikalische Begrüßung. Narrenvater Frank Hiestand und Elferrat Klaus-Peter Losch moderierten mit launigen Worten das Programm.

Die Gardemädchen Hagnau eröffnete mit einem Marsch den Abend. Feuerwehrmann Willy Melzig nahm das Dorfgeschehen in Reimform unter die Lupe.

„Müssen die Ober- und Unterstadt besser verbinden“

Das Jahresinterview mit Meersburgs Bürgermeister Martin Brütsch beschließt die SZ Markdorf ihre Reihe der Jahresinterviews mit den Bürgermeistern ihres Verbreitungsgebiets. SZ-Redakteur Christian Gerards sprach mit Brütsch über Vergangenes und Zukünftiges sowie über die Kritik an seiner Amtsführung.

Bürgermeister Brütsch, wie ist das Jahr 2013 aus Ihrer Sicht für Meersburg verlaufen?

Es war ein arbeitsreiches Jahr, was vielleicht nicht in allen Punkten nach außen vermittelbar war.