Suchergebnis

 Bälle liegen teils in einem Ballsack auf dem Sportplatz.

Doppelter Jubel beim TSV Laichingen – Debakel für Feldstetten

Der TSV Laichingen hat seinen Vorsprung in der Fußball-Kreisliga B Alb auf seine Verfolger nochmals ausbauen können: In Ballendorf gewann er mit 2:0 und profitierte zudem von der Herrlinger Niederlage in Langenau und von dem Unentschieden der SGM Nellingen/Aufhausen in Pappelau. Der TSV Berghülen machte mit dem 3:2-Derbysieg gegen den SV Suppingen wieder einen kleinen Schritt nach oben, während Feldstetten in Stubersheim mit 1:8 unterging.

TSV Berghülen - SV Suppingen 3:2 (2:2).

 Mit der Mundharmonika gibt Zunft-Paladin und Landrat Lothar Wölfle bei den Markdorfer Narren den Ton an.

Bitzenhofers letzte Fasnet als Büttel

Mit vielen launigen Worten ist das Geschehen rund um’s Obertor und Rathaus in der Martini-Sitzung der Historischen Narrenzunft Markdorf am Sonntag kommentiert worden. Dabei fehlten nicht das Rathaus im Schloss und der Bürgerentscheid. Vize-Zunftmeister Dietmar Bitzenhofer gab bekannt, dass er in der nächsten Fasnet zum letzten Male als Büttel springt und als Moderator beim Dreckkübel-Geschwätz agiert.

Eine Änderung gibt es bei den Bällen, Zunft- und Bürgerball werden zum neuen Ball „FUN-Firlefanz und Narrentanz“ zusammengelegt.

Niko Kovac

Wendepunkt oder Zeitenwende: FCB muss als BVB-Jäger zünden

Druck? Angst vor einem Sieben-Punkte-Rückstand? Von wegen. „Ich spüre keinen Druck“, beteuerte Niko Kovac mit einem Lächeln auf den Lippen gleich mehrfach vor seinem bislang wichtigsten Spiel als Trainer des FC Bayern.

Der 47-Jährige will seinen ersten deutschen Fußball-Clásico am Samstagabend (18.30 Uhr) beim von ihm zum „Favoriten“ erklärten Tabellenführer Borussia Dortmund sogar „genießen“. Deutschland ist jedenfalls elektrisiert: Der 10.

Bei der Hauptversammlung wurden Mitglieder geehrt.

Seit 70 Jahren im Dienst der Feuerwehr

Die Abteilung Kirchen der Feuerwehr Ehingen hat sich zu ihrer Hauptversammlung getroffen. Dabei wurden Karl Nepper für 70 Jahre und Bernhard Jäger für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Kirchen geehrt – sowie Joachim Bachhofer, Frank Geiger und Gerold Schmid für 25 Jahre aktive Dienstzeit.

Abteilungskommandant Heinz Hauler konnte Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener, Ortsvorsteher Alfred Schrode sowie die stellvertretenden Stadtbrandmeister Daniel Jauer und Michael Spindler begrüßen.

Die Geschäftsführung der Stiftung Liebenau Pflege und Lebensräume und ihre Regionalleitungen ehren langjährige Mitarbeiter für i

Dank für 1715 Jahre wertvolle Arbeit

Die Stiftung Liebenau Pflege und Lebensräume hat ihre Jubilare geehrt. 105 Mitarbeiter blickten zurück auf zehn bis 40 Arbeitsjahre in der stationären und ambulanten Pflege sowie in den „Lebensräumen für Jung und Alt“. Die Geschäftsführung beschloss, dass das gefeiert werden muss und lud die Jubilare zur Ehrung in den Gallussaal der Stiftung Liebenau ein.

„Danke für ihr Vertrauen. Danke für jedes Lächeln. Danke für ihre Kraft, auch mal Schwieriges auszuhalten“, würdigte Stefanie Locher, Geschäftsführerin der Pflege und Lebensräume ...

Uli Hoeneß

Hoeneß: Bayern seit langem wieder „Außenseiter“ in Dortmund

Mit einem rot-weißen Fanschal stand Uli Hoeneß zur Geisterstunde in der Allianz Arena und wählte eine ungewöhnliche Bayern-Taktik: Demut statt Getöse!

Tiefstapeln mit Kalkül hieß die Marschroute des wortgewaltigen Präsidenten nach dem glanzlosen Münchner 2:0 (1:0) gegen das schwarz-gelbe Fußball-Leichtgewicht AEK Athen in der Champions League. Denn wegweisend ist das Spiel der Spiele gegen das schwarz-gelbe Schwergewicht Borussia Dortmund.

Tabellenführer HSG Baar lässt sich auch von Streichen nicht aufhalten

In der Handball-Bezirksliga Männer hat Tabellenführer HSG Baar seine weiße Weste mit einem sicheren Sieg beim TV Streichen gewahrt. Im Verfolgerduell kam Rottweil II zu einem Heimsieg gegen Schömberg. Wichtige Punkte im Abstiegskampf holten Fridingen/Mühlheim II und die HSG Neckartal durch Erfolge gegen Dunningen beziehungsweise die Reserve der HSG Albstadt. Spaichingen glich durch den Heimsieg gegen den Tabellenletzten Ostdorf/Geislingen sein Punktekonto aus.

 Sergej Eromin feiert einen Start nach Maß. Der 65-Jährige gewinnt zum Auftakt beide Wettkämpfe in der Württembergliga.

Sergej Eromin erwischt Start nach Maß

Neben der 1. Bundesliga sind auch die weiteren Ligen der Luftpistolenschützen in die Saison gestartet. Die zweite Mannschaft des SV Altheim-Waldhausen ist mit zwei Niederlagen in der 2. Bundesliga Südwest in die Runde gegangen. Die dritte Mannschaft führt nach zwei Auftaktsiegen die Württembergliga an. Am bevorstehenden Wochenende hat der SV Altheim-Waldhausen nun seinen Heimwettkampf in der 1. Bundesliga. Geschossen wird am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr.

Kirchengemeinden wählen Vorstand

Die evangelischen Kirchengemeinden haben am Sonntag die Gemeindeglieder gewählt, die in den nächsten sechs Jahren, zusammen mit den jeweiligen Pfarrerinnen und Pfarrern, die Kirchengemeinden leiten werden. Die Wahlbeteiligung lag in beiden Kirchengemeinden bei rund 20 Prozent der Wahlberechtigten.

Für den Kirchenvorstand von St.Stephan-Christuskirche wurden gewählt: Dr. Michael Brandt, Angelika Breuer, Elke Buohler, Stefan Greiner, Roland Grübel, Klaus Heinschke, Anna Jäger, Tobias Schmoger und Sabine Schneider-Motz.

Lars Stindl

Gladbach: Heckings Bluff mit Stindl geht auf

Ein schöneres Comeback hätte sich Lars Stindl nicht erträumen können. Und am liebsten wäre der Kapitän nach dem 3:0 von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern mit seinen Kollegen aus der Münchner Fußball-Arena gleich weitergezogen aufs Oktoberfest, um in einem Bierzelt den „besonderen Tag“ zu begießen.

Aber auf diesen Vorschlag des Nationalspielers sprang sein Trainer nicht an. „Nein, wir werden jetzt ganz normal zurückfliegen“, sagte Dieter Hecking.