Suchergebnis

Nicht nur den Freiburger Fans sind Klatschpappen und das, wofür sie stehen, längst ein Dorn im Auge.

Fanforscher: „Bundesliga ist ab sofort wie eine normale RTL-2-Sendung“

Schon vor der Corona-Pandemie war das Verhältnis zwischen organisierten Fans und ihren Vereinen vielerorts zerrüttet – die Krise hat da sogar noch als Brandbeschleuniger gewirkt, ist sich Harald Lange sicher. Felix Alex hat mit dem Fanforscher, der den Lehrstuhl für Sportwissenschaft an der Julius Maximilians Universität Würzburg innehat, über den sich vollziehenden Wandel sowie die Gründe, warum die Diskussionen um Bundestrainer Joachim Löw nur noch halb interessiert, gesprochen.

Weihnachtssterne von der Werbegemeinschaft: (von links) Ursula Kratt, Christiane Schneck, Wolfgang Lienhard und Alexander Keller

3000 Weihnachtssterne als Präsent für die Kunden

3000 Weihnachtssterne verschenkt Trossingenactiv seit Mittwoch an Kunden, die in den kommenden Wochen in den 51 an der Aktion teilnehmenden Trossinger Geschäften einkaufen. Alexander Keller (rechts), Ursula Kratt (links) und Wolfgang Lienhard von der Werbegemeinschaft holten die Blumen bei Christiane Schneck, Inhaberin des „Grünschnabel“, ab. Die Tüten für die knallroten Gewächse waren bei der Lebenshilfe in Tuttlingen geklebt worden. Insgesamt hat die Werbegemeinschaft in die Aktion samt Hängen von Werbeplakaten 4000 Euro investiert.

Joachim Löw

Quälende Schadensanalyse: Vertrauensfrage für Löw und DFB

In seiner badischen Rückzugsoase warten qualvolle Tage auf Joachim Löw. Mit einer detaillierten Aufarbeitung der 0:6-Schmach von Spanien und der zertrümmerten Neustart-Pläne soll der ausgelaugte Bundestrainer das Restvertrauen der DFB-Spitze sichern.

Verbandschef Fritz Keller mahnte den schwer angezählten Chefcoach, die Klatsche von Sevilla müsse „gründlich analysiert und die nötigen Folgerungen daraus gezogen werden“. Bis dahin arbeite Löw nur auf Bewährung, will die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ erfahren haben.

Wunschkandidat

Rangnick, Flick, Klopp: Wer könnte Joachim Löw ersetzen?

Nach dem 0:6-Debakel in Spanien nimmt der DFB eine verschärfte Debatte um die Zukunft von Fußball-Bundestrainer Joachim Löw mit in die lange Länderspiel-Pause.

Mancher Witzbold sah schon Peter Neururer vor der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes vorfahren, um seine Bewerbung für die Nachfolge einzureichen. Für solche Späße aber wird die Verbandsspitze bei ihren Überlegungen wenig übrig haben, die Lage ist zu ernst. In der ersten Analyse der Spanien-Klatsche von DFB-Präsident Fritz Keller fiel der Name Löw nicht, dies ließ Raum für ...

Karl-Heinz Rummenigge

„G15“-Treffen: Rummenigge watscht nicht geladene Clubs ab

Karl-Heinz Rummenigge hat das „G15“-Gipfeltreffen im Profifußball zu harschen Worten an die vier nicht eingeladenen Clubs sowie Mahnungen an den DFB genutzt.

„Wir haben ausdrücklich beschlossen, dass der Kompetenzbereich beim DFL-Präsidium liegt. Ich glaube, wir sind gut beraten, keine Impulspapiere durch die Republik zu schicken, was bei anderen Clubs passiert ist“, sagte der Boss des FC Bayern München am Mittwoch in Frankfurt/Main mit Blick auf das Vorgehen der vier Erstligisten FSV Mainz 05, VfB Stuttgart, Arminia Bielefeld und ...

Fußball

„Richtungsweisendes“ Club-Treffen mit vielen Fragezeichen

Der „Frankfurter Kreis“ sorgt mit seiner Geheimsitzung für Unmut und Rätselraten im Profifußball.

Das von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge und den weiteren Spitzenclubs Borussia Dortmund, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen initiierte „G 15“-Gipfeltreffen findet am Mittwoch (11.00 Uhr) im „Airport Club“ im Frankfurter Flughafen statt. Für die coronagerechte Durchführung sorgt Eintracht Frankfurt als Organisator. Offizielle Verlautbarungen gibt es weiter nicht.

Kenan Karaman erzielt das 1:1

Sorgen im Keller: „Club“ will „knüppelhart“ arbeiten

Die Sorgen bleiben. In der Hoffnung auf eine sportlich unbeschwerte Saison hat der 1. FC Nürnberg auch unmittelbar vor der Länderspielpause seine Führungsschwäche offenbart. Die Mannschaft von Trainer Robert Klauß konnte sich im mauen Duell gegen Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf nicht aus dem Tabellenkeller befreien. Die Bilanz von nur einem Sieg nach sieben Spieltagen deutet auf eine alles andere als sorgenfreie Saison hin.

„Die Art und Weise, wie wir Fußball spielen.

Markus Gisdol

Verwirrung um Corona-Tests - Köln will Sieglosserie beenden

Nach einem aufregenden Tag mit großer Corona-Verwirrung will der 1. FC Köln seine 16 Bundesliga-Spiele währende Misserfolgsserie ausgerechnet beim Angstgegner Werder Bremen beenden.

Nicht eindeutige Ergebnisse bei den gegen Mitternacht durchgeführten Corona-Tests hatten vor der Abreise an der Weser für Aufruhr bei den Rheinländern gesorgt. Die Kölner hatten ihr Training, die Pressekonferenz und sogar die Abreise nach Bremen verschoben und zunächst auf Personen ohne Ergebnis verzichtet.

Frankfurts Sport-Vorstand Fredi Bobic

Erst gefeiert, dann gefeuert: Bobic trifft seinen VfB wieder

Als Spieler verehrt, als Sportchef verjagt. Fredi Bobic hat die Geschichte des VfB Stuttgart über viele Jahre mitgeprägt. Entsprechend spannend wird seine kurzzeitige Rückkehr in die alte Heimat am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky). Dann ist Eintracht Frankfurt beim starken Aufsteiger in der Fußball-Bundesliga zu Gast - mit Bobic als Sportvorstand und Baumeister eines nun schon mehrere Jahre währenden Erfolgsprojekts.

„Sie sind ein schönes Beispiel dafür, wie man sich in der Bundesliga etablieren kann und dann irgendwann Ambitionen ...

Noch 2019 war die Bestenehrung der IHK möglich. Dieses Jahr musste IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos (Foto) ihre Rede per Videobot

IHK zeichnet beste Azubis aus

Philipp Scholz, Uhrmacher bei der Uhrenfabrik Junghans in Schramberg ist in diesem Jahr deutschlandweit der beste Auszubildende in seinem Beruf. Silas Hoppe, Straßenbauer bei Storz Verkehrswegebau in Tuttlingen, sowie Bernd Kupfer, Werkzeugmechaniker beim Hammerwerk Fridingen sind die besten Auszubildenden in ihrem Beruf in Baden-Württemberg.

Sie wurden zusammen mit 156 weiteren Spitzen-Auszubildenden von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg für ihre Prüfungsleistungen geehrt.