Suchergebnis

Manfred Manne Lucha

Corona-Newsblog: Die Ereignisse von Dienstag, 10. März, im Überblick

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und Region:

Infizierte insgesamt: 1139 (RKI), 1437 (WHO) Geheilte insgesamt: 18 (WHO) Kritische Fälle insgesamt: 9 (WHO) Todesfälle: 2 (WHO) Baden-Württemberg: 277 (Ministerium) Das Wichtigste im Überblick:

Großveranstaltungen in Baden-Württemberg, Bayern und NRW verboten Ganz Italien als ...

Thüringer CDU vor personellem Umbau

Thüringer CDU stellt sich neu auf

Nach wochenlangen Querelen und dem Debakel bei der Ministerpräsidentenwahl will die Thüringer CDU einen Neuanfang. Los geht es mit dem Umbau ihrer Fraktionsspitze.

Der bisherige Fraktionschef Mike Mohring nimmt nach langem Zögern und immer größerem Druck von innen und außen seinen Hut und kandidiert nicht noch einmal, wenn am Montag ein neuer Fraktionsvorstand gewählt wird. Zeitgleich will er seinen Posten als Landesparteichef aufgeben.

Vogel ist neuer Innen-Staatssekretär

Neuer Innen-Staatssekretär Vogel tritt Amt an

Der Thüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel ist offiziell zum neuen parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium ernannt worden.

Minister Horst Seehofer (CSU) überreichte ihm an diesem Freitag in Berlin die Urkunde. Die Ernennung ist Teil einer Personalrochade, die durch die politische Krise in Thüringen ausgelöst wurde.

Vogel folgt auf den Sachsen Marco Wanderwitz (CDU), der neuer Ost-Beauftragter der Bundesregierung wird.

Wanderwitz soll neuer Ost-Beauftragter werden

Innenstaatssekretär Marco Wanderwitz soll neuer Ost-Beauftragter werden und damit die Nachfolge von Christian Hirte antreten. Hirte hatte sein Amt nach einem freudigen Kommentar zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen aufgeben müssen. Wanderwitz bestätigte die Personalie am Rande einer Veranstaltung in Berlin. Nach Angaben aus Regierungskreisen soll das Kabinett morgen über seine Berufung beschließen. Wanderwitz kommt aus Chemnitz. Er ist Mitglied im CDU-Bundesvorstand und Vorsitzender der sächsischen CDU-Landesgruppe im Bundestag.

Seehofer und Wanderwitz

Marco Wanderwitz soll neuer Ost-Beauftragter werden

Der Parlamentarische Staatssekretär Marco Wanderwitz (CDU) soll neuer Ost-Beauftragter werden und damit die Nachfolge von Christian Hirte antreten. Hirte hatte sein Amt nach einem freudigen Kommentar zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen aufgeben müssen.

Wanderwitz bestätigte die Personalie am Rande einer Veranstaltung in Berlin. Der Wechsel des 44-Jährigen vom Innen- ins Wirtschaftsministerium, wo die Position des Ost-Beauftragten angesiedelt ist, wurde auch bereits vollzogen.

Wanderwitz soll neuer Ost-Beauftragter der Bundesregierung werden

Innenstaatssekretär Marco Wanderwitz (CDU) soll neuer Ost-Beauftragter der Bundesregierung und damit Nachfolger des zurückgetretenen Christian Hirte werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Regierungskreisen. Zuvor hatten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe darüber berichtet.

Kramp-Karrenbauer

CDU-Führungsfrage: AKK beim Zeitplan unter Druck

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer gerät nach ihrer Rücktrittsankündigung unter innerparteilichen Druck, die offene Führungsfrage schnell zu klären.

Die Schwesterpartei CSU, aber auch führende CDU-Politiker wiesen ihre Vorstellung zurück, über Kanzlerkandidatur und künftige Parteiführung erst im Herbst/Winter zu entscheiden. Dies sei idealistisch, abwegig und ohne Chance auf Umsetzung, sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt in Berlin.

Annegret Kramp-Karrenbauer

Die zermürbte CDU-Chefin sucht einen Nachfolger

Fast könnte man meinen, es wäre gar nichts passiert. „Ich war die Parteivorsitzende. Ich bin die Parteivorsitzende und werde es auch auf absehbare Zeit auch bleiben“, sagt CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) am Montagmittag im Berliner Konrad-Adenauer-Haus.

An der Situation in der Großen Koalition habe sich erstmal „nichts geändert“, schiebt sie nach. Außer, dass sie in der kommenden Legislaturperiode nicht mehr Kanzlerin werden, sondern in dieser Verteidigungsministerin bleiben will.

 CDU-Kreisvorsitzender Christian Natterer und CDU-Landtagsabgeordneter Raimund Haser

Natterer und Haser bekunden Respekt für AKK

„Hohen Respekt“ bekunden CDU-Kreisvorsitzender Christian Natterer und CDU-Landtagsabgeordneter Raimund Haser für die Ankündigung von Annegret Kampp-Karrenbauer, vom Parteivorsitz zurückzutreten und auf die Kanzlerkandidatur für die Unionsparteien bei der nächsten Bundestagswahl zu verzichten. Beide haben auch Ideen, wie es jetzt weitergehen soll.

Natterer: „Schwere Krise“ der CDU Die CDU stecke derzeit in „einer schweren Krise“, habe jetzt auch die Chance für inhaltliche Kurskorrekturen, so Natterer.

Thüringer CDU bedauert Rücktritt von Ost-Beauftragten Hirte

Aus Sicht der Thüringer CDU ist der Rücktritt des Ost-Beauftragten der Bundesregierung, Christian Hirte, eine unglückliche Entscheidung. „Offenbar war der Druck so groß, dass keine andere Option bestand, als zurückzutreten. Dass die aktuelle Situation offensichtlich dazu führte, dass ihm keine andere Option blieb, bedauern wir sehr“, sagte der Generalsekretär der CDU Thüringen, Raymond Walk. Der aus Thüringen stammende CDU-Mann Hirte war unter Druck geraten, nachdem er die von AfD und CDU gestützte Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerichs zum ...