Suchergebnis

Ein Mitarbeiter führt einen Corona-Schnelltest vor der Filiale eines Drogerie-Marktes in der Mainzer Innenstadt durch, während l

Neue Schnelltest-Möglichkeit vor Leutkircher Drogeriemarkt

Mitte März eröffnete die Drogeriemarktkette dm in Tübingen ihr erstes Corona-Schnelltest-Zentrum. Laut Homepage der Kette kann man sich nun ab Donnerstag, 15. April, auch vor der Leutkircher Filiale kostenlos testen lassen.

Über www.dm.de/corona-schnelltest-zentren gelangt man nach der Auswahl der Leutkircher Filiale zu einer Eingabemaske, über die man sich für einen Termin anmelden kann. Aktuell werden dort freie Termine vom 15. bis zum 28 April angezeigt.

Rund 50 Aktivisten werben für ein „Friedensklima“.

Aktivisten gehen am Ostermontag für Frieden auf die Straße

Die Organisatoren des Internationalen Bodensee-Friedensweges haben den traditionellen Ostermarsch, an dem in den vergangenen Jahren bis zu 1000 Menschen aus der Schweiz, Vorarlberg und Deutschland teilnahmen, abgesagt. In einem kleineren Rahmen sind sie aber am Ostermontag dennoch auf die Straße gegangen, um ihren Forderungen Gehör zu verliehen.

Man wolle wegen Corona kein Risiko eingehen, kündigte der Friedensaktivist und Versammlungsleiter Bernd Wipper zu Beginn der Veranstaltung an.

Ein Mann sitzt in seiner Wohnung am Laptop

Immer flexibel: „New Work“ bei der Messe Learntec

Verbessern die von der Digitalisierung angetriebenen Veränderungen im Büroalltag die Zufriedenheit der Mitarbeiter? Nicht unbedingt, meint der Chemnitzer Professor für Organisations- und Arbeitspsychologie Bertolt Meyer. „Die Zufriedenheit von Mitarbeitern ist dann besonders hoch, wenn sie in ihrer Tätigkeit Sinn erkennen und die Arbeit ihre Bedürfnisse befriedigt“, sagt er vor Beginn der Bildungsmesse Learntec in Rheinstetten.

Die Messe befasst sich von Dienstag bis Donnerstag (30.

Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Auf den letzten Metern wollen die USA die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 noch verhindern - und sorgen damit für Empörung in Europa. Das US-Repräsentantenhaus brachte Sanktionen gegen Firmen im Zusammenhang mit dem Projekt auf den Weg.

„Die europäische Energiepolitik wird in Europa entschieden, nicht in den USA“, stellte Außenminister Heiko Maas (SPD) klar. Russland wertet die geplanten Strafmaßnahmen als einen Versuch Washingtons, sich Vorteile auf dem europäischen Gasmarkt zu verschaffen.

Ausstellung Pierre Cardin. Fashion Futurist

Kunstpalast Düsseldorf zeigt Pierre Cardin

Die Models trugen Minikleider, dazu hohe Stiefel und Handschuhe aus schwarzem Lackleder und auf dem Kopf eine schwarze Haube in Form eines Heiligenscheins: Mit diesem futuristischen Look machte der Pariser Modeschöpfer Pierre Cardin 1968 Furore.

Der Freund geometrischer Formen erregte nicht nur in der Modewelt Aufsehen: mit Hosenbeinen, die in Kreisen enden, oder Sonnenbrillen, die in ihrer Größe an Bullaugen erinnern. Jetzt zeigt der Düsseldorfer Kunstpalast vom 19.

Achtelfinale

Thole/Wickler begeistern Fans: Sieg gegen Ex-Weltmeister

Die Hamburger Beachvolleyball-WM hat ab sofort neue Fanlieblinge. Julius Thole und Clemens Wickler begeisterten in der ersten K.o.-Runde rund 10.000 Zuschauer am Hamburger Rothenbaum und stehen als einziges deutsches Männerteam im Achtelfinale.

„Das ist unglaublich geil“, jubelte der 24 Jahre alte Wickler. Der Abwehrspieler setzte beim 2:0 (22:20, 21:19) gegen Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen aus den Niederlanden mit einem erfolgreichen Block den Schlusspunkt unter eine dramatische Partie.

Bundesliga-Profi

Dänischer Frieden vor Nations-League-Start

Gerade rechtzeitig vor dem Start in die Nations League ging es für Leipzigs Yussuf Poulsen & Co. doch noch in ihre Heimat.

Einen erneuten Auftritt von Hallenfußballern und Zweitligakickern hat die dänische Nationalmannschaft so eben abgewendet, der Sponsoring-Streit zwischen Verband DBU und den Spielern geht aber in die nächste Runde. Nach dem Auftakt in den neuen Pflichtspiel-Wettbewerb gegen Wales am Sonntag (18.00 Uhr) in Aarhus sollen die Verhandlungen direkt weitergehen.

B-Elf

Nach denkwürdigem Match: Dänen wollen gegen Wales spielen

Es war ein kurioses Match, das in die Geschichte des dänischen Fußballs eingehen wird. Halbprofis und Futsal-Spieler traten als zusammengewürfelter Haufen in den Trikots der dänischen Nationalmannschaft gegen die Slowakei an und hielten sich beim 0:3 in Trnava achtbar.

Doch nun haben die dänischen Profis ihren Sponsoring-Streit mit dem Dänischen Fußballverband (DBU) vorerst beigelegt und werden am Sonntag im Nations-League-Spiel gegen Wales antreten.

John Jensen

Posse: Hallenfußballer und EX-HSVer müssen Dänemark helfen

In der Posse um die dänische Fußball-Nationalmannschaft sollen nun Hallenkicker und ein alter Bekannter vom HSV einen möglichen EM-Ausschluss verhindern.

Nachdem sich das Team um Tottenham-Star Christian Eriksen im Sponsorenstreit mit dem Verband DBU nicht auf einen Vertrag einigen konnte, wurde für das Länderspiel in der Slowakei am Mittwoch eine Aushilfsmannschaft mit einigen Futsal-Spieler nominiert. Das berichtet die Zeitung „Ekstra Bladet“.

Cumhuriyet

„Cumhuriyet“-Prozess in Istanbul hat begonnen

Mehr als 250 Tage nach ihrer Inhaftierung hat in Istanbul der Prozess gegen zahlreiche Mitarbeiter der regierungskritischen türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ begonnen. Der Auftakt wurde von scharfer internationaler Kritik begleitet.

Reporter ohne Grenzen (ROG) nannte die Vorwürfe gegen die 17 „Cumhuriyet“-Angeklagten „absurd“. Auch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) forderte ein sofortiges Ende des Verfahrens wegen Unterstützung von Terrororganisationen und die Freilassung der Inhaftierten.