Suchergebnis

 Die glücklichen Sieger bei den Aktiven (von links): Stefan Merath, Christian Mutzel und Karl Knöpfler.

Tettnanger Tischtennis-Stadtmeisterschaften

Ein großes Teilnehmerfeld bei den Aktiven konnte der Leiter für den Spielbetrieb, Holger Hübner, begrüßen. Eine Bereicherung für das Turnier war die legendäre Jugendmannschaft (Ende 70er Jahre) mit Siegbert Nachbaur und Michael Maurer, welche zum Teil weite Anreisen auf sich nahmen, und Udo Kienzle, leider terminlich verhindert von dem Team war Roman Tauscher.

Ebenso waren die Tischtenniskollegen vom SSV Kau stark vertreten. In den zum Teil sehr ausgeglichenen Gruppen gab es viele spannenden Spiele, aber die Favoriten setzten sich ...

 Der Geschäftsführer Jürgen von Wascinski, die Einrichtungsleitungen Claudia Weber und Thomas Schön und Jubilare aus den Jahren

ALPENLAND Einrichtungen ehren Jubilare

Im Rahmen der Mitarbeiterfeier der Ravensburger ALPENLAND – Einrichtungen Haus der Betreuung und Pflege Am Mehlsack, Seniorenzentrum Weststadt und dem mobilen Pflegedienst ALPENLANDmobil im Pucci Bärengarten wurden 62 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt.

Wir gratulieren über 5 Jahre: Karola Mach, Monika Keckeisen, Rozalia Dudas, Niculina Rusu, Sifa Jusic, Jana Weiland, Justyna Stec, Diana Beviz, Carmen Müller, Milos Pavic, Vyacheslav Lytvynenko, Mariana Safta, Caatry-Annamaria Major, Gyöngyi Kovacs, Martin ...

 Wissen, wie der Literaturmarkt ticket: Stefanie Kling-Greisle und Joachim Greisle von der Buchhandlung Rabe.

Welche Bücher die Buchhandlung Rabe für den Sommer empfiehlt

Wenn die Sonne scheint, die Temperaturen zum Nichtstun einladen und der Urlaub kurz vor der Tür steht, ist wieder Zeit zum Lesen. Jedes Jahr erscheinen, gerade im Sommer, passende Bücher, allen voran Romane. Die Inhaber der Sigmaringer Buchhandlung Rabe, Joachim Greisle und Stefanie Kling-Greisle, kennen sie und die Buchszene und geben Tipps, was sich ihrer Meinung nach besonders lohnt.

„Eine Frage der Chemie“ Ein Geheimtipp im Geschäft, bevor er zum Spiegel-Bestseller wurde, so beschreibt Joachim Greisle den Roman.

Coronavirus

Änderungen am Herbst-Corona-Plan gefordert - Neue Impfstoffe

Aus Teilen der FDP und der CDU gibt es Kritik und Änderungswünsche am Corona-Schutzkonzept der Bundesregierung für den Herbst und Winter. Die FDP-Fraktionsführung verteidigte die Pläne. An diesem Dienstag wollen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern die Lage in der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) beraten. Unterdessen rückt ein an die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasster Impfstoff näher. Das Pharmaunternehmen Biontech teilte mit, dass in diesem Monat eine entsprechende klinische Studie beginnen werde.

Victoria Sieben (hinten) und Diana Schmidt führen im Heideladen Regie.

Heideladen Oberkochen: Mehr als nur ein Laden

Der Heideladen stellt die Versorgung des täglichen Bedarfs mit einem umfassenden Warenangebot von rund 700 Artikeln im Wohngebiet Heide sicher. Er ist darüber hinaus aber noch viel mehr: Ein sozialer Treffpunkt mit „Begegnungscafe“ auf der Heide. Genauer gesagt: Er soll es erneut werden. Corona hat einerseits in den vergangenen beiden Jahren manches unmöglich gemacht, das Virus hat aber andererseits auch zu einem deutlichen Umsatzplus in dem Genossenschaftsladen geführt.

 Die aktuelle Vorstandschaft mit dem ausgeschiedenen Geschäftsführer Günther Bretzel (links): Florian Lanz, Evi Reiner, Nicolai

Fußballverein Langenargen verzeichnet Mitgliederzuwachs

Mit dem Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Günther Bretzel und der einstimmigen Wahl des 28-jährigen Christian Lutz zum zweiten Vorsitzenden geht der Fußballverein Langenargen mit einer stark verjüngten Vorstandschaft in das neue Geschäftsjahr. Eine notwendige Satzungsänderung und der Beschluss zu einer Reform der Beitragsstruktur sollen den Verein, so der erste Vorsitzende Nicolai Schlotmann, „zukunftssicher machen“. Günther Bretzel wurde für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Pietro Fiorenza ist in der Sommerpause vom FC 07 Albstadt zum TSV Straßberg gewechselt.

Fußball-Landesliga IV: Wechsel in der Sommerpause 2022/23

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Dominik Bentele (SG Empfingen), Filip Bradara (TSG Balingen, A-Junioren), Pascal Seil (SG Empfingen), Denis Mazrekaj (Young Boys Reutlingen), Sinisa Stanojevic (FV RW Ebingen), Liam Allseits (TSV Neufra), Max Schneider (FV RW Ebingen), Lewin Moser (FC Winterlingen), Vincenzo Laurato (TSV Straßberg).

 Fabian Nadig (in der Bildmitte) spielt künftig für den FC Leutkirch und wird dem SV Arnach vermutlich sehr fehlen.

Nadigs Abgang schmerzt den SV Arnach

Wer folgt auf Meister und Aufsteiger SV Aichstetten? Diese Frage stellen sich die 14 Vertreter der Fußball-Kreisliga BV, die erst Ende August in den Spielbetrieb einsteigen wird. Interessant sein zu sehen wird, wie sich der SV Arnach nach dem schmerzhaften Abgang von Fabian Nadig schlägt.

Ganz lange spielte der SV Arnach ganz oben mit um die Meisterschaft. Erst auf der Zielgeraden rutschte die Mannschaft von Trainer Johannes Kling auf Platz drei ab und musste der Konkurrenz aus Aichstetten und vom TSV Stiefenhofen zum Aufstieg ...

Wladimir Putin

Gasspeicher-Betreiber bleiben trotz Drosselung optimistisch

Die Bundesnetzagentur spricht angesichts der sinkenden Gaslieferungen aus Russland von einer angespannten, aber stabilen Lage bei der Versorgung. Die Betreiber der deutschen Erdgasspeicher-Betreiber sind da optimistischer. Sie gehen davon aus, dass selbst bei anhaltend niedrigen Lieferungen durch Nord Stream 1 die Depots weiter befüllt werden können. Bis zum Winteranfang könnten die Speicher demnach fast voll sein.

Bei weiter hohen LNG-Importen sei sehr wahrscheinlich ein Füllstand von über 90 Prozent bis zum 1.

 Der Kampfpanzer Leopard 2 einer Vorführung auf einem Übungsfeld in Munster. Wegen der stockenden Waffenlieferungen in die Ukrai

Panzer lieber gleich nach Kiew liefern?

Bisher kam eine direkte Lieferung von Kampf- und Schützenpanzern in die Ukraine für die Ampel-Koalition nicht infrage. Politiker von Grünen und FDP fordern dies jetzt aber, und auch die CDU macht Druck. Denn die eigentlich geplanten Waffenlieferungen per Ringtausch kommen nicht so recht in die Gänge.

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hatte Anfang Mai die deutschen Soldaten in der Slowakei besucht. Diese betreiben dort zusammen mit niederländischen Kollegen die gigantischen Patriot-Systeme, um den Luftraum der Nato zu ...